{title}

Kürzlich habe ich einige Teile für einen neuen PC bestellt. Als Neuling in der Zusammenstellung des Dings ließ ich es von einem Techniker bauen.
Ich habe 2 Probleme damit gehabt, seit ich es bekommen habe: Neustart ohne Vorwarnung, dann beim Neustart mit der Meldung 'Ein schwerwiegender Fehler ist aufgetreten'; und heute Nacht gefror es, ich machte einen harten Neustart, und es würde sich nicht einschalten.
Hier sind die Systemspezifikationen:
Windows XP Service Pack 2
Intel Celeron D 340 2,93 GHz
Speeze P4 Copper Cooling Fan Bis zu 3,4 GHz
MSI P4MAM2-V Hauptplatine
Kingston 1024 MB RAM
Ultra X-Connect 500 W ATX PS mit 2 80 mm UV-Lüftern
XFX GeForce FX 5500-Grafikkarte
Creative Labs Sound Blaster Audigy LS 5.1
Seagate 250 GB EIDE HD 7200/8 MB/ATA-100-Festplatte
2x NEC ND-3540A 16fach DVD +/- RW DL-Laufwerk
Powmax Blue Acryl ATX Case mit 3 blauen LED-Lüftern
Ultra Dual UV 80mm rundes Kaltkathodenlicht-Kit
Beim ersten Neustart war ich gerade dabei, Diablo II zu spielen. Ich kann mich nicht erinnern, was ich das zweite Mal gemacht habe. Heute Abend ist es eingefroren, als ich auf WMP10 Musik hörte. Und jetzt wird es nicht neu gestartet.
Wenn Sie eine Ahnung haben, was falsch sein könnte, wäre ich Ihnen dankbar. Ich möchte es lieber nicht Teil für Teil auf einem anderen PC testen.
EDIT: Ich habe vergessen, meine LinkSys Wireless-Karte zu erwähnen.
Ungefähr 30 Minuten nachdem der Computer nicht neu gestartet werden konnte, funktioniert er jetzt. Ich würde trotzdem gerne wissen, ob ich irgendetwas tun kann, um zu verhindern, dass das noch einmal passiert.

Ihr System heizt wahrscheinlich so stark auf, dass es entweder den Mobo/die Komponenten oder eines Ihrer Add-Ons überhitzt.
Dies bedeutet, dass Ihr Kühlsystem für den Betrieb nicht ausreicht oder dass Sie eine Komponente haben, die übermäßig empfindlich auf Ihre normale Betriebstemperatur reagiert.
Wenn Ihr System einige Zeit ohne Probleme in dieser Konfiguration ausgeführt wurde, würde ich zunächst eine neue Komponente vermuten und dann vorhandene Komponenten auf Anomalien prüfen. Ihre Stromversorgung ist möglicherweise unzureichend oder schlecht. Ihre Grafikkarte kann auch ausfallen.
Versuchen Sie, das System ohne Probleme (Laufwerk, PS, Grafik) auszuführen, und fügen Sie dann weitere Informationen hinzu, bis das Problem erneut auftritt. Warten Sie, bis die Betriebstemperatur erreicht ist.
Dell

Naja, das Netzteil hat 500 Watt, was ich für ausreichend halte. Außerdem laufen im Gehäuse drei Lüfter und der Netzteillüfter (zwei rein und zwei raus), sodass ich nicht glaube, dass es überhitzt. Aber ich würde mich gerne darum kümmern, können Sie also einen einfachen Weg empfehlen, um die Temperatur zu testen?
Alle Teile sind brandneu; Ich habe sie vor ungefähr einem Monat gekauft, als ich sie zusammengestellt habe. Könnten die Teile so schnell versagt haben? Oder glauben Sie, dass sie überhaupt fehlerhaft gewesen sein könnten?
BEARBEITEN: Ich habe PC Wizard 2005 heruntergeladen und festgestellt, dass sich die CPU nach einer Laufzeit von ca. 20 Minuten auf ca. 45-55 Grad Celsius aufheizt, wobei das Motherboard und die Festplatte auf 35 bzw. 29 stehen. Ich habe es nicht sehr schwer gemacht; nur ein bisschen im Internet surfen und Musik spielen.

Windows XP startet auf 98! Helfen!

Ok, auf dem Computer meines Bruders wollte ich meinen Geforce 6800 auf seinem Computer testen, um zu sehen, ob ich immer noch Probleme habe. Aber als ich seine MX440-Karte herausnahm und aus irgendeinem seltsamen Grund meine 6800 einsteckte, schob sie sich nicht vollständig in den Steckplatz. Da er auch kein Stromkabel mehr hatte, das rote, schwarze, gelbe Kabel mit dem weißen Stecker, zog ich eines davon von einer der Festplatten ab. Aber da ich meine Karte nicht mehr in die Tasche bekommen und zum Booten bringen konnte, nahm ich sie heraus und steckte sie in den mx440. Wenn ich dann seinen Computer neu starte, wird Windows 98 angezeigt. Die einzige Festplatte mit 98 war meine alte Computerfestplatte, die eine der beiden im Computer ist. Beim Booten wird dann angezeigt: "Beim Initialisieren des NDIS-Geräts: Windows-Schutzfehler. Sie müssen Ihren Computer neu starten." wenn ich es tue, erhalte ich den gleichen Fehler. Was mache ich?

Sie haben also ein Bootloader-Problem, oder Sie haben dieses Laufwerk nie neu formatiert und es zu einem logischen Laufwerk auf einer erweiterten DOS-Partition gemacht.
Offensichtlich hatten Sie keinen 8x AGP-Slot oder irgendeine Art von AGP-Slot. Sie haben Glück, dass Sie nichts ruiniert haben, aber das ist eine andere Geschichte.
Starten Sie Win98 jemals auf diesem Computer?
Wenn Sie den Bootloader nicht reparieren können, prüfen Sie möglicherweise eine Neuformatierung und eine vollständige Neuinstallation. Sie haben alle Datendateien gesichert, die Sie möglicherweise auf diesem Computer benötigen?

Beliebte Beiträge