{title}

Hallo, ich versuche mit MS Dos eine schema.ini-Datei zu erstellen, die Informationen zu allen Dateien in einem Verzeichnis enthält. Hier ist, was ich zu tun versucheVerzeichnis C: Misc hat die folgenden tabulatorgetrennten Dateien ohne SpaltenüberschriftenBeispiel1.txtsample2.txtsample3.txtsample4.txtJetzt muss ich eine schema.ini-Datei mit den oben genannten Dateinamen erstellen (Dateinamen aus einem Verzeichnis extrahieren) ). Die neue Datei würde den folgenden Text und würde als "schema.ini" gespeichert werden: Format = TabDelimitedColNameHeader = FalseMaxScanRows = 0CharacterSet = ANSIFormat = TabDelimitedColNameHeader = FalseMaxScanRows = 0CharacterSet = ANSIFormat = TabDelimitedColNameHeader = FalseMaxScanRows = 0CharacterSet = ANSIFormat = TabDelimitedColNameHeader = FalseMaxScanRows = 0CharacterSet = ANSICan jemand zeigen Sie mir bitte, wie man einen MS DOS-Code schreibt, der diese Datei erstellt (wenn DOS dies kann)? Soweit ich das verstehe, muss ich zwei Dinge tun: a) Dateinamen im Verzeichnis übergeben; b) fügen Sie den Standardtext hinzu. Ich könnte mich hier irren

Sind dies linesCode: Format = TabDelimitedColNameHeader = FalseMaxScanRows = 0CharacterSet = ANSIund andere sind in jeder Beispieldatei oder möchten Sie sie wiedergeben?

hallo, wenn du per echo als normaler text erscheinen willst als ja, sollte jeder einzelne dateiname von diesen zeilen gefolgt werden (diese zeilen ändern sich nie).

hier goCode: für/f %% a in ('dir/b Pfad tofiles .txt') do (echo. >> schema.iniecho.Format = TabDelimited >> schema.iniecho.ColNameHeader = False >> schema. iniecho.MaxScanRows = 0 >> schema.iniecho.CharacterSet = ANSI >> schema.ini) Denken Sie daran, den Pfad nach Belieben zu ändern

hallo devcom, vielen dank für all deine hilfe, der code hat reibungslos funktioniert, ich habe genau das bekommen, wonach ich gesucht habe

Ich glaube, ich weiß nicht, wie man eine Festplatte trotz allem schrubbt.

Ich habe einen Gigabyte i5-Desktop mit 8 GB Speicher und eine 1-TB-Festplatte mit einem Virus, den ich anscheinend nicht entfernen kann. Ich habe DDS, Mbam und CCCleaner ausgeführt, bekomme aber keine Berichte vom Laufwerk. Dieses Ding deaktiviert die USB-Anschlüsse (Tastatur), die Maus ist noch aktiviert, das Internet ist abgeschaltet, wenn irgendetwas aktualisiert werden soll. Ich kann keine Treiber für irgendetwas installieren. Der einzige Weg, etwas zu importieren, besteht darin, es auf eine DVD zu legen, aber ich kann nicht auf das Laufwerk schreiben, um die Testberichte zu kopieren. Ich hoffe jemand hat eine Idee wo ich anfangen soll. Ich habe Kaspersky Recovery Disk schon ausprobiert, es wurde nichts gefunden. Ich habe das Festplattenlaufwerk mit DBan gesäubert und dachte, es würde alles entfernen, aber der Fehler ist immer noch da. Hilfe!!

