{title}

Hallo, was ich versuche zu erreichen, ist die Netzwerkleistung mithilfe einer Batch-Datei zu messen. Die Batch-Datei kopiert eine Testdatei (1meg.test) von einem zentralen Server in das Verzeichnis c: temp auf einer Reihe von Computern. Durch Durchlaufen einer Liste (list.txt) von Computern an Remotestandorten, um die Zeit zu berechnen, die zum Kopieren der Datei auf jeden Computer benötigt wird, und anschließende Ausgabe der Ergebnisse in eine TXT-Datei (timer.txt). Die erste Datei enthält zwei Batch-Dateien (run.bat) ruft die Hauptstapeldatei auf und liest aus der Datei list.txt -RUN.BAT-FOR/f %% u IN (list.txt). Rufen Sie C: temp timer.bat %% u >> c auf : temp timer.txt welches dann die zweite Batchdatei (timer.bat)[email protected] off ausführen soll FOR/F "skip = 1 tokens = 1-6" %% A IN ('WMIC Path Win32_LocalTime Hole Tag ^, Stunde ^, Minute ^, Sekunde/Format: Tabelle ^ | findstr/r "." ') DO (setze Milisekunde =% time: ~ 9,2% setze Tag = %% A setze Stunde = %% B set Minute = %% C set Sekunde = %% D) set/a Start =% Tag% 8640000 +% Stunde% 360000 +% Minute% 6000 +% Sekunde% 100 +% Milisekunde% Kopie c: temp 1meg. test \% comp% c $ temp FOR/F "skip = 1 tokens = 1-6" %% A IN ('WMIC-Pfad Win32_LocalTime Hole Tag ^, Stunde ^, Minute ^, Sekunde/Format: Tabelle ^ | findstr/r "." ') DO (set Tag = %% A set Stunde = %% B set Minute = %% C set Sekunde = %% D) set Milisekunde =% Zeit: ~ 9,2% set/a Ende =% Tag% 8640000 +% Stunde% 360000 +% Minute% 6000 +% Sekunde% 100 +% Millisekunde% gesetzt/a Diff =% Ende% -% Start% gesetzt/a DiffMS =% Diff %%% 100 gesetzt/a Diff = (% Diff% -% DiffMS%)/100 Satz/a DiffSec =% Diff %%% 60 Satz/a Diff = (% Diff% -% Diff %%% 60)/60 Satz/a DiffMin =% Diff %%% 60 gesetzt/a Diff = (% Diff% -% Diff %%% 60)/60 gesetzt/a DiffHrs =% Diff% :: Format mit führenden Nullen, wenn% DiffMS% LSS 10 DiffMS = 0% DiffMS gesetzt hat !% if% DiffSec% LSS 10 set DiffMS = 0% DiffSec% if% DiffMin% LSS 10 set DiffMS = 0% DiffMin% if% DiffHrs% LSS 10 set DiffMS = 0% DiffHrs% echo% DiffHrs%:% DiffMin%: % DiffSec%.% DiffMS% >> c: temp timer.txtlist.txt-computer1computer2computer3computer4computer5.etcthe Ausgabe, die ich versuche, ist so etwas wie output.txtcomputer100.200 seccomputer200.300 seccomputer300.400 secetc die Zeitfunktion berechnet korrekt Mein Problem ist, dass der Stapel die Liste der Remotecomputer durchläuft, wenn Sie helfen können, danke im Voraus

