Bitte entschuldigen Sie, wenn ich es versaue, dass dies das erste Mal ist, dass ich eine Frage stelle. Mein HP Media Center-PC lief ausgezeichnet, bis vor ungefähr zwei Wochen, der PC ist mit dem Vista-Betriebssystem ausgestattet, er hat eine 500-GB-Festplatte. Das Antivirus ist abgelaufen, ich habe das Antivirus deinstalliert und es törichterweise nicht ersetzt (DAS wird nie wieder vorkommen). Ich vermute, dass der PC infiziert ist. Ich habe die Festplatte gelöscht und das Betriebssystem deinstalliert. Ich habe eine Neuinstallation von einem neuen Satz Wiederherstellungs-Disks durchgeführt. Ich habe die Neuinstallation mehrmals durchgeführt, jedes Mal, nachdem die letzte CD ausgeworfen wurde und der PC gerade neu gestartet wird, hängt sie sich auf (blauer Bildschirm, eine der Meldungen besagt "Berühren oder verschieben Sie den PC nicht, während er neu gestartet wird". Der Prozess wird nie abgeschlossen, nur um sicherzustellen, dass ich nicht ungeduldig bin. Ich habe die ganze Nacht dran gelassen (keine Änderung). Ich kann den Bluescreen mit Strg-Alt-Entf entfernen. Von Zeit zu Zeit erhalte ich eine Meldung, dass der PC infiziert ist. Ein weiteres Problem, das ich zu lösen versuche, ist der Kapazitätsverlust auf der Festplatte. Der HP Tech Support hat mich durch einen Festplattentest geführt, der bestanden wurde. Also die 450 GB sind verschwunden !!!!! Ich wusste nicht, dass das möglich ist. Der PC zeigt jetzt an, dass das Laufwerk "C" 48,8 GB und das Laufwerk "D" 9,76 GB umfasst. Ich weiß nicht, was ich tun soll, um eines dieser Probleme zu beheben. Bitte lassen Sie mich wissen, was Sie vorschlagen. Vielen Dank

Es hört sich nicht so an, als hätten Sie die Festplatte vor der Neuinstallation des Betriebssystems formatiert.

Als ich also WipeDrive installiert habe, zeigte dies an, dass mein Laufwerk 1: 500,11 GB groß ist. Als ich die Wiederherstellungs-CD 1 installiert habe, dachte ich, dass einer der Schritte während des Installationsprozesses war, dass die Software die Festplatte partitioniert. Wenn dies falsch ist, wie finde ich die fehlende Partitionskapazität? Ich bin nicht mit Partitionierung vertraut. Was muss ich tun? Vielen Dank für Ihren Rat und Ihre Zeit.

Alternative Optionen für Windows Explorar.

Manchmal denken Sie, Sie brauchen eine Batch-Datei, um die Inhalte in Ihren Ordnern anzuordnen und ihnen bessere Namen zu geben. Vielleicht ist das, was Sie wirklich brauchen, nur eine andere Art, Dateien und Ordner zu verwalten. Schauen Sie hier: Alternative Dateimanager für Windows Hier ist ein Hackmesser: Nicht immer kostenlos, aber kostenlos zum Ausprobieren.

Mir fehlt Explorer SUCHE Für Dateien verwende ich Agent Ransack unter Windows 7. In Windows XP ist eine Suchfunktion integriert, und Microsoft hat sie unter Windows 7 entfernt. Daher habe ich diese häufig verwendet, um eine Datei zu finden, deren Namen und Namen mir bekannt sind Ich weiß nicht, wo ich es gespeichert habe, oder weiß einen Teil seines Namens, in dem ich Platzhalter verwenden oder nach Dateierweiterung mit Platzhalter suchen kann, um herauszufinden, wo eine CPP-Datei gespeichert wurde, und liste alle auf und sortiere sie dann alphabetisch und schaue dann Durchsuchen Sie die Liste und wählen Sie sie aus der Suche aus, wenn sie gefunden wurde. Zuvor habe ich mithilfe einer Stapelsuche versucht, Dateien auf einem System zu finden, das viel langsamer ist als Agent Ransack. Es scheint, dass die XCOPY-Anweisung nicht auf den Windows-INDEX-Dienst zugreift, sodass vor dem alphanumerischen Abschluss von 0 bis 9 und von A bis Z gesucht wird. Agent Ransack greift auf den Indexdienst zu und kann blitzschnell nach Dateien suchen. Die von mir verwendete XCOPY-Suchmethode war etwa XCOPY .cpp F: search ./S/L> searchresult.txt, um das Ergebnis des XCOPY/S/L-Ergebnisses in eine Datei zu schreiben. Ich müsste es also ausführen und dann die Textdatei öffnen, wenn ich fertig bin, und dann die Suchfunktion im Editor verwenden, um herauszufinden, was ist Ich bin auf der Suche nach der Ausgabe, wenn mehr als 100 übereinstimmende Dateien usw. lang sind. Agent Ransack ist so viel besser als eine umständliche Batch-Datei-Suchmethode, die die Bauminformationen wie diese offenbart.

Dave, ich habe gefunden Alles Unglaublich für Suchanfragen, solange bei der Suche kein Textinhalt berücksichtigt werden muss. Innerhalb von Sekundenbruchteilen kann ich effektiv alle meine Festplatten nach Dateien durchsuchen, deren Namen bestimmten Text enthalten. Ich glaube, es liest die NTFS-MFT direkt über einen Hintergrunddienst. Ich habe viel Zeit gespart, wo ich eine Datei gespeichert habe, ohne genau nachzuschauen, wo ich sie gespeichert habe, und angefangen, in Ordnern zu stöbern, die nach einem Teil des neuen Dateinamens in allem suchen, und es kommt sofort zurück. Erstaunliches Programm. Es ist jedoch bittersüß, da es meine gelegentliche Verwendung meines eigenen Suchwerkzeugs von ersetzt vor 7 Jahren . Ich habe festgestellt, dass ich eher beim Standard-Datei-Explorer bleibe.Es gibt viele verschiedene raffinierte Programme, aber oft entscheiden die Leute, dass sie den Aufwand nicht wert sind, wenn sie ohnehin die Standardeinstellungen auf anderen Systemen verwenden müssen. Ich denke, das kam vor einiger Zeit in einer Diskussion über Console2 Dadurch wurden Eingabeaufforderung, Bash und PowerShell in einer einzigen Oberfläche mit Registerkarten bereitgestellt. (Fand die Diskussion) . Klee ist eher eine Modifikation des Standard-Datei-Explorers/Windows-Explorers. Grundsätzlich wird nur eine Registerschnittstelle hinzugefügt. Total Commander Ich habe keine Ahnung, ob dies mit Norton Total Commander zusammenhängt. Es scheint Versionen zu geben, die auf Windows 3.1 zurückgehen. Wenn Sie also auf einem älteren System nach einer neuen File Navigation-Shell suchen, könnte dies das Ticket sein. Verzeichnis Opus ist kommerzielle Software, hat aber eine kostenlose Version. Ich habe gute Dinge gehört und das Feature Listing ist sicherlich interessant. Der Preis scheint etwas hoch für das, was man fast als Ware bezeichnen könnte. Andererseits wäre es immer noch ein besseres Geschäft als "No Man's Sky". Explorer ++ . Dieser ähnelt weniger dem Explorer und scheint viel vom Design des alten Windows-Dateimanagers zu übernehmen, wurde jedoch modernisiert.

Ich benutze auch ALLES und finde es fabelhaft.

Cool, ich werde es versuchen. danke für die Info, wie es meinen Agenten-Durchsuchungsprozess ersetzen würde. WOW das ist SCHNELL! Nur 1 Sekunde, hardwarespezifischer Status, langsamere 5400 U/min-Festplatte und eine schwache CPU können dies verlängern. Zusätzlich dauern 70.000 Sekunden und 1.000.000 Minuten. Es ist nicht linear (nicht genau) und nur eine allgemeine Meinung, ich würde denken, dass für 1 Sekunde für 70.000 10 Sekunden für 700.000 benötigt werden und es würde weit weniger als eine Minute dauern, wenn es für 70.000.1.000.000 wirklich nur 1 Sekunde in Anspruch nimmt 1 Minute entspricht 16.667 Dateien pro Sekunde, nicht 70.000. Und bei 70.000 pro Sekunde sollten es 4.200.000 Dateien in einer Minute sein. Windows 8 mit 70.000 Dateien sollte 4,2 Sekunden bei 16.667 bei 1.000.000 pro Minute dauern, wenn seine tatsächlichen 70.000 Dateien in einer Sekunde 1.000.000 in 14,29 Sekunden und nicht in einer Minute fertiggestellt sein sollten.

from: BC_Programmer link = topic = 157894.msg951787 # msg951787 date = 1472137954 [url = www.gpsoft.com.au/Ich benutze Directory Opus (kostenpflichtige Version) seit langer Zeit und obwohl es zweifellos mehr ist als ich (oder Die meisten Benutzer brauchen, es ist auch ALLES, was ich (oder die meisten Benutzer) brauchen.

Für Everything's Indexing habe ich meinen so eingestellt, dass mein gesamter Index neu erstellt wird. Auf drei Laufwerken mit insgesamt 3,3 Millionen Dateien dauerte es rund 40 Sekunden. Ich denke jedenfalls nicht, dass die Leistung linear skaliert. Mehr Dateien bedeuten eine höhere Wahrscheinlichkeit der MFT-Fragmentierung und natürlich auch das Lesen von mehr MFT. Wirklich, wenn es darum geht, einen Index zu erstellen, machen Sie das wirklich nur einmal. Nach dem erstmaligen Erstellen wird das NTFS-Journal verwendet, um Änderungen anzuzeigen und den Index zu aktualisieren.

Total Commander für mich. Wenn Sie jedoch ein Wochenende haben, können Sie XTree Gold dazu bringen, an neuen Win-Versionen zu arbeiten. Beste Dateiverwaltungs-App, die ich je verwendet habe.

Beliebte Beiträge