Ich habe es geschafft, so viel zu bekommen. Ich hoffe, es hilft. NP-Geräte-ID: PCI VEN_8086 & DEV_1E31 & SUBSYS_50071458 & REV_04 3 & 11583659 & 0 & A0Dienst:. Klassen-GUID: Beschreibung: PCI-Controller für einfache Kommunikation VEN_8086 & DEV_1E3A & SUBSYS_1C3A1458 & REV_04 3 & 11583659 & 0 & B0Service:. ==== Systemwiederherstellungspunkte ===================. RP3: 1/28/2013 15:36:47 PM - Windows UpdateRP4: 28.01.2013 15:40:39 - Installierter Etron USB3.0 Host Controller RP5: 28.01.2013 15:50:46 - Installierter Kaspersky Internet Security 2011 RP6: 28.01.2013 16:04:07 PM - Installiertes EZ-Setup B12.0330.01RP7: 28.01.2013 16:05:42 PM - Installiertes EZ-Setup B12.0330.01RP8: 29.01.2013 12:54:52 PM - Installiertes PlatformRP9: 29.01.2013 12:57:03 PM - Installiertes PlatformRP10: 29.01.2013 13:02:29 PM - Windows Update. ==== Installierte Programme =================== Adobe Flash Player 11 ActiveXAtheros Communications Inc. (R) AR81Family Gig abit/Fast Ethernet DriverEnable S3 für USB DeviceESET Online Scanner v3Etron USB 3.0 Host ControllerEZ Setup B12.0330.01Kaspersky Anti-Virus 2011Kaspersky Internet Security 2011Malwarebytes Anti-Malware Version 1.70.0.1100Realtek High Definition Audio Driver. ===== Event Viewer Messages From Letzte Woche ========. 30.01.2013 12:27:46, Fehler: Ntfs - Die Dateisystemstruktur auf der Festplatte ist beschädigt und kann nicht mehr verwendet werden. Führen Sie das Dienstprogramm "chkdsk" auf dem Volume aus ==== End Of File ========================= DIESES LOG.IF WURDE ANGEFORDERT, VERPACKT UND BEFESTIGT IT.DDS (Ver_2012-11-20.01) .Microsoft Windows 7 Home Premium-Startgerät: Device HarddiskVolume2Install Date: 1/28/2013 3:36:03 PMSystem Uptime: 1/30/2013 12:24:15 PM (vor 0 Stunden) .Motherboard: Gigabyte Technology Co., Ltd. | | Z77X-UD5H-Prozessor: Intel (R) Core (TM) i5-2500K-CPU bei 3,30 GHz | Intel (R) Core (TM) i5-2500K CPU bei 3,30 GHz | 3701/100 MHz ==== Festplattenpartitionen =========================== C: ist FIXED (NTFS) - 298 GiB gesamt, 272.854 GiB free.D: ist FIXED (NTFS) - 0 GiB gesamt, 0.083 GiB free.E: ist CDROM (CDFS) F: ist CDROM (UDF). ==== Deaktivierte Geräte-Manager-Elemente ========= ==== Klasse GUID:. Beschreibung: SM-Bus ControllerDevice ID: PCI VEN_8086 & DEV_1E22 & SUBSYS_50011458 & REV_04 3 & 11583659 & 0 & FBManufacturer: Name: SM-Bus ControllerPNP Device ID: PCI VEN_8086 & DEV_1E22 & SUBSYS_50011458 & REV_04 3 & 11583659 & 0 & FBService: .class- GUID: Beschreibung: Ethernet ControllerDevice ID: PCI VEN_8086 & DEV_1503 & SUBSYS_E0001458 & REV_04 3 & 11583659 & 0 & C8Manufacturer : Name: Ethernet ControllerPNP Device ID: PCI VEN_8086 & DEV_1503 & SUBSYS_E0001458 & REV_04 3 & 11583659 & 0 & C8Service: .class- GUID: Beschreibung: Universal Serial Bus (USB) ControllerDevice ID: PCI VEN_8086 & DEV_1E31 & SUBSYS_50071458 & REV_04 3 & 11583659 & 0 & A0Manufacturer: Name: Universal Serial Bus (USB) ControllerPNP Device ID: PCI VEN_8086 & DEV_1E31 & SUBSYS_50071458 & REV_04 3 & 11583659 & 0 & A0Service: .Class GU ID: Beschreibung: PCI Simple Communications ControllerGeräte-ID: PCI VEN_8086 & DEV_1E3A & SUBSYS_1C3A1458 & REV_04 3 & 11583659 & 0 & B0Hersteller: Name: PCI Simple Communications ControllerPNP-Geräte-ID: PCI VEN_8086 & DEV_1E3A & SUBSYS_1C3A = ========. RP3: 28.01.2013 15:36:47 - Windows UpdateRP4: 28.01.2013 15:40:39 - Installierter Etron USB3.0 Host ControllerRP5: 1/28/2013, 15:50:46 Uhr - Kaspersky Internet Security 2011 installiert. RP6: 28.01.2013, 16:04:07 Uhr - EZ-Setup installiert. B12.0330.01 RP7: 28.01.2013, 16:05:42 Uhr - EZ installiert Setup B12.0330.01RP8: 29.01.2013 12:54:52 - Installierte PlattformRP9: 29.01.2013 12:57:03 - Installierte PlattformRP10: 29.01.2013 13:02:29 - Windows Update Installierte Programme Adobe Flash Player 11 ActiveXAtheros Communications Inc. (R) AR81Family Gigabit/Fast Ethernet DriverEnable S3 für USB Setup des DeviceESET Online-Scanners v3Etron USB3.0 Host ControllerEZ B12.0330.01Kaspersky Anti-V irus 2011Kaspersky Internet Security 2011Malwarebytes Anti-Malware-Version 1.70.0.1100Realtek High Definition Audio Driver. ==== Meldungen der Ereignisanzeige der vergangenen Woche ========. 30.01.2013 12:27:46, Fehler : Ntfs - Die Dateisystemstruktur auf der Festplatte ist beschädigt und unbrauchbar. Führen Sie das Dienstprogramm chkdsk auf dem Volume aus ==== End Of File ========================== DDS (Ver_2012-11-20.01) - NTFS_AMD64 Internet Explorer: 8.0.7601.17514Run von Norm-Main am 30.01.2013 um 12:26:48Microsoft Windows 7 Home Premium 6.1.7601.1.1252.1.1033.18.8077.6757 .AV: Kaspersky Anti-Virus aktiviert/aktualisiert {56547CC9 -C9B2-849D-8FEF-A496150D6A06} SP: Windows Defender aktiviert/aktualisiert {D68DDC3A-831F-4fae-9E44-DA132C1ACF46} SP: Kaspersky Anti-Virus aktiviert/aktualisiert {ED359D2D-EF88-8B13-B55F-20B46 ============ Ausführen von Prozessen ============== C: Windows system32 lsm.exeC: Windows system32 svchost.exe - k DcomLaunchC: Windows system32 svchost.exe -k RPCSSC: Windows System32 svchost.exe -k LocalServiceNetworkRestrictedC: Windows System32 svchost.exe -k LocalSystemNetworkRestrictedC: Windows system32 svchost.exe -k netsvcsC : Windows servicing TrustedInstaller.exeC: Windows system32 svchost.exe -k LocalServiceC: Windows system32 svchost.exe -k NetworkServiceC: Windows System32 spoolsv.e xeC: Windows system32 svchost.exe -k LocalServiceNoNetworkC: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 avp.exeC: Windows system32 svchost.exe -k LocalServiceAndNoImpersonationC: Programme (x86) ) Malwarebytes 'Anti-Malware mbamscheduler.exeC: Programme (x86) Malwarebytes' Anti-Malware mbamservice.exeC: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 x64 wmi64.exeC: Windows system32 Dwm.exeC: Windows Explorer.EXEC: Programme (x86) Malwarebytes 'Anti-Malware mbamgui.exeC: Windows system32 taskhost.exeC: Programmeealtek Audio HDAAVCpl64. exeC: Programme Windows Sidebar sidebar.exeC: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 avp.exeC: Windows system32 SearchIndexer.exeC: Windows system32 SearchProtocolHost.exeC: Programme Windows Media Player wmpnetwk.exeC: Windows system32 SearchFilterHost.exeC: Windows system32 wbem wmiprvse.exeC: Windows System32 cscript.exe. ========== ===== Pseudo-HJT-Bericht ====== ========. uStart Page = hxxp: www.dell.comuDefault_Page_URL = hxxp: www.dell.commWinlogon: Userinit = userinit.exeBHO: IEVkbdBHO Class: {59273AB4-E7D3-40F9-A1A8-6FA9CCA18C : Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 ievkbd.dllBHO: FilterBHO-Klasse: {E33CF602-D945-461A-83F0-819F76A199F8} - C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 klwtbbho.dlluRun: C: Programme Windows