Haben Sie darüber nachgedacht, dies zu einer einzigen Datei zu machen? Sie könnten Ihre Liste aufrufen und dann eine verschachtelte for-Schleife verwenden, um die Funktionen der timer.bat-Datei auszuführen. Zum Beispiel: @echo offFOR/f %% u IN (list.txt) DO (FOR/F "skip = 1 tokens = 1-6" %% A IN ('WMIC-Pfad Win32_LocalTime Get Day ^, Hour ^, Minute ^ , Sekunde/Format: Tabelle ^ | findstr/r "." ') DO (eingestellte Milisekunde =% Zeit: ~ 9,2% eingestellter Tag = %% A eingestellte Stunde = %% B eingestellte Minute = %% C eingestellte Sekunde = %% D) set/a Start =% Day% 8640000 +% Hour% 360000 +% Minute% 6000 +% Second% 100 +% Milisecond% copy c: temp 1meg.test %% u c $ temp FOR/F "skip = 1 tokens = 1-6" %% A IN ('WMIC-Pfad Win32_LocalTime Hole Tag ^, Stunde ^, Minute ^, Sekunde/Format: Tabelle ^ | findstr/r "."') DO ( set Tag = %% A set Stunde = %% B set Minute = %% C set Sekunde = %% D) set Milisekunde =% Zeit: ~ 9,2% set/a Ende =% Tag% 8640000 +% Stunde% 360000 +% Minute% 6000 +% Sekunde% 100 +% Millisekunde% gesetzt/a Diff =% Ende% -% Start% gesetzt/a DiffMS =% Diff %%% 100 gesetzt/a Diff = (% Diff% -% DiffMS% )/100 set/a DiffSec =% Diff %%% 60 set/a Diff = (% Diff% -% Diff %%% 60)/60 set/a DiffMin =% Diff %%% 60 set/a Diff = ( % Diff% -% Diff %%% 60)/60 set/a DiffHrs =% Diff% :: Format mit führenden Nullen, wenn% DiffMS% LSS 10 set DiffMS = 0% DiffMS!% Wenn% DiffSec% LSS 10 set DiffMS = 0% Diff Sec% if% DiffMin% LSS 10 set DiffMS = 0% DiffMin% if% DiffHrs% LSS 10 set DiffMS = 0% DiffHrs% echo%% u% DiffHrs%:% DiffMin%:% DiffSec%.% DiffMS% >> c : temp timer.txt)

Web-Tempo über Router-Abfrage

Ok, ich hoffe, meine Fragen sind nicht zu kompliziert, aber jetzt geht es los. Ich habe kürzlich ein Roadrunner-Internet mit Turbo-Boost erhalten, das eine maximale Geschwindigkeit von 15000 kbs oder 15 mb pro Sekunde erreichen kann. Ich hatte den Router über Kabel an meine Xbox 360 und dann über WLAN an meinen Desktop-Computer angeschlossen. Unten rechts auf dem Bildschirm, auf dem sich das kleine Computersymbol befindet, mit dem Ihre Internetverbindung angezeigt wird, wurde mir mitgeteilt, dass ich 135,0 MBit/s erhalte. Es war sehr schnell und es ging gut. Jetzt ist hier das Problem. Mein Mitbewohner fing an, seinen Computer an den Router anzuschließen und hatte Probleme. Sein Freund kam vorbei, der viel über Computer weiß und versuchte, seinen Computer über WLAN mit dem Router zu verbinden, aber er konnte ihn nicht zum Laufen bringen. Am Ende dieses Prozesses ging meine Geschwindigkeit von 135,0 mbs auf 65,0 mbs zurück. Ist es normal, so viel zu verlieren? Selbst nachdem mein Mitbewohner seinen Computer heruntergefahren und vollständig vom Netz getrennt hatte, sollte meine Geschwindigkeit nicht wieder auf 135,0 mbs steigen ??? Ich glaube, mein Mitbewohner hat seinem Freund gesagt, er solle den Router auf eine bestimmte Weise anpassen, damit ich nur so viel Bandbreite habe, auch wenn er nicht eingeschaltet ist. Ist das möglich? Wenn jemand diese für mich beantworten kann, würde es wirklich helfen. Danke

Wenn sie Verbindungsprobleme hatten, kann dies daran liegen, dass der Router ein WLAN-N-Router ist und Ihr PC eine WLAN-N-Karte hat. Ihr Freund ist jedoch mit WLAN-G.HIS befreundet. Wahrscheinlich haben Sie das Router-Setup geändert kann übrigens ein Passwort setzen, um nur Wireless-G-Clients zuzulassen, so dass Ihr PC jetzt eine Verbindung über Wireless-G anstelle des schnelleren Wireless-N herstellt. Ich weiß es nicht.

Mein Freund labtop ist ein paar Jahre alt, aber unser Router ist der Linksys WRT300N und gibt sowohl N- als auch G-Signale aus. Über die Geschwindigkeiten, die ich meinte, bekommen wir 15-18 mbs.

Dies kann im Setup so geändert werden, dass es nur Wireless-G, Wireless-A oder B ist.

Beliebte Beiträge