{title}

Ich bin ein Anfänger und wollte wissen, ob jemand hier eine Anleitung hat, um sicherzustellen, dass auf meinem PC Dateien und Einstellungen gesichert sind. Ich habe eine externe Festplatte, die ich zum Sichern verwende, aber ich mache das nicht Ich ziehe manuell Dateien vom PC in den Disc-Ordner. 1) Ich habe mich gefragt, ob es eine einfachere Möglichkeit gibt, die externe Festplatte automatisch zu aktualisieren/zu synchronisieren. 2) Ich war es auch Ich frage mich, ob ich nur meine Dokumente/Bilder/Musik sichern kann. Kann ich alles sichern/synchronisieren oder gibt es noch andere Dinge? 3) Können meine Einstellungen und mein Desktop auf irgendeine Weise gesichert werden? Wenn der PC abstürzt, habe ich meine Browser-Lesezeichen und weiß, welche Programme ich auf meinen Desktop und mein C-Laufwerk heruntergeladen habe. Aus heutiger Sicht ist das Einzige, was ich tun kann, c:/documents-Dateien (wie word/excel) zu ziehen /jpegs.und ich kann nicht anders, als dass es eine einfachere und vollständigere Möglichkeit zum Sichern geben muss.4) Oh.last.was zum Teufel ist eine Systemwiederherstellung und sollte ich das tun? Grundsätzlich haben wir einen Malware-Leitfaden Hat jemand eine "Checkliste", um eine gute Datensicherung zu gewährleisten? Danke!

Am besten sichern Sie Ihren PC, indem Sie ein Festplatten-Image erstellen. Acronis True Image : www.acronis.com/ - nicht kostenlos, aber die besten kostenlosen Alternativen: - Macrium Reflect : www.macrium.com/ReflectFree.asp - DriveImage XML : www.runtime.org/driveimage-xml.htm (Lernprogramm: www.bleepingcomputer.com/tutorials/tutorial160.html )- SelfImage : www.excelcia.org/modules.php?name=News&file=article&sid=21 - Paragon Drive Backup : www.paragon-software.com/home/db-express/

Kostenlos für interne Western Digital-Festplatten. //support.wdc.com/product/downloaddetail.asp?swid=119&wdc_lang=de

Ich bin mit Broni auf diesem Gebiet. Die Disk Imaging-Software erstellt einen "Schnappschuss" Ihres Laufwerks, der zum Zeitpunkt der Erstellung des Abbilds vorhanden ist. Sie können dann das gesamte Image oder alle von Ihnen ausgewählten Dateien oder Ordner wiederherstellen. Dies ist eine praktisch kinderleichte Methode, um Ihr System zu sichern und einen sicheren Hafen für den Fall einer Katastrophe zu bieten, bei der Sie Ihre Systempartition wegblasen und in einen früheren Zustand zurückversetzen müssen. Sie können damit auch verschiedene Softwareprogramme "testen" und sicher sein, dass Sie jederzeit zum vorherigen Status zurückkehren können. Ich benutze Acronis True Image. Es ist das Beste der Rasse, aber es ist nicht kostenlos. Die beste kostenlose Alternative ist Macrium Reflect. 1) Ich erstelle einmal pro Woche ein Image meiner Systempartition auf einer zweiten Festplatte und behalte die 2 oder 3 neuesten Images. Ungefähr einmal im Monat stelle ich mir auch meine anderen Partitionen vor. Ich aktiviere immer "Bild verifizieren" in den Optionen. Es dauert etwas länger, sichert aber ein gültiges Image.2) Ich erstelle auch ein Image, bevor ich eine Funktion auf Laufwerksebene durchführe (dh die Größe einer Partition ändere) oder das Betriebssystem erheblich ändere (Installieren eines Service Packs, Aktualisieren) IE, etc). Vor der Installation neuer Software kann es auch vorkommen, dass Images auf einem beliebigen Medium (CD, DVD, externes Laufwerk usw.) erstellt werden. Aus offensichtlichen Gründen sollten sie nicht auf demselben Laufwerk gespeichert werden, auf dem Sie ein Image erstellen. Die beste Option ist eine zweite interne Festplatte, wenn Sie eine haben. 4) Bilder können "im Hintergrund" innerhalb des Betriebssystems erstellt werden. Wenn Sie die Systempartition wiederherstellen müssen, muss dies vor dem Laden des Betriebssystems erfolgen. Sie können den Prozess innerhalb der Anwendung im Betriebssystem starten. Anschließend werden Sie darüber informiert, dass ein Neustart erforderlich ist, um den Prozess abzuschließen. Alternativ können Sie von einer "Wiederherstellungsdiskette" booten, die Sie bei der Erstinstallation der Software erstellen können (oder von der Anwendungsdiskette selbst, falls Sie eine haben). Andere Partitionen können ohne Neustart wiederhergestellt werden.