Sidebar sidebar.exe/autoRunmRun: "C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 avp.exe" mPolicies-Explorer: NoActiveDesktop = dword : 1mPolicies-Explorer: NoActiveDesktopChanges = dword: 1mPolicies-System: ConsentPromptBehaviorAdmin = dword: 5mPolicies-System: ConsentPromptBehaviorUser = dword: 3mPolicies-System: EnableUIADesktopToggle = dword: 0IE: {42482-82-482-482-1 7FCB-46AC-B270-339F08212110} - C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 klwtbbho.dllIE: {CCF151D8-D089-449F-A5A4-D99090 53F20F} - {CCF151D8-D089-449F-A5A4-D9909053F20F} - C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 klwtbbho.dllDPF: {D27CDB6E-AE6D-11CF-96B8-444553540000: //fpdownload2.macromedia.com/get/shockwave/cabs/flash/swflash.cabTCP: NameServer = 192.168.0.1 192.168.0.2TCP: Interfaces {DCEB77E5-379D-4F4A-9DAE-563342F51101}: DHCPNameServer = 192.168.0.1 .0.2SSODL: WebCheck -x64-BHO: IEVkbdBHO-Klasse: {59273AB4-E7D3-40F9-A1A8-6FA9CCA1862C} - C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 x64 ievkbd.dllx64-BHO: FilterBHO-Klasse: {E33CF602- D945-461A-83F0-819F76A199F8} - C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 x64 klwtbbho.dllx64-Ausführen: C: Programmeealtek Audio HDAAVCpl64.exe -sx64-IE: {4248FE82-7FCB-46AC-B270-339F08212110} - {4248FE82-7FCB-46AC-B270-339F08212110} - C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 x64 klwtbbho.dllx64-IE: { CCF151D8-D089-449F-A5A4-D9909053F20F} - {CCF151D8-D089-449F-A5A4-D9909053F20F} - C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 x64 klwtbbhoogx C: Windows System32 klogon.dllx64-SSODL: WebCheck -. ============================================= R1 kl2; kl2; C: Windows System32 drivers kl2.sys R1 KLIM6; NDIS 6-Filter von Kaspersky Anti-Virus; C: Windows System32 drivers klim6.sys R2 AVP; Kaspersky Anti-Virus-Dienst; C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 avp .exe R2 MBAMScheduler; MBAMScheduler; C: Programme (x86) Malwarebytes 'Anti-Malware mbamscheduler.exe R2 MBAMService; MBAMService; C: Programme (x86) Malwarebytes' Anti-Malware mbamservice.exe R3 klmouflt ; Kaspersky Lab KLMOUFLT; C: Windows System32 drivers klmouflt.sys R3 L1C; NDIS-Miniport-Treiber für Atheros AR813x/AR815x-PCI-E-Ethernet-Controller; C: Windows System32 drivers L1C60x64.sys R3 MBAMProtector; MBAMProtector ; C: Windows System32 drivers mbam.sys R3 MBfilt; MBfilt; C: Windows System32 drivers MBfilt64.sys R3 netr28x; Ralink 802.11n Wireless-Treiber für Windows Vista; C: Windows System32 driversetr28x .sys S3 nusb3hub; Renesas Electronics USB 3.0-Hub-Treiber; C: Windows System32 driversusb3hub.sys S3 n usb3xhc; USB 3.0-Hostcontroller-Treiber von Renesas Electronics; C: Windows System32 driversusb3xhc.sys S3 TsUsbFlt; TsUsbFlt; C: Windows System32 drivers TsUsbFlt.sys S3 TsUsbGD; Allgemeines USB-Gerät für Remotedesktop; C: Windows System32 drivers TsUsbGD.sys S3 WatAdminSvc; Dienst für Windows-Aktivierungstechnologien; C: Windows System32 Wat WatAdminSvc.exe. ================ Erstellt am letzten 30 === ============. 2013-01-30 20:23:44 dw-C: Windows SysWow64 Wat2013-01-30 20:23:44 dw-C: Windows System32 Wat2013-01-29 20:58:15 74248 aw- C: Windows SysWow64 FlashPlayerCPLApp.cpl2013-01-29 20:58:15 697864 aw- C: Windows SysWow64 FlashPlayerApp.exe2013-01- 29 20:16:44 8199504 aw-C: Programme Microsoft Windows Defender Definition Updates Backup mpengine.dll2013-01-29 20:16:41 9161176 aw-C: Programme Microsoft Windows Defender Definition Updates {15158A4A-74CA-4BC4-B6A7-E4A536EA8FFC} mpengine.dll2013-01-29 19:41:24 dw-C: Programme (x86) ESET2013-01-29 19:40:28 dw-C : Usersorm-Main AppDataoaming Malwar ebytes2013-01-29 19:40:16 dw-C: ProgramData Malwarebytes2013-01-29 19:40:15 24176 aw-C: Windows System32 drivers mbam.sys2013-01-29 19:40: 15 dw-C: Programme (x86) Malwarebytes 'Anti-Malware2013-01-29 19:40:02 dw-C: Usersorm-Main AppData Local Programs2013-01-29 00:11:05 306688 aw-C: Windows IsUninst.exe2013-01-29 00:04:19 dw-C: Programme (x86) GIGABYTE2013-01-29 00:03:57 69714 aw-C: Programme (x86 ) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 ctor.dll2013-01-29 00:03:57 63488 aw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 ISBEW64.exe2013-01-29 00:03:57 5632 aw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 DotNetInstaller.exe2013-01-29 00:03: 57 274432 aw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 iscript.dll2013-01-29 00:03:57 184320 aw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 iuser. dll2013-01-29 00:03:56 753664 aw- C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 iKernel.dll2013-01-29 00:03:56 331908 aw- C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 setup.dll2013-01-29 00:03:56 200836 aw- C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 iGdi.dll2013-01-28 23:58:12 dw-C: Windows SysWow64TCOM2013-01-28 23:58:12 dw-C: Program Filesealtek2013-01-28 23 : 51: 17 dw-C: ProgramData Kaspersky Lab2013-01-28 23:51:17 dw-C: Program Files (x86) Kaspersky Lab2013-01-28 23:50:06 dw-C: ProgramData Kaspersky Lab-Setup-Dateien2013-01-28 23:46:25 99440 aw-C: Windows System32 drivers L1C60x64.sys2013-01-28 23:42:21 104560 aw-C: Windows System32 drivers L1C62x64.sys2013-01-28 23:42:09 dw-C: Windows SysWow64 Atheros_L1e2013-01-28 23:41:30 826880 aw-C: Windows SysWow64dpcore.dll2013-01-28 23:41: 30 23552 aw-C: Windows System32 drivers tdtcp.sys2013-01-28 23:41:30 21 0944 aw-C: Windows System32 driversdpwd.sys2013-01-28 23:41:30 1031680 aw-C: Windows System32dpcore.dll2013-01-28 23:40:55 dw-C: Programme ( x86) Etron Technology2013-01-28 23:40:30 d-shw-C: Windows Installer2013-01-28 23:37:15 2622464 aw-C: Windows System32 wucltux.dll2013-01-28 23:37:07 99840 aw-C: Windows System32 wudriver.dll2013-01-28 23:16:28 dw-C: Windows Panther2013-01-28 23:16:15 d-shw-C: Boot2013-01-28 23:15:56 dw-C: Windows System32 OEM2013-01-28 23:15:56 dw-C: Hotfix2013-01-28 23:15:56 dw-C: Treiber. ==================== Find3M ====================. 2012-12-16 17 : 11: 22 46080 aw-C: Windows System32 atmlib.dll2012-12-16 14:45:03 367616 aw-C: Windows System32 atmfd.dll2012-12-16 14:13:28 295424 aw - C: Windows SysWow64 atmfd.dll2012-12-16 14:13:20 34304 aw- C: Windows SysWow64 atmlib.dll. ============= FINISH: 12 : 27: 37.84 ============== AdwCleaner v2.109 - Protokolldatei erstellt am 29.01.2013 um 11: 42: 06 # Aktualisiert am 26.01.2013 durch Xplode # Betriebssystem : Fenster s 7 Home Premium Service Pack 1 (64 Bit) # Benutzer: Norm-Main -NORM-MAIN-PC # Startmodus: Normal # Wird ausgeführt von: F: adwcleaner.exe # Option - Internet Explorer v8.0.7601.17514 Registrierung ist sauber.AdwCleaner.txt - - ######### # EOF - C: AdwCleaner.txt - ##########

