{title}

Hallo zusammen, ich besitze einen HP Mini, auf dem Windows XP ausgeführt wird, und ich habe ihn versehentlich fallen lassen. Es bootet immer noch, aber es läuft quälend langsam, bis zu dem Punkt, an dem ich es nicht mehr benutze. Es friert auch häufig ein. Ich habe bei der Fehlerbehebung versucht, herauszufinden, ob die Festplatte, der Prozessor, das Motherboard oder der Arbeitsspeicher beschädigt/verlegt sind. Ich ging in das BIOS, das ohne Probleme funktionierte, und führte einen Selbsttest der primären Festplatte durch. Der Teststatus war: "7 (Abgeschlossen mit dem gelesenen Element des Tests fehlgeschlagen)." Ich dachte, dann muss es die beschädigte Festplatte sein, und ich habe versucht, von der Windows XP-CD zu starten. Wenn ich jedoch dazu aufgefordert werde, "Drücken Sie eine beliebige Taste, um fortzufahren", egal welche Tasten ich drücke oder wie oft ich sie drücke, wird es nirgendwo hingehen. Es bootet nicht. Woran könnte das Problem höchstwahrscheinlich liegen? Irgendwelche Ideen oder Einsichten? Vielen Dank!

Wie sind die Temperaturen? - Möglicherweise hat sich der CPU-Kühler gelöst und die CPU läuft mit einer niedrigeren Geschwindigkeit, um eine Überhitzung zu vermeiden. Es kann auch Ihre Festplatte sein, macht es ein anderes Geräusch als gewöhnlich, wenn es liest/schreibt

Sie sagen also, ich hätte den Lüfter vielleicht losgemacht? Soweit ich weiß, sind die Temperaturen in Ordnung. Ich denke, es gibt einen Teil des Computers, der ein bisschen heißer ist als die anderen Teile, aber das könnte nur ich sein. Auch kann ich mit der Festplatte nicht sagen. Ich habe nicht versucht, meinen Computer während des Betriebs zu öffnen, da das HP Mini-Handbuch den Benutzer anweist, den Akku vor dem Öffnen des Laptops zu entfernen.

Sie sollten niemals einen Laptop öffnen, der mit Strom versorgt wird.

Was schadet es, wenn ich den Akku vorher ausbaue?

Ich denke, Sie sollten in Betracht ziehen, es in einen Laden zu bringen. Laptops/Netbooks sind nicht für den Kundendienst konzipiert.

Nun, was denkst du, woran das Problem liegen könnte? Außerdem arbeite ich in der IT, sodass ich nicht weiß, ob ich es in einen Laden mitnehmen soll. Wenn Sie nicht Mitarbeiter meinen, die sich speziell mit HP Produkten befassen?

Ich arbeite seit über 20 Jahren an PCs und mache keine Laptops. Ich habe auf die harte Tour gelernt, dass es nicht einfach ist.

Ich habe ein paar Laptops aufgemacht. Ein paar waren sehr einfach, aber die meisten waren ein Albtraum. Und die einzigen, die ich geöffnet habe, waren die, die Müll waren, wenn ich sie nicht repariert habe. Ich beschloss, sie zu werfen, es sei denn, ich konnte sie reparieren, und ich würde nicht versuchen, alles, was leicht zugänglich ist, wieder einzusetzen. Der RAM hat normalerweise nur eine Abdeckung und möglicherweise das CD/DVD-Laufwerk und die Festplatte. Es ist unwahrscheinlich, dass es funktioniert, aber es ist ein Anfang, der nicht zu lange dauert.

Dies ist ein Vorschlag außerhalb des linken Feldes, der jedoch auf einigen Annahmen beruht.1.Sie wissen, was sich in der Hardware Ihres Computers befand, BEVOR Sie ihn fallen ließen.2.Sie haben Ihre HDD-Testdiagnose durchgeführt.3.Sie haben Ihre durchgeführt Temperaturtest.4. Sie haben die begrenzten Bestimmungen (wie von anderen vorgeschlagen) durchgeführt, um festzustellen, ob sich im Herbst etwas gelockert hat. Wenn Sie den Computer so lange laufen lassen können, dass er einen "Everest" -Scan durchführt, gehen Sie davon aus, dass dies der Fall ist es sollte nicht mehr funktionieren und vor dem Sturz nicht mehr im Computer vorhanden sein. Hoffe das wird helfen

Wie Patio sagte, bringen Sie es zu einem Geschäft. Auch wenn Sie wissen, was Sie tun, sind Laptops schwierig. Wenn Sie dies nicht tun, sind sie unmöglich. Wenn der Laptop eingeschaltet war, als der Tropfen passierte, könnte die Festplatte einen Kopfcrash gehabt haben. (Das heißt, es ist tödlich beschädigt.) Selbst wenn es ausgeschaltet wäre, hätte Jarring viel Schaden anrichten können. Sieh's ein. Was immer Sie durch Scans herausfinden, müssen Sie zu einer Reparaturwerkstatt bringen. Wenn Sie denken, dass es sich lohnt, das Geld auszugeben.

