{title}

Hallo, ich mache ein Experiment. Ich stecke meinen VGA-Grafikwagen (VGA 8X, nVidia FX 5500, 256 MB) aus und stecke einen PCI-Grafikwagen (Trident3D, 4 MB) ein. Jetzt läuft mein PC schneller (ca. 20%). Es gibt kein Problem mit der Stromversorgung (AcBel 450wat real) Stellen wir uns vor: Der Chipsatz auf der Hauptplatine (Intel) funktioniert wie eine 3-Wege-Pipe (1.CPU, 2.Ram, 3.south Bridge) ist in der Nähe (VGA) andere Weise haben 50% Verkehr. (CPU 50%, Ram 50%) Ich denke, dies ist der Grund für die Beschleunigung. Was ist Ihre Idee? Danke

Fehlerhafte Logik. Sowohl PCI als auch AGP werden außerhalb der 3 aufgeführten Prozesse ausgeführt. CPU, RAM, Southbridge. Auch wenn sie sich in Bezug auf Ressourcen und Durchsatz möglicherweise unabhängig voneinander verhalten, sollte es keinen Unterschied zwischen den von Ihnen angegebenen Prozessen geben. Tatsächlich sollte das Gegenteil der Fall sein Die AGP-Karte sollte eine bessere Systemleistung aufweisen als jede andere PCI-Karte Obwohl Sie darauf vertrauen, könnte das Netzteil tatsächlich der Schuldige sein, da die AGP-Karte wahrscheinlich höhere Anforderungen stellt als die PCI.

MS Workplace-Aufzeichnungen werden überschrieben, während auf Wi-Fi

Bei der Arbeit haben wir MS Office-Dateien wie Excel, die von mehreren Benutzern zu unterschiedlichen Zeiten bearbeitet werden. Dies sind keine freigegebenen Dateien. Der ursprüngliche Benutzer verliert den Schreibzugriff, wenn er vom kabelgebundenen LAN zum kabellosen LAN/WLAN wechselt. Unsere IT-Gruppe hat keine Ahnung. Das geht schon seit Monaten so. Irgendwelche Ideen? Der Benutzer von Szenario 1 öffnet eine Excel-Datei, während der Laptop angedockt und mit dem (verkabelten) LAN verbunden ist. Der erste Benutzer ändert dieselbe Datei. Der erste Benutzer speichert mehrere Dateien in der Datei. Der erste Benutzer trennt die Verbindung und lässt dieselbe Datei geöffnet. Der erste Benutzer geht durch mehrere Wi-Fi-Zonen. Der Laptopdeckel kann geschlossen sein oder nicht. Der erste Benutzer öffnet den Laptopdeckel in einer anderen Wi-Fi-Zone und beginnt erneut mit der Arbeit an der Datei. Der erste Benutzer speichert die Datei mehrmals. Der zweite Benutzer öffnet die gleiche Datei über ein kabelgebundenes LAN. Es wird keine Warnung ausgegeben, dass die Datei bereits geöffnet ist. Der erste Benutzer versucht, die Datei zu speichern, und erhält eine Warnung, dass die Datei für die Bearbeitung gesperrt ist. Im Screenshot sehen Sie 2 verschiedene Fehler, die vom 1. Benutzer erhalten wurden. 2. Der Benutzer arbeitet weiter an der Datei, speichert und überschreibt alle Änderungen, die der 1. Benutzer vorgenommen hat. 1. Der Benutzer verliert alle Änderungen, die er seit dem Abdocken vorgenommen hat.

Für den Anfang sollten sie eine lokale Kopie speichern und dann auf der Netzwerkfreigabe speichern. Auf diese Weise würde ihre Arbeit nicht verloren gehen und könnte später zusammengeführt werden. Eine Transaktionsdatenbank würde dies beenden! Dies ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Nichtverwendung einer Datenbank Probleme verursachen kann. Eine andere Möglichkeit ohne Datenbank besteht darin, die Dateien hinter einer Schnittstelle zu speichern, die Probleme mit der Arbeit für Personen verursacht, sodass niemand anders auf eine Datei zugreifen kann, während ein anderer auf sie zugreifen kann aus. Eine solche Schnittstelle würde dem Benutzer eine Datei per E-Mail senden, und per E-Mail könnte sie an das System zurückgesendet werden. Es würde wie eine Bibliothek funktionieren, in der ein Buch herauskommt und niemand auf das Buch zugreifen kann, solange es herauskommt, bis es zurückgegeben wird, und eine Art Bibliothekar gibt es dann an die nächste Person aus, die es benötigt. Produktivitätsprobleme würden sich jedoch ergeben, wenn zwei oder mehr Personen gleichzeitig etwas tun müssen. Kein Problem, wenn sie an etwas anderem arbeiten können, bis auf die Datei zugegriffen werden kann, auf die sie auch Zugriff haben müssen. Das größte Problem hierbei ist, dass, wenn diese Datei bearbeitet und nicht zurückgegeben wird, jemand hineingehen und sie als zurückgegeben markieren muss, obwohl sie noch kein IT-Experte oder Manager für Datenmanagement war. Die niedrigste technische Lösung ist eine einzige Ort, an dem die Leute nachsehen können, wer an was arbeitet, aber es ist kein narrensicherer Beweis. Es würde erfordern, dass die Leute auflisten, woran sie arbeiten, damit niemand sonst diese Datei öffnet, während sie daran arbeiten. Dies ist jedoch nicht gut, wenn andere Benutzer es verwenden müssen und gleichzeitig nichts anderes zu tun haben, was die Produktivität beeinträchtigt. Wenn jemand eine Datenbank schreibt, ist eine echte transaktionale Datenbank die beste Lösung, wo immer dies erforderlich ist eingegeben werden kann in einem FORMULAR in einem Browser eingegeben werden und dann wird dieser Datensatz der Hauptdatenbank hinzugefügt. Zwei Personen, die ein Preisschild eines Produkts bearbeiteten, konnten jedoch immer noch rückgängig machen, was das andere tat. Zum Beispiel setzt eine Person den Preis auf 14,99 USD und eine andere Person setzt ihn danach auf 2,99 USD. Die letzte Änderung für die Datenbank wird angezeigt. Jemand, der die Daten überprüft, findet dieses Problem hoffentlich, beispielsweise, dass es sich um ein Steak handelt. Es sollten Regeln in der Datenbankabfrage vorhanden sein, die nach Werten suchen, die außerhalb eines bekannten Fensters gültiger Preise für Produkte liegen, damit das Steak nicht " t ganz plötzlich verkaufen für $ 2,99 pro Pfund. Making für einen Kunden Einkaufsrausch Einkaufswagen voller Fleisch zu unter den Kosten zu kaufen.

Dateisperren gelten pro Sitzung und nicht pro Benutzer. Beispielsweise kann derselbe Benutzer, der an zwei verschiedenen Orten angemeldet ist, eine gemeinsam genutzte Datei öffnen, aber diese "Sitzung" hat diese Datei gesperrt. Sie können vom zweiten Ort aus nicht auf die Datei zugreifen, bis die Sperre aufgehoben wird. Dies würde beides bedeuten Warten auf eine Zeitüberschreitung (die abhängig von der Konfiguration auf der Serverseite bis zu einer Stunde dauern kann) oder auf das tatsächliche Schließen der Datei. Wenn ein Laptop-Benutzer eine Datei über seine kabelgebundene Internetverbindung öffnet, wird sie basierend auf dieser Sitzung gesperrt . Wenn sie also den Laptop vom Dock trennen und dann zu Wireless wechseln, handelt es sich um eine neue Netzwerksitzung. Für den Server ist dies ein völlig anderes System. Aus diesem Grund geht mit ziemlicher Sicherheit der Schreibzugriff auf das erste verloren Benutzer. Für Ihr System hat ein anderes System im Netzwerk - die kabelgebundene Adresse - diese Datei gesperrt. Außerdem funktioniert die Freigabe in einem Netzwerk so, dass eine Datei beim Öffnen serverseitig in eine "Warteschlange" gestellt wird, um den Schreibzugriff zuzulassen, wenn ursprünglich Schreibzugriff angefordert wurde. Da das System, das von Wired zu Wireless gewechselt ist, die Datei mit der Wireless-Sitzung nicht geöffnet hat, wird sie nicht in diese "Zeile" gestellt, und als Ergebnis erhält der zweite tatsächliche Benutzer, der die Datei öffnet, die Dateisperre, sobald das Original vorliegt Sitzung läuft ab.

Danke für die Antwort. Es macht Sinn. Wenn ich also eine neue Sitzung abdocke/ins WLAN übertrage/beginne, dann speichere ich sofort die Datei. Ich hätte dann Schreibzugriff auf diese neue Sitzung. Muss ich für jede WLAN-Zone neu speichern, um sicherzustellen, dass ich weiterhin Schreibzugriff habe? Ich bin in einem 3-stöckigen Gebäude und es ist ungefähr 3 Minuten zu Fuß von meinem Schreibtisch in die Garage im ersten Stock. Ich gehe durch mehrere Overhead-WLAN-Router. Wir haben einen Zeitplan erstellt, in dem jedem Benutzer Zugriff auf die Datei von 15:00 bis 17:00 Uhr gewährt wird, was gut funktioniert. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Ich denke, Sie müssten die Datei schließen und erneut öffnen. Ich weiß nicht, wie sich das Umschalten von WLAN-Routern darauf auswirkt, obwohl dies als ein anderes System angesehen werden kann.

Ich habe einen Test durchgeführt und die Datei sofort nach dem Abdocken gespeichert, wobei meine Rechte auch dann erhalten bleiben, wenn ich die Wi-Fi-Zone ändere!

Beliebte Beiträge