{title}

Hallo zusammen, ich versuche eine Batch-Datei zu schreiben, die eine.htm-Datei im IE zwangsweise öffnet, wenn der IE nicht der Standardbrowser ist. Ich habe dies mit dem Befehl start versucht: starte iexplore test.htm und obwohl IE geöffnet wird, behandelt es test.htm automatisch als URL und nicht nur als Datei. test.htm ist eine Datei im selben Ordner wie die bat-Datei. Ich kenne einen absoluten Dateilink zu der Datei (dh: C: docs test.htm) wird funktionieren, aber ich kann dies nicht wirklich als Speicherort für die bat-Datei verwenden, und test.htm wird sich ändern. Daher weiß jemand, wie ich auf diese Datei verweisen kann, damit sie in geöffnet wird IE ohne als URL behandelt zu werden? Jede Hilfe sehr geschätzt.

Befinden sich HTM und Stapel immer im selben Verzeichnis, können Sie dem HTM-Dateinamen den Pfad des Stapels wie folgt voranstellen: starte iexplore "% ~ dp0. test.htm" . wohingegen % ~ dp0 wird in das Laufwerk und den Pfad der Batch-Datei aufgelöst.

Ahhh, das macht vollkommen Sinn. Ich habe angefangen, diese Wurzel aufzuspüren, konnte aber die Syntax zum Abrufen des Pfades nicht ganz verstehen. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Serielles System nach Vista

Ok, ich habe ein altes Laborgerät, das ich zum Anschließen an den Computer benötige. Es hat eine serielle Schnittstelle, also kaufte ich einen Seriell-zu-USB-Adapter. Das Problem ist, dass die neuesten Treiber für das Gerät für Windows 2000 geeignet sind. Ich habe versucht, ein paar virtuelle Konsolen, XP und Windows 2000, zu verwenden. Ich habe versucht, Microsoft Virtual PC zu verwenden, aber es unterstützt USB nicht. Ich habe versucht, die virtuelle Box zu verwenden, aber da ich den Drucker in Vista (Host) nicht installieren kann, kann ich ihn nicht auf der virtuellen Konsole verwenden. Vorschläge zur Fehlerbehebung? Die einfachste Lösung ist möglicherweise, irgendwo einen alten Computer zu kaufen Aber alle Daten und Labortests befinden sich auf dem Computer mit Vista, so dass ich das nicht so einfach machen kann. Hoffentlich kann jemand helfen, bevor ich verrückt werde

Ohne Treiber, die für Vista geschrieben wurden, haben Sie leider kein Glück. Es gibt einige XP-Treiber, die ein Gerät unter Vista ausführen, aber wie Sie sagten, sind die neuesten für Win2K. Eine andere Option wäre, Win2K in einem Setup für eine virtuelle Maschine auszuführen Unter Vista ist dies eine gültige Option. Für weitere Informationen zurückschicken. Schreiben Sie auch weitere Informationen zum Gerät und zur Software, die für dessen Ausführung erforderlich sind, damit wir Sie entsprechend beraten können.

Nun, ich habe tatsächlich versucht, es über eine virtuelle Konsole auszuführen. Ich habe zuerst versucht, Microsoft Virtual Console zu verwenden, aber es fehlt die Unterstützung für USB. Ich habe dann versucht, Windows 2000 auf der virtuellen Box auszuführen, aber damit die virtuelle Box USB verwenden kann, muss das Gerät auf dem Hostcomputer installiert und dann auf der virtuellen Box gemountet werden. Aufgrund der Tatsache, dass die Treiber nur für Windows 2000 und nicht für Vista verfügbar sind, weiß ich nicht, ob es überhaupt möglich ist, den Drucker auf Vista zu installieren, damit ich ihn auf der Konsole einbinden kann. Das Gerät ist ein Mikrotiterplatten-Liquid-Handler. Im Grunde genommen kann es sehr genaue Mengen an Chemikalien mischen, ohne die Dichtungen zu verlieren, und analysiert dann teilweise das Ergebnis der Reaktion. Es gibt ein paar mögliche Lösungen, an die ich gedacht habe, aber ich bin mir nicht sicher, ob beides machbar ist. Der erste ist, dass ich einiges über Dual-Booting gehört habe. Nach meinem besten Verständnis scheint dies so zu sein, als ob zwei Betriebssysteme auf einem Computer installiert sind und das Betriebssystem ausgewählt werden soll, das beim Start ausgeführt werden soll. Hoffentlich kann mir jemand sagen, ob ich überhaupt in der Nähe bin und ob dies machbar ist. Die zweite Lösung ist, Vista auszutricksen. Gibt es sowieso ich könnte das Gerät auf Vista mit dem Windows 2000-Treiber installieren. Ich weiß, ich würde es nicht über Vista ausführen können, aber ich würde es sowieso nicht wollen. Irgendwie installieren Sie es in Vista (es wäre dort im Grunde unbrauchbar, da der Computer nicht in der Lage wäre, mit ihm zu kommunizieren). Führen Sie dann Windows 2000 in einer virtuellen Konsole aus und hängen Sie den Computer über den USB-Anschluss ein, da dies ein installiertes Gerät ist und daher gültig ist.

Ein Dual-Boot-Setup ist dann möglicherweise die beste Gesamtlösung. Ich schätze, Vista würde nicht einmal mit der Installation des Win2K-Treibers fortfahren, sodass ein Ansatz nicht in Frage kommt. Ein Vorschlag für ein Dual-Boot. Überprüfen Sie, ob Ihr BIOS das Umschalten unterstützt Dies soll die Dinge vereinfachen, da Windows unkonventionell wird, ohne dass das ältere Betriebssystem zuerst installiert wird. Anstatt mit Ihrer Vista-Installation herumzuspielen und zu versuchen, eine andere Windows-Version auf demselben Laufwerk zu installieren, nehmen wir einen vernünftigen Ansatz und richten ihn auf einer separaten Festplatte ein. Grundsätzlich benötigen Sie dazu eine andere formatierte, saubere Festplatte relativ einfach, muss aber richtig gemacht werden, um richtig zu funktionieren. Alles, was ich wissen muss, ist: 1) Ermöglicht Ihr BIOS das Umschalten zwischen Boot-Laufwerken? 2) Verwenden Sie IDE- oder SATA-Laufwerke oder eine Kombination aus beiden? 3) Haben Sie eine Win2K-CD? In der Zwischenzeit laden und starten Sie Everest Home (Free) und stellen Sie eine Sammlung von Win2K-Treibern zusammen. Sie benötigen die MBoard-Treiber. Klang; Video; Natürlich der Drucker und alle anderen, die Everest auflistet. Schreiben Sie zurück, wenn Sie das Laufwerk und alle Win2k-Treiber haben und eine Antwort auf die drei Fragen

Beliebte Beiträge