Klingt auf jeden Fall nach einer beschädigten Festplatte. Die XP-CD ist nur zum Reparieren einer beschädigten Installation oder zum Durchführen einer Neuinstallation von Nutzen. Es hilft nicht, wenn Sie eine physisch beschädigte Festplatte haben. Wenn ich es wäre, würde ich mir eine funktionierende gebrauchte Festplatte besorgen und XP darauf neu installieren. Das Ersetzen einer Festplatte ist neben dem RAM das einzige, was bei einem Laptop einfach zu ersetzen ist. Wenn Sie dies tun und es wieder zum Laufen bringen, können Sie möglicherweise noch einige Informationen von Ihrem alten Laufwerk mithilfe eines externen Festplattengehäuses retten. Aber genau das würde ich auch tun. Viel Glück.

Die Festplatte ist das Problem, wie bereits erwähnt. Um XP zu installieren, müssen Sie die Unterstützung für die BIOS-USB-Tastatur aktivieren oder eine externe Tastatur anschließen. Viel Glück.

Meldung "Free Dos" beim Booten

Ich habe gerade einen neuen Computer (amd2600) gekauft und win2000pro installiert. Wenn ich den Computer starte, erhalte ich die Meldung "free dos" und er stoppt dort. Wenn sich die Win 2000-Diskette im CD-Laufwerk befindet, wird sie ordnungsgemäß gestartet. Auch wenn ich beim Start F11 drücke und die Festplatte wähle, startet es gut. Ich hoffe das macht Sinn. Bitte helfen Sie.

Wenn der Computer neu ist - geben Sie ihn zurück und lassen Sie ihn sich vom Geschäft oder Verkäufer ansehen.

Haben Sie die Festplatte bei der Installation von win2kpro partitioniert und es handelt sich um eine brandneue.

Ja, ich habe die Festplatte partitioniert. Der Computer ist neu. Nur 2 Tage alt.


Und Sie setzen Freedos auf die andere Partition? Womit haben Sie die Partition erstellt?

Ich habe überhaupt keine Freedos angelegt. Vielleicht wurde es im Laden angezogen. Wie Sie sich vorstellen können, habe ich keine großen Computerkenntnisse.


Wenn für den Computer noch eine Garantie besteht, sollten Sie ihn zurückgeben, bevor Sie gegen die Garantiebedingungen verstoßen

Jedes System, das neu ist, kommt mit einem O/S drauf. Andernfalls, was ist der Punkt?. War dies ein kundenspezifischer Build. Und Sie haben gesagt, ich weiß nicht, was das O/S drauf ist, ich habe meine eigenen. Es ist seltsam, das hätte Freedos darauf.

Ich habe meinen PC von einem Einzelhändler gekauft, der mir den PC ohne OP verkauft hat (es ist ein kleiner Einzelhändler, und ich glaube, er baut den PC zum Verkauf), da ich bereits win2k hatte und das System $ 170Aus billiger bekam, was eine 18-jährige Frau ist Uni Student ist eine Menge Geld für mich. Ich habe es nach Hause gebracht, win2k installiert und alles war in Ordnung, bis ich später versuchte, den PC zu starten. Das war, als es fehlschlug, Fenster zu laden und mit dem "freedos_" aufhörte. Wie gesagt, es lädt Windows, wenn sich die Windows-CD im Laufwerk befindet. Wie mir zuvor erklärt wurde, ist freedos ein Programm. Ich kenne die meisten Dinge nicht, aber muss ich freedos entfernen und wenn ja, wie?

Durchsuchen Sie die msofts-Site nach dem win2k-Installationsprogramm. Oder ändern Sie den BIOS-Optionsdel-Schlüssel beim Booten. Wenn Sie die Bootsequenz ändern, um nach CD-ROM zu booten, werden Sie von win2k aufgefordert, das Laufwerk usw. zu formatieren und nach dem Produktschlüssel zu fragen muss formatiert und partitioniert werden. Was ist mit der alten Festplatte mit win2k passiert?

Beliebte Beiträge