{title}

Hallo zusammen! Ich habe kürzlich einen Dell XPS M1730-Laptop mit Windows Vista gekauft. Es verfügt über Core 2 Duo T9300 mit 2,50 GHz, 800, 6 m, 4 GB RAM, 320 GB Festplatte, Blue Ray DVD-Combo und Sigma Tel High Definition Audio CODEC (Sound). Ich bin mit der Leistung für meine gewohnten Aktivitäten (Spiele) völlig zufrieden, habe aber gerade ein Interesse an der Erstellung von Digital Audio-Musiktiteln entwickelt und habe Probleme mit dem Sound. Mit der Software, die auf der kostenlosen DVD des Computer Music Magazins (Energy XT2.5 Core) enthalten ist, konnte ich Tracks erstellen. Der Ton über meine Bluetooth-Kopfhörer ist jedoch enttäuschend. Ich kann Knacken und Knistern hören und manchmal überspringt die Musik einen Teil des Tracks insgesamt. Ich glaube nicht, dass es die Kopfhörer sind, denn sie scheinen mit CDs und anderen Tonquellen gut zu funktionieren. Aufgrund der technischen Daten des Laptops sollte es auch in der Lage sein, einige Spuren unberührten digitalen Audios zu verarbeiten. Ich denke nur, dass meine Soundkarte dem vielleicht nicht gewachsen ist. Hier ist meine Frage: Wenn dies das Problem ist und ich nichts tun kann, um mit dem Audiogerät meines Laptops herumzuspielen, ist ein externes/USB-Audiogerät meine einzige andere Option? Wenn ja, worauf sollte ich achten? Vielen Dank für Ihre Zeit.

Eigentlich glaube ich nicht, dass es die Soundkarte ist. Hast du unbearbeitete Musik ausprobiert? Verwenden Sie statt Bluetooth kabelgebundene Kopfhörer und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Probieren Sie ein anderes Musikprogramm aus. (Ich mag fruchtige Loops.)

LOL fruchtige Loops ???

Vielen Dank für Ihre sehr schnelle Antwort, iamyourmom! Ich habe, wie Sie vorgeschlagen, ein Paar Kopfhörer angeschlossen, die nicht über Bluetooth verfügen. Die Klangqualität selbst war besser - druckvoller, voller. Aber leider waren die Hüpfer und Pops immer noch da. Ich vergaß in meinem ursprünglichen Post zu erwähnen, dass der Track, den ich gemacht hatte - ein sehr einfacher Drum & Bass-Loop - völlig unbearbeitet geblieben ist. Ich stelle fest, was 33 3000 gesagt haben. Vielen Dank für den Vorschlag! Grüße, Robert.

Wenn die Störgeräusche und Knackgeräusche immer noch vorhanden sind, drehen Sie die Audio-Buchse (mit den kabelgebundenen Telefonen), und Sie erhalten möglicherweise weniger Störgeräusche. vielleicht.

Es ist nicht die Soundkarte, aber überprüfen Sie auch, welches andere Bluetooth-Headset und testen Sie das gleiche auf einem anderen Computer.

fruchtige Loops Studio.

Neue GFX-Karte

Die neue Geforce Double Gfx-Karte (7950 GX2) ist ein guter Kauf. Ich habe die volle Absicht, dummes Geld dafür auszugeben, aber ich möchte das Beste herausholen und so viel wie möglich dafür tun, dass die Karte zusammenklebt muss das Beste sein, von dem ich je gehört habe

Ich dachte, es wären zwei verschiedene Karten? In jedem Fall ist es eine gute Idee

Nun, das ist die Sache, die es ist, Karten zu trennen, das ist eine Karte in diesem Fall1 + 1 = 1 = WAHR, wenn Sie wissen, was ich sage ^. ^

Mit anderen Worten, du redest SLI (Scalable Link Interface) von nVidia Technologie.

Alter, du solltest es dir ansehen, es ist in der Tat SLI, aber es ist nur einer, der zwei ist, der eins ist. Es ist wirklich nur ein Dual-Core, ein Dual-Memory und eine Dual-Bandbreite //techreport.com/reviews/2006q2/geforce-7950-gx2/index.x?pg=1 ^^ Info ^^

Wenn du vorhast, dummes Geld auszugeben, dann bekommst du das nicht. NVIDIA Quadro FX von PNY FX 4500G PCI-E 512 MB GDDR3 Dual-DVI-I-Grafikkarte mit G-SYNC-Karte. und ich habe ein gutes Computersystem.

Wahrscheinlich nicht Vista-kompatibel.

lol

Beachten Sie die Netzteilanforderungen.

Das Lustige am New Geforce Double-Monster ist, dass ich weniger Strom verbrauche als das Bigest Single ATI, das X1900-Ding. Aber ich glaube nicht, dass ich so dummes Geld ausgegeben habe. Das letzte GFX, das ich gekauft habe, war ein Geforce5600, und ich möchte keine mittlere Reichweite erreichen Karte wieder

Beliebte Beiträge