Hallo und herzlich willkommen bei Computer Hoffnung Forum. Ich heiße Dave. Ich werde Ihnen bei Ihrem speziellen Problem auf Ihrem Computer behilflich sein. 1. Ich werde an deinem arbeiten Malware-Probleme . Diese kann oder kann nicht Lösen Sie andere Probleme, die Sie mit Ihrer Maschine haben.2. Die Korrekturen sind spezifisch für Ihr Problem und sollten nur für dieses Problem auf diesem Computer verwendet werden. Wenn Sie etwas nicht wissen oder nicht verstehen, zögern Sie bitte nicht zu fragen.4. Bitte UNTERLASSEN SIE Führe andere Tools oder Scans aus, während ich dir helfe. Es ist wichtig, dass Sie auf diesen Thread antworten. Beginnen Sie kein neues Thema.6. Ihre Sicherheitsprogramme geben möglicherweise Warnungen für einige der Tools aus, zu deren Verwendung ich Sie auffordern werde. Seien Sie versichert, alle Links, die ich gebe, sind safe.7. Das Fehlen von Symptomen bedeutet nicht, dass alles klar ist. Wenn Sie mit Ihrem infizierten Computer nicht auf das Internet zugreifen können, müssen Sie alle Programme herunterladen und auf den Computer übertragen, den Sie gerade verwenden, und sie mit einer CD auf den infizierten Computer übertragen -RW oder ein USB-Speichergerät. Ich bevorzuge eine CD, da ein Speichergerät infiziert werden kann. Wenn Sie ein Speichergerät verwenden, halten Sie die Taste Verschiebung Halten Sie die Taste gedrückt, während Sie das USB-Speichergerät einstecken 10 sek . Sie müssen auch die Protokolle, die Sie erhalten, auf dieselbe Weise auf den fehlerfreien Computer übertragen, bis der Computer wieder online ist. Haben Sie Ihre Window7-Festplatte? Führen Sie MBAM im abgesicherten Modus mit NetWorking.Malwarebytes 'Anti-Malware (MBAM) aus. Wenn Sie bereits über Malwarebytes verfügen, müssen Sie vor dem Scannen auf Updates prüfen! Malwarebytes Anti-Malware und speichern Sie es auf Ihrem Desktop. Alternativer Download-Link Doppelklicken mbam-setup.exe und befolgen Sie die Anweisungen, um das Programm zu installieren. Stellen Sie sicher, dass a Häkchen steht neben Aktualisieren Sie Malwarebytes 'Anti-Malware und Starten Sie Malwarebytes 'Anti-Malware, dann klick Fertig. пїЅWenn beim Herunterladen der Updates Probleme auftreten, laden Sie sie manuell von herunter Hier und doppelklicken Sie einfach auf mbam-rules.exe installieren.їЅWenn ein Update gefunden wird, wird die neueste Version heruntergeladen und installiert. їЅWählen Sie, sobald das Programm geladen wurde Führen Sie einen Schnellscan durch , dann klick Scan. Wenn der Scan abgeschlossen ist, klicken Sie auf okay , dann Zeige Ergebnisse um die Ergebnisse zu sehen. Stellen Sie sicher, dass alles ist geprüft und klicken Sie auf Ausgewählte entfernen. Nach Abschluss wird ein Protokoll geöffnet Notizblock . Speichern Sie es an einem geeigneten Ort wie dem Desktop. Das Protokoll wird ebenfalls automatisch gespeichert und kann später angezeigt werden, indem Sie auf klicken Protokolle Tab in MBAM. пїЅ Kopieren und Einfügen den Inhalt des Berichts in Ihrer Antwort. Beenden MBAM. .Hinweis: Wenn MBAM auf eine schwer zu entfernende Datei stößt, werden 1 von 2 Eingabeaufforderungen angezeigt. Klicken Sie entweder auf OK, und lassen Sie MBAM mit dem Desinfektionsprozess fortfahren. Wenn Sie aufgefordert werden, den Computer neu zu starten, tun Sie dies bitte sofort. Ein fehlgeschlagener Neustart verhindert, dass MBAM die gesamte Malware entfernt.

Hallo Dave, Danke für deine Hilfe. Ich kann kein Mbam-Protokoll erstellen, da meine Malware den Zugriff auf das DVD-Laufwerk gesperrt hat, nachdem ich die obigen Protokolle kopiert habe. Es wurden angeblich keine Probleme festgestellt. Dieser Fehler scheint die Funktionen zu aktivieren und zu deaktivieren. Er schaltet die Tastatur sowohl im regulären als auch im geschützten Modus aus, sodass ich keine Befehle eingeben kann.

Trennen Sie Ihren Computer für mindestens 30 Sekunden von der Stromversorgung. und sehen, ob das einen Unterschied macht.

Das hat geholfen, Dave. Es tötet immer noch die Tastatur, aber nicht mehr die drahtlose. Ich habe eine virtuelle KB gefunden, mit der ich diese eingeben kann. Geräte-ID: ROOT LEGACY_SPLDR 0000Hersteller: Name: Security Processor Loader DriverPNP Geräte-ID: ROOT LEGACY_SPLDR 0000Service: spldr. ===== Systemwiederherstellungspunkte ======= ============. RP3: 28.01.2013 15:36:47 - Windows UpdateRP4: 28.01.2013 15:40:39 - Installierter Etron USB3.0 Host ControllerRP5: 28.01.2013 15:50:46 - Kaspersky Internet Security 2011 installiert. RP6: 28.01.2013 16:04:07 - EZ Setup B12.0330.01 RP7: 28.01.2013 16:05:42 installiert PM - Installiertes EZ-Setup B12.0330.01RP8: 29.01.2013 12:54:52 PM - Installiertes PlatformRP9: 29.01.2013 12:57:03 PM - Installiertes PlatformRP10: 29.01.2013 1:02:29 PM - Windows UpdateRP11: 30.01.2013, 17:34:23 Uhr - Installiertes Sound Blaster X-Fi MB 2RP12: 30.01.2013, 17:40:36 Uhr - Installiertes ON_OFF-Entgelt B11.1102.1RP13: 1/30/2013 17:43:53 Uhr - Easy Tune 6 installiert B12.0402.1RP14: 1/30/2013 17:45:45 Uhr - LanOptimizerRP15 installiert: 1/30/2013 17:46:36 Uhr - AutoGreen B12.0206.1RP16 installiert : 30.01.2013 17:48:17 - WinZip installiert 15.0RP17: 31.01.2013, 07:46:39 Uhr - Splashtop Connect für IE wurde entfernt ==== Installierte Programme ======================. @ BIOSAdobe Flash Player 11 ActiveXAtheros Communications Inc. (R) AR81Family Gigabit/Fast Ethernet DriverAutoGreen B12.0206.1CCleanerEasy Tune 6 B12.0402.1Enable S3 für USB-GeräteESET Online Scanner v3Etron USB3.0 Host ControllerEZ Setup B12.0330.01HitmanPro 3.7Intel (R) Control Komponenten der CenterIntel® Management EngineIntel®-Netzwerkverbindungen 16.5.2.0Intel® Rapid Storage TechnologyIntel® USB 3.0 eXtensible Host Controller DriverIntel® Trusted Connect Service ClientKaspersky Anti-Virus 2011Kaspersky Internet Security 2011LanOptimizerMalwarebytes Anti-Malware Version 1.70.0.1100marvell 91xx driverMicrosoft Visual C ++ 2010 x64 Redistributable - 10.0.30319Microsoft Visual C ++ 2010 x86 Redistributable - 10.0.30319ON_OFF Gebühr B11.1102.1Sound Blaster X-Fi MB 2WinZip 15.0. ===== Meldungen der Ereignisanzeige der letzten Woche ====== = .1/31/2013 8:33:00 AM, Fehler: Dienststeuerung Manager - Der Dienst des Heimnetzgruppenanbieters hängt vom Hostdienst des Funktionsermittlungsanbieters ab, der aufgrund des folgenden Fehlers nicht gestartet werden konnte: Der Abhängigkeitsdienst oder die Abhängigkeitsgruppe konnte nicht gestartet werden -DistributedCOM - DCOM hat den Fehler "1084" erhalten, der versucht, den Dienst WSearch mit Argumenten "" zu starten, um den Server auszuführen: {9E175B6D-F52A-11D8-B9A5-505054503030} 31.01.2013 8:32:59, Fehler : Microsoft-Windows-DistributedCOM - DCOM hat den Fehler "1084" erhalten, der versucht, den Dienst WSearch mit Argumenten "" zu starten, um den Server auszuführen: {7D096C5F-AC08-4F1F-BEB7-5C22C517CE39} 1/31/2013 8:32: 58 AM, Fehler: Dienststeuerungs-Manager - Der Computerbrowser-Dienst hängt vom Serverdienst ab, der aufgrund des folgenden Fehlers nicht gestartet werden konnte: Der Abhängigkeitsdienst oder die Abhängigkeitsgruppe konnte nicht gestartet werden. 31.1.2013 8:32:53 AM, Fehler : Microsoft-Windows-DistributedCOM - DCOM hat den Fehler "1084" erhalten, der versucht, den Dienst "EventSystem" mit Argumenten zu starten, um die ser auszuführen ver: {1BE1F766-5536-11D1-B726-00C04FB926AF} 8:32:44 AM, Fehler: Microsoft-Windows-DistributedCOM - DCOM hat den Fehler "1084" erhalten, der versucht, den Dienst ShellHWDetection mit Argumenten "" in zu starten Befehl zum Ausführen des Servers: {DD522ACC-F821-461A-A407-50B198B896DC} 31.01.2013, 8:32:37 Uhr, Fehler: Dienststeuerungs-Manager - Die folgenden Start- oder Systemstarttreiber sind fehlgeschlagen Laden: AppleCharger-Discache KLIF spldr Wanarpv61/31/2013 8:32:26 AM, Fehler: Dienststeuerungs-Manager - Der Creative Audio-Dienst hängt vom Windows Audio-Dienst ab, der aufgrund des folgenden Fehlers nicht gestartet werden konnte: Der Abhängigkeitsdienst oder die Gruppe konnte nicht gestartet werden. 31.1.2013 08:17:05 Uhr, Fehler: Service Control Manager - Beim Warten auf eine Transaktionsantwort vom WerSvc-Dienst wurde ein Timeout (30000 Millisekunden) erreicht. 31.1.2013 08:17 Uhr: 01:00 Uhr, Fehler: Service Control Manager - Der Benutzerbenachrichtigungsdienst für Intel® Management- und Sicherheitsanwendungen wurde unerwartet beendet. Dies wurde 1 Mal ausgeführt. 31.01.2013 08:16:56 Uhr, Fehler: Dienststeuerungs-Manager - Der Dienst für die lokale Verwaltung von Intel (R) Management- und Sicherheitsanwendungen wurde unerwartet beendet. Es hat dies 1 Mal getan. Die folgenden Korrekturmaßnahmen werden in 10000 Millisekunden ergriffen: Starten Sie den Dienst neu. 31.1.2013 08:16:51 Uhr, Fehler: Service Control Manager - Der Intel Rapid Storage Technology-Dienst wurde unerwartet beendet. Dies wurde 1 Mal ausgeführt. 31.01.2013 08:16:46 Uhr, Fehler: Service Control Manager - Der Intel (R) Integrated Clock Controller-Dienst - Der Intel (R) ICCS-Dienst wurde unerwartet beendet. Dies wurde 1 Mal ausgeführt. 31.01.2013 08:16:29 Uhr, Fehler: Dienststeuerungs-Manager - Der MBAMScheduler-Dienst wurde unerwartet beendet. Dies wurde 1 Mal ausgeführt. 31.01.2013 08:16:27 Uhr, Fehler: Dienststeuerungs-Manager - Der Hostschnittstellendienst von Intel Dynamic Application Loader wurde unerwartet beendet. Dies wurde 1 Mal ausgeführt. 31.01.2013 08:16:26 Uhr, Fehler: Dienststeuerungs-Manager - Der Creative Audio-Dienst wurde unerwartet beendet. Es hat dies 1 Mal getan. 30.01.2013 12:58:59, Fehler: Microsoft-Windows-DistributedCOM - DCOM hat den Fehler "1084" erhalten, der versucht, den Dienst WSearch mit Argumenten "" zu starten, um ausgeführt zu werden Server: {9E175B68-F52A-11D8-B9A5-505054503030} 30.01.2013, 12:56:30 Uhr, Fehler: Dienststeuerungs-Manager - Der oder die folgenden Starttreiber oder Systemstarttreiber konnten nicht geladen werden: discache KLIF spldr Wanarpv61/30/2013 12:49:23 PM, Fehler: Dienststeuerungs-Manager - Der WdiServiceHost-Dienst konnte sich mit dem derzeit konfigurierten Kennwort aufgrund des folgenden Fehlers nicht als NT AUTHORITY LocalService anmelden: Der Sicherheitskonten-Manager (SAM ) oder der LSA-Server (Local Security Authority) befand sich im falschen Status, um die Sicherheitsoperation auszuführen. Verwenden Sie das Dienste-Snap-In in Microsoft Management Console (MMC) .1/30/2013 12:49:23 PM, Fehler: Dienststeuerungs-Manager - Der netprofm-Dienst konnte sich nicht als anmelden, um sicherzustellen, dass der Dienst ordnungsgemäß konfiguriert ist NT AUTHORITY LocalService mit dem aktuell konfigurierten Kennwort aufgrund des folgenden Fehlers: Der Security Account Manager (SAM) oder der Local Security Authority (LSA) -Server befanden sich im falschen Status, um den Sicherheitsvorgang auszuführen. Verwenden Sie das Dienste-Snap-In in der Microsoft Management Console (MMC) .1/30/2013 12:49:23 PM, um sicherzustellen, dass der Dienst ordnungsgemäß konfiguriert ist. Fehler: Dienststeuerungs-Manager - Der Netzwerklistendienst konnte aufgrund eines Fehlers nicht gestartet werden zu folgendem Fehler: Der Dienst konnte aufgrund eines Anmeldefehlers nicht gestartet werden.1/30/2013 12:49:23 PM, Fehler: Dienststeuerungs-Manager - Der Diagnosedienst-Hostdienst konnte aufgrund des folgenden Fehlers nicht gestartet werden: Der Dienst wurde aufgrund eines Anmeldefehlers nicht gestartet. 30.1.2013 12:49:23 Uhr, Fehler: Microsoft-Windows-DistributedCOM - DCOM hat den Fehler "1069" erhalten, der versucht, den Dienst netprofm mit den Argumenten "" zu starten, um die Server: {A47979D2-C419-11D9-A5B4-001185AD2B89} 30.01.2013, 12:27:46 Uhr, Fehler: Ntfs - Die Dateisystemstruktur auf der Festplatte ist beschädigt und unbrauchbar. Führen Sie das Dienstprogramm chkdsk auf dem Volume aus ==== End Of File ========================= uStart Page = hxxp: www.dell .comuDefault_Page_URL = hxxp: www.dell.commWinlogon: Userinit = userinit.exeBHO: IEVkbdBHO Klasse: {59273AB4-E7D3-40F9-A1A8-6FA9CCA1862C} - C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet .dllBHO: FilterBHO-Klasse: {E33CF602-D945-461A-83F0-819F76A199F8} - C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 klwtbbho.dlluRun: C: Programme Windows Sidebar sidebar. exe/autoRunmRun: "C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 avp.exe" mRun: "C: Programme (x86) Intel Intel (R) USB 3.0 eXtensible Host Controller-Treiber Application iusb3mon.exe "mRun:" C: Programme (x86) Creative Sound Blaster X-Fi MB 2 THXAudioCP THXAudio.exe "/ rmRun:" C: Programme (x86) Creative Sound Blaster X-Fi MB 2 Sound Blaster Panel VolPanlu.exe "/ rmRun: C: Windows UpdReg.EXEmRun: C: Programme (x86) Intel Intel (R) Rapid Speichertechnologie IAStorIcon.exemRunOnce: C: Programme (x86) GIGABYTE ET6 ETCall.exemPolicies-Explorer: NoActiveDesktop = dword: 1mPolicies-Explorer: NoActiveDesktopChanges = dword: 1mPolicies-System: ConsentPromptBeh ConsentPromptBehaviorUser = dword: 3mPolicies-System: EnableUIADesktopToggle = dword: 0IE: {4248FE82-7FCB-46AC-B270-339F08212110} - {4248FE82-7FCB-46AC-B270-339F08212110} - C: Lab Program Files Kaspersky Internet Security 2011 klwtbbho.dllIE: {CCF151D8-D089-449F-A5A4-D9909053F20F} - {CCF151D8-D089-449F-A5A4-D9909053F20F} - C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky klwtbbho.dllDPF: {D27CDB6E-AE6D-11CF-96B8-444553540000} - hxxp: //fpdownload2.macromedia.com/get/shockwave/cabs/flash/swflash.cabTCP: NameServer = 192.168.0.1 192.168.0.2TCP: Interfaces {DCEB77E5-379D-4F4A-9DAE-563342F51101}: DHCPNameServer = 192.168.0.1 192.168.0.2SSODL: WebCheck -x64-BHO: IEVkbdBHO-Klasse: {59273AB4-E7D3-40F9-A1A8-6FA9CCA1862C} - C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 x64 ievkbd.dllx64-BHO: FilterBHO-Klasse: {E33CF602- D945-461A-83F0-819F76A199F8} - C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 x64 klwtbbho.dllx64-Ausführen: C: Windows System32unDLL32.exe C: Windows System32 THXCfg64 .dll, RunDLLEntry THXCfg64x64-Run: C: Windows System32unDLL32.exe C: Windows System32 AmbRunE.dll, RunDLLEntryx64-RunOnce: C: Windows System32eg.exe LÖSCHEN "HKLM SOFTWARE Microsoft Active Setup Installierte Komponenten "/ v" NoIE4StubProcessing "/ fx64-IE: {4248FE82-7FCB-46AC-B270-339F08212110} - {4248FE82-7FCB-46AC-B270-339F08212110} - C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 x64 klwtbbho.dllx64-IE: {CCF151D8-D089-449F-A5A4-D9909053F20F} - {CCF151D8-D089-449F-A5A4-D9909053F20F} - C: Programme (x86) Kaspersky Lab Sicherheit 2011 x64 klwtbbho.dllx64-Benachrichtigen: klogon - C: Windows Syste m32 klogon.dllx64-SSODL: WebCheck -. ================================ R0 iusb3hcs; Intel (R) USB 3.0 Host Controller Switch-Treiber; C: Windows System32 drivers iusb3hcs.sys R1 kl2; kl2; C: Windows System32 drivers kl2.sys R1 ndisrd; WinpkFilter LightWeight Filter; C: Windows System32 driversdisrd.sys R3 iusb3hub; Intel (R) USB 3.0-Hub-Treiber; C: Windows System32 drivers iusb3hub.sys R3 iusb3xhc; Intel (R) USB 3.0-Treiber für einen erweiterbaren Host-Controller; C: Windows System32 drivers iusb3xhc.sys R3 L1C; NDIS-Miniport-Treiber für Atheros AR813x/AR815x PCI-E-Ethernet-Controller; C: Windows System32 Treiber L1C60x64.sys R3 netr28x; Ralink 802.11n Wireless-Treiber für Windows Vista; C: Windows System32 Treiberetr28x.sys S1 AppleCharger; AppleCharger; C : Windows System32 drivers AppleCharger.sys S2 AVP, Kaspersky Anti-Virus-Dienst, C: Programme (x86) Kaspersky Lab Kaspersky Internet Security 2011 avp.exe S2 HitmanProScheduler, HitmanPro Scheduler, C: Program Files HitmanPro hmpsched.exe S2 IAStorDataMgrSvc; Intel (R) Rapid Storage Technolo C: Programme (x86) Intel Intel® Rapid Storage Technology IAStorDataMgrSvc.exe S2 Intel® Capability Licensing Service-Schnittstelle; Intel® Capability Licensing Service-Schnittstelle; C: Programme Intel iCLS Client HeciServer.exe S2 Intel (R) PROSet-Überwachungsdienst; Intel (R) PROSet-Überwachungsdienst; C: Windows System32 IPROSetMonitor.exe S2 jhi_service; Intel (R) Dynamic Application Loader-Hostschnittstellendienst; C: Programme (x86) Intel Intel (R) Management Engine-Komponenten DAL Jhi_service.exe S2 MBAMScheduler; MBAMScheduler; C: Programme (x86) Malwarebytes 'Anti-Malware mbamscheduler.exe S2 MBAMService; MBAMService; C: Programme (x86) Malwarebytes 'Anti-Malware mbamservice.exe S2 SetupARService; SetupARService; C: Programme (x86) ealtek Audio SetupAfterRebootService.exe S2 UNS; Benutzer der Intel (R) Management- und Sicherheitsanwendung Benachrichtigungsdienst; C: Programme (x86) Intel Intel® Management Engine-Komponenten UNS UNS.exe S3 AppleChargerSrv; AppleChargerSrv; system32 Ap pleChargerSrv.exe> ​​system32 AppleChargerSrv.exe S3 Creative ALchemy AL6-Lizenzierungsdienst; Creative ALchemy AL6-Lizenzierungsdienst; C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien Creative Labs Shared Service AL6Licensing.exe S3 Creative Audio Engine-Lizenzierungsdienst; Creative Audio Engine-Lizenzierungsdienst; C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien Creative Labs Shared Service CTAELicensing.exe S3 GVTDrv64; GVTDrv64; C: Windows GVTDrv64.sys S3 ICCS; Intel (R) Integrated Clock Controller Dienst - Intel (R) ICCS, C: Programme (x86) Intel Intel (R) Integrated Clock Controller-Dienst ICCProxy.exe S3 klmouflt, Kaspersky Lab KLMOUFLT, C: Windows System32 drivers klmouflt.sys S3 MBAMProtector; MBAMProtector; C: Windows System32 drivers mbam.sys S3 nusb3hub; Renesas Electronics USB 3.0-Hub-Treiber; C: Windows System32 driversusb3hub.sys S3 nusb3xhc; Renesas Electronics USB 3.0-Host-Controller-Treiber; C: Windows System32 driversusb3xhc.sys S3 TsUsbFlt; TsUsbFlt; C: Windows System32 drivers TsUsbFlt.sys S3 TsUsbGD; Remote Deskto p Allgemeines USB-Gerät; C: Windows System32 drivers TsUsbGD.sys S3 WatAdminSvc; Windows-Aktivierungsdienst; C: Windows System32 Wat WatAdminSvc.exe. ============ === Zuletzt erstellt am 30.01.2013 um 01:54:26 Uhr in C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien Intel Corporation2013- 01-31 01:54:07 dw-C: Usersorm-Main AppDataoaming Intel Corporation2013-01-31 01:53:44 30528 aw-C: Windows GVTDrv64.sys2013-01-31 01:53:24 25640 aw-C: Windows gdrv.sys2013-01-31 01:46:03 32360 ar-C: Windows System32 driversdisrd.sys2013-01-31 01:44:10 dw-C: Programme ( x86) AMD2013-01-31 01:40:43 31272 aw-C: Windows System32 AppleChargerSrv.exe2013-01-31 01:40:43 21616 aw-C: Windows System32 drivers AppleCharger.sys2013 -01-31 01:40:43 dw- C: Programme GIGABYTE2013-01-31 01:39:29 568600 aw- C: Windows System32 drivers iaStor.sys2013-01-31 01:39: 12 dw- C: Programme (x86) Marvell2013-01-31 01:38:55 171688 aw- C: Windows System32 IPROSetMonitor.exe2013-01-31 01:38:31 355016 ar- C: Windows System32 PROUnstl.exe2013-01-31 01:36:58 89600 aw- C: Windows System32 CmdRtr64.DLL2013-01-31 01:36:58 74240 aw- C: Windows SysWow64 CmdRtr.DLL2013-01-31 01:36:58 325120 aw-C: Windows System32 APOMgr64.DLL2013-01-31 01:36:58 246272 aw-C: Windows SysWow64 APOMngr.DLL2013-01 -31 01:36:55 809560 ar- C: Windows SysWow64 tmpB339.tmp2013-01-31 01:36:55 466520 aw- C: Windows System32 wrap_oal.dll2013-01-31 01:36: 55 445016 aw-C: Windows SysWow64 wrap_oal.dll2013-01-31 01:36:55 123480 aw-C: Windows System32 OpenAL32.dll2013-01-31 01:36:55 109144 aw-C: Windows SysWow64 OpenAL32.dll2013-01-31 01:36:54 2906586 w-C: Windows SysWow64 Sens_oal.dll2013-01-31 01:36:54 1944064 w- C: Windows System32 Sens_oal.dll2013-01-31 01:35:44 dw- C: Programme (x86 ) Gemeinsame Dateien Creative Labs Shared2013-01-31 01:35:18 dw-C: Programme Creative2013-01-31 01:34:16 dw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien Macrovision Shared2013-01-31 01:34:13 dw- C: Programme (x86) Creative2013-01-31 01:34:08 729088 aw- C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 09 01 Intel32 iKernel.dll2013-01-31 01:34:08 69715 aw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 09 01 Intel32 ctor.dll2013-01-31 01:34:08 5632 aw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 09 01 Intel32 DotNetInstaller.exe2013-01-31 01:34:08 266240 aw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 09 01 Intel32 iscript.dll2013-01-31 01:34:08 192512 aw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 09 01 Intel32 iuser.dll2013-01-3 1 01:34:07 311428 aw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 09 01 Intel32 setup.dll2013-01-31 01:34:07 188548 aw-C: Programme Dateien (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 09 01 Intel32 iGdi.dll2013-01-31 01:33:17 15128 aw-C: Windows System32 drivers IntelMEFWVer.dll2013-01-31 01 : 32: 25 53248 ar-C: Windows SysWow64 CSVer.dll2013-01-31 01:32:21 dw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien postureAgent2013-01-31 01:32:14 60184 aw-C: Windows System32 drivers HECIx64.sys2013-01-31 01:31:54 dhw-C: ProgramData {8533ADFA-85F0-4dc1-946A-2A0BA58E78E3} 2013-01-31 01:31 : 05 dw-C: Usersorm-Main AppDataoaming Splashtop2013-01-31 01:30:55 dw-C: Programme (x86) Splashtop2013-01-31 01:27:33 dw-C: Programme Dateien (x86) ealtek2013-01-31 00:17:00 dw-C: Programme HitmanPro2013-01-31 00:11:01 dw-C: ProgramData HitmanPro2013-01-30 23:35:12 77312 aw- C: Windows System32 packager.dll2013-01-30 23:35:12 67072 aw- C: Windows SysWow64 packager.dll2013- 01-30 20:53:48 16152 aw- C: Windows System32 drivers iusb3hcs.sys2013-01-30 20:53:40 356120 aw- C: Windows System32 drivers iusb3hub.sys2013-01- 30 20:53:36 787736 aw- C: Windows System32 drivers iusb3xhc.sys2013-01-30 20:53:28 dw- C: Intel2013-01-30 20:42:43 dw- C: Usersorm-Main AppData Local Diagnostics2013-01-30 20:28:47 dw-C: Programme CCleaner2013-01-30 20:23:44 dw-C: Windows SysWow64 Wat2013-01-30 20:23:44 dw-C: Windows System32 Wat2013-01-29 20:58:15 74248 aw-C: Windows SysWow64 FlashPlayerCPLApp.cpl2013-01-29 20:58:15 697864 aw-C : Windows SysWow64 FlashPlayerApp.exe2013-01-29 20:16:44 9161176 aw- C: ProgramData Microsoft Windows Defender Definitionsaktualisierungen Backup mpengine.dll2013-01-29 19:41:24 dw- C: Programme (x86) ESET2013-01-29 19:40:28 dw- C: Usersorm-Main AppDataoaming Malwarebytes2013-01-29 19:40:16 dw- C: ProgramData Malwarebytes2013-01 -29 19:40:15 24176 aw-C: Windows System32 drivers mbam.sys2013-01-29 19:40:15 dw-C: Programme (x86) Ma lwarebytes 'Anti-Malware2013-01-29 19:40:02 dw-C: Usersorm-Main AppData Local Programs2013-01-29 00:11:05 306688 aw-C: Windows IsUninst.exe2013-01 -29 00:04:19 dw- C: Programme (x86) GIGABYTE2013-01-29 00:03:57 69714 aw- C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 ctor.dll2013-01-29 00:03:57 63488 aw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 ISBEW64.exe2013-01-29 00:03 : 57 5632 aw- C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 DotNetInstaller.exe2013-01-29 00:03:57 274432 aw- C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 iscript.dll2013-01-29 00:03:57 184320 aw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 iuser.dll2013-01-29 00:03:56 753664 aw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 iKernel.dll2013-01-29 00:03:56 331908 aw-C: Program Fil es (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 setup.dll2013-01-29 00:03:56 200836 aw-C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime 11 00 Intel32 iGdi.dll2013-01-28 23:58:12 dw-C: Programmeealtek2013-01-28 23:57:05 dhw-C: Programme (x86) Temp2013-01-28 23 : 57: 03 1698408 r- C: WindowstlExUpd.dll2013-01-28 23:57:01 32768 aw- C: Programme (x86) Gemeinsame Dateien InstallShield ProfessionalunTime Objectps.dll2013-01-28 23: 51:17 dw-C: ProgramData Kaspersky Lab2013-01-28 23:51:17 dw-C: Program Files (x86) Kaspersky Lab2013-01-28 23:50:06 dw-C: ProgramData Kaspersky Lab-Setup-Dateien2013-01-28 23:46:25 99440 aw-C: Windows System32 drivers L1C60x64.sys2013-01-28 23:42:21 104560 aw-C: Windows System32 drivers L1C62x64 .sys2013-01-28 23:42:09 dw-C: Windows SysWow64 Atheros_L1e2013-01-28 23:41:30 826880 aw-C: Windows SysWow64dpcore.dll2013-01-28 23:41:30 23552 aw- C: Windows System32 drivers tdtcp.sys2013-01-28 23:41:30 210944 a- w- C: Windows System32 driversdpwd.sys2013-01-28 23:41:30 1031680 aw- C: Windows System32dpcore.dll2013-01-28 23:40:55 dw- C: Program Files (x86 ) Etron Technology2013-01-28 23:40:30 d-shw-C: Windows Installer2013-01-28 23:37:15 2622464 aw-C: Windows System32 wucltux.dll2013-01-28 23 : 37: 07 99840 aw-C: Windows System32 wudriver.dll2013-01-28 23:16:28 dw-C: Windows Panther2013-01-28 23:16:15 d-shw-C: Boot2013-01-28 23:15:56 dw-C: Windows System32 OEM2013-01-28 23:15:56 dw-C: Hotfix2013-01-28 23:15:56 dw-C: Drivers . =================== Find3M ====================. 2012-12-16 17: 11:22 46080 aw- C: Windows System32 atmlib.dll2012-12-16 14:45:03 367616 aw- C: Windows System32 atmfd.dll2012-12-16 14:13:28 295424 aw- C: Windows SysWow64 atmfd.dll2012-12-16 14:13:20 34304 aw- C: Windows SysWow64 atmlib.dll. ============= FINISH: 8: 51: 16.96 =============== Malwarebytes Anti-Malware (Testversion) 1.70.0.1100 www.malwarebytes.org Datenbankversion: v2013.01.29.10Windows 7 Service Pack 1 x64 NTFS (Abgesicherter Modus/Netzwerk) Internet Explorer 8.0.7601.17514Norm-Main :: NORM-MAIN-PC-Schutz: Deaktiviert1/31/2013 8:56:29 AMmbam-Protokoll -2013-01-31 (08-56-29) .txtScan-Typ: Quick ScanScan-Optionen aktiviert: Speicher | Startup | Registrierung | Dateisystem | Heuristik/Extra | Heuristik/Shuriken | PUP | PUMScan-Optionen deaktiviert: Gescannte P2PO-Objekte: 209649Verstrichene Zeit: 21 Sekunde (n) Erkannte Speicherprozesse: 0 (Keine schädlichen Elemente erkannt) Erkannte Speichermodule: 0 (Keine schädlichen Elemente erkannt) Registrierungsschlüssel: 0 (Keine schädlichen Elemente erkannt) Registrierungswerte Erkannt: 0 (Keine bösartigen Elemente erkannt) Erkannte Registrierungsdatenelemente: 0 (Keine bösartigen Elemente erkannt) Erkannte Ordner: 0 (Keine bösartigen Elemente erkannt) Erkannte Dateien: 0 (Keine bösartigen Elemente erkannt) (Ende)

Können Sie eine andere Tastatur ausprobieren? Combofix Klicken Sie auf einen der folgenden Links und speichern Sie ihn in Ihrem DESKTOP . Wenn Ihr Computer Ihre Downloads standardmäßig in den Download-Ordner überträgt, müssen Sie diese auf Ihren Desktop kopieren Link 1
Link 2
Link 3 Um zu verhindern, dass Ihre Antiviren-Anwendung ComboFix beeinträchtigt, müssen wir sie deaktivieren. Sehen Hier Hier finden Sie ein Tutorial zur Vorgehensweise, wenn Sie sich nicht sicher sind.

  • Schließen Sie alle offenen Fenster und doppelklicken Sie ComboFix.exe Sie sehen das folgende Bild:
Klicken Genau Um das Programm zu starten, extrahiert ComboFix die notwendigen Dateien und Sie werden folgendes sehen: Als Teil seines Prozesses prüft ComboFix, ob das Microsoft Windows Recovery Console ist installiert . Mit Malware-Infektionen ist es so, wie sie heute sind wärmstens empfohlen Dies muss auf Ihrem Computer vorinstalliert sein, bevor Malware entfernt wird. Dies tritt in Windows Vista und 7 nicht auf Damit können Sie einen speziellen Wiederherstellungs-/Reparaturmodus starten, mit dem wir Ihnen leichter helfen können, falls Ihr Computer nach dem Versuch, Malware zu entfernen, ein Problem aufweist. Wenn Sie es nicht installiert haben, wird die folgende Eingabeaufforderung angezeigt. Wählen JA Befolgen Sie die Eingabeaufforderungen zu Erlauben Sie ComboFix, die Microsoft Windows-Wiederherstellungskonsole herunterzuladen und zu installieren , und wenn Sie dazu aufgefordert werden, zustimmen zum Endbenutzer-Lizenzvertrag, um die Microsoft Windows-Wiederherstellungskonsole zu installieren. Bitte beachten Sie: Wenn die Microsoft Windows-Wiederherstellungskonsole bereits installiert ist, setzt ComboFix das Entfernen von Malware fort. Sobald die Microsoft Windows-Wiederherstellungskonsole mit ComboFix installiert wurde, sollte die folgende Meldung angezeigt werden: Klicken Sie auf Ja Anschließend wird ein Bericht für Sie erstellt. Bitte posten Sie den Inhalt des Protokolls ( C: ComboFix.txt ) .Lassen Sie Ihren Computer alleine, während ComboFix ausgeführt wird. ComboFix startet Ihren Computer neu, wenn Malware gefunden wird. lass es zu. Hinweis: Bitte NICHT Klicken Sie mit der Maus auf das Fenster von combofix, während es läuft, da es sonst zum Stillstand kommen kann.

Beliebte Beiträge