Dies ist eigentlich keine Meinungsverschiedenheit. Was Broni und Allen sagten, repräsentiert die Präferenz der meisten PC-Benutzer. Ein Snapshot-Image ist ein sicherer Weg, um sicherzustellen, dass Sie alles zurückerhalten, einschließlich der Systemdateien, die zum Booten Ihres Computers benötigt werden. Andererseits ist das von Microsoft geteilte Sicherungsdienstprogramm funktionsfähig. In einem kommerziellen Umfeld funktioniert es sehr gut. Für die meisten Heimanwender scheint es ziemlich umständlich, auch bizarr. Wenn Sie lernen möchten, wie das Microsoft-Sicherungsprogramm funktioniert, müssen Sie mit dem Üben einiger sehr kleiner Dateien in möglicherweise einigen kleinen Ordnern beginnen. Das Standard-Backup-Gerät ist das Diskettenlaufwerk. Es ist also ziemlich offensichtlich, warum viele Menschen nicht einmal versuchen wollen, den Umgang mit dem MS-Backup zu erlernen. Das Sicherungsgerät kann aber auch ein Bandlaufwerk oder sogar eine externe Festplatte sein. Von Zeit zu Zeit verwende ich das Microsoft Active Utility für bestimmte Probleme. Wenn es irgendein Interesse daran gibt, könnte ich einen anderen Beitrag an einer anderen Stelle machen und dies genauer erklären. Leider ist die Dokumentation sehr, sehr dünn.

Fügen wir hinzu EASEUS Todo Backup Free 2.5 zur Liste.

Was ich derzeit tue, ist: - In meine externe Festplatte stecken (ich habe seagate) - In meine Dokumente gehen, auf die Ex-Festplatte ziehen - In meine Musik/Bilder gehen, das Gleiche tun1) Welche Vorteile hat das Erstellen eines Images gegenüber was? 2) Ich verstehe anscheinend auch nicht, ob Sie beim Erstellen eines Images nur ein Image Ihrer Desktopsymbole oder ein Image aller Ihrer Dateien/Ordner/Programme haben, wenn Ihr PC zerstört wurde und Sie es hatten Zum Neuformatieren können Sie einfach die Ex-Festplatte einlegen, auf das Bild klicken und alle Softwaredateien, Symbole, Dokumente, Bilder und Musikdateien sind aktiviert. 3) Ich habe nicht vor, die Option "Bezahlt" zu verwenden. Version, also mit einer dieser kostenlosen Versionen, die es wert sind, erlernt zu werden, im Gegensatz zu meiner aktuellen Version? 4) Gibt es unter Windows Vista eine Möglichkeit, diese zu erhalten, sodass der PC täglich/wöchentlich automatisch Backups erstellt, oder, falls nicht, können Sie sie herunterladen Erinnern Sie (wenn ja wie)? 5) Zuletzt, was ist mit der Systemwiederherstellung? Was ist das, ich meine, ist das, wo Ihr PC im Grunde auf seinem eigenen C-Laufwerk sichert, was gut ist, wenn das Betriebssystem nicht entfernt werden muss? -Wie funktioniert die Systemwiederherstellung und wie wird sie am besten verwendet oder durchgeführt? Danke!

Wurde Ihre externe Festplatte nicht mit einem hervorragenden Sicherungsprogramm geliefert? Üblicherweise erfolgt die Sicherung über Dateien und Verzeichnisse. Ältere Sicherungsgeräte konnten das Dateisystem einer Festplatte nicht duplizieren. Das Backup-Gerät war ein Tap-Recorder. Ein Image-Backup ist eine Bewerbung für alles auf Ihrem Computer. Natürlich ist das Backup-Gerät kein Ersatz für Stundencomputer, aber es enthält alle Informationen. Man nennt es also ein Bild. Es ist im Wesentlichen ohne Substanz. Windows 7 verfügt über integrierte Backup-Tools. Auf der Microsoft-Website finden Sie weitere Informationen. Windows 7-Funktionen. Sichern und Wiederherstellen Backup ist viel trauriger. aber ich möchte dich nicht mit zu vielen informationen beschneien. Nach dem Lesen der MS-Info. Komm zurück und stelle ein paar Fragen.

Also, wenn ich eines dieser Programme verwende und meine Festplatte kaputt ist? 1) Kann ich alle meine Dateien (Dokumente/Musik/Bilder) zurückbekommen? 2) Kann ich alle meine Software (MS Office/iTunes/Skype) zurückbekommen? 3) Können Ich erhalte alle meine Einstellungen zurück (wie z. B. meinen Benutzernamen und den Desktop-Hintergrund/die Desktop-Uhrzeit). 4) Wird dies automatisch gespeichert. 5) Wie kann ich meinen PC wiederherstellen, wenn ich ihn wieder erhalte?

1) Ja, das ist der Grund, warum es ein Backup ist2) Die Software ist das, was SIE installieren sollten, also installieren Sie sie einfach erneut3) Ja, das, was gesichert wurde (außer die Zeit, die im BIOS eingestellt wurde und nicht zutrifft) 4) Hängt ab auf welcher software benutzt du5) zurück von wo/was ??

Nun, ich habe meinen PC heute zurückbekommen und möchte dieses Problem nie wieder haben. Sollte ich etwas wie Karbonit/Dropbox bekommen oder wäre Acronis True Image oder Macrium Reflect besser? Auch hier möchte ich, dass alle meine Dateien (docs/settings/itunes) werden automatisch gesichert. Ich kann von jedem PC oder Mobilgerät aus auf sie zugreifen, und wenn mein PC erneut ausfällt, kann ich einfach auf die Website gehen und meinen PC mit allen Dateien und Dokumenten in der aktuellen Form wiederherstellen. Ich höre die ganze Zeit Karbonitwerbung , noch nie von Acronis gehört.

Kann ich mit acronis diese Funktion nutzen und Daten auf mein iPhone übertragen oder, wenn ich den Computer wechsle, auf einen Mac? Kann es meine iTunes-Musik und Wiedergabeliste sichern?

Wow, ich denke Carbonit könnte besser sein, warum hat es keiner von euch empfohlen?

Carbonite ist ein Cloud-Server. Etwa 60 US-Dollar pro Jahr. Oder Sie können einen Seagate Go Flex für etwa 90 US-Dollar mit einer einjährigen Garantie kaufen.

Karbonit ist im Grunde genommen dasselbe wie Apple iCloud? Ich glaube, ich werde Karbonit verwenden, es sei denn, Sie alle glauben, dass etwas anderes besser und billiger ist!

Deine Entscheidung.Carbonite hat eine nachgewiesene Erfolgsbilanz. www.carbonite.co.uk/

Ich bin wieder auf der Suche nach einem, der: -Benutzerfreundlich und SEHR einfach zu bedienen ist -Backups AUTOMATISCH.Wenn mein PC am 3. um 14:55 Uhr abstürzt, kann ich ihn so wiederherstellen, wie er um 14:55 Uhr warWas funktioniert am besten für den Anfänger, wie ich?

Was ist damit? Ist das gut? //redobackup.org/

Das Windows-interne Tool von Backup ist sehr effektiv

Dies erfordert RAID.Local-Backup, dh Sie haben mindestens zwei Festplatten. RAID könnte also eine Lösung sein. www.pcworld.com/businesscenter/article/132877/how_to_set_up_raid_on_your_pc.html

bluecountry, Nachdem Sie Ihren Beitrag (und Ihren Beitrag) und Ihr Unglück mit dem Computer/Staples-Erlebnis verfolgt haben. Bei allem Respekt fällt es mir schwer, Vorschläge anzunehmen oder Entscheidungen zu treffen. Sehr früh in diesem Beitrag haben sehr kompetente CH-Mitglieder Sie zu diesem Beitrag sehr gut beraten. Sie fügen trotz anderer Empfehlungen immer wieder eigene Vorschläge für Alternativen ein. Möchten Sie wirklich unseren Input, wenn Sie Ihre Frage stellen oder nur eine Bestätigung von etwas, das Sie selbst vorschlagen. Ich denke, ohne abfällig zu sein, dass es Ihnen an Erfahrung und Computerkenntnissen mangelt (kein Problem damit - wir waren ALLE da), aber Sie müssen weitermachen und tatsächlich etwas tun. Angesichts des Potenzials Ihrer Verwundbarkeit mit dem, wie ich glaube, gleichen Computer, den Sie gerade von Staples Zeit (übermäßig) für diesen Beitrag zurückbekommen haben, kann es sich als Ihr größter Nachteil für Ihr beabsichtigtes Ziel herausstellen

Festplatten-Imaging-Apps :: Acronis True ImagePaidMacrium ReflectFree.Diese wurden, wie bereits erwähnt, bereits vorgeschlagen.

Absolut, ich bin ein Anfänger mit PCs und weiß einfach nicht, was ich tun soll. Ich möchte nur, dass mein PC mit allen Dateien/Bildern/Einstellungen gesichert wird. Wenn der PC kaputt geht, kann ich ihn einfach so wiederherstellen, wie er ist Ich möchte etwas erschwingliches, benutzerfreundliches und werde es automatisch tun. Was glaubst du wird es für mich tun? Würde Redobackup funktionieren?

Das stellt den allgemeinen Konsens dar. Entweder Sie bezahlen für etwas. Oder Sie bekommen es kostenlos. Einfach ist eine Geisteshaltung.

Ihr Glaube an das, wofür eine "Backup" -Funktion gedacht ist, ist fehl am Platz. "Ich möchte nur, dass mein PC mit allen Dateien/Bildern/Einstellungen gesichert wird. Wenn der PC kaputt geht, kann ich ihn einfach so wiederherstellen, wie er ist war." Ein Sicherungsprogramm (Funktion) soll in erster Linie sicherstellen, dass wichtige Daten NICHT unwiederbringlich verloren gehen, wenn der Computer aus irgendeinem Grund nicht mehr funktioniert. Es gibt VIELE Gründe, die zum Ausfall eines Computers führen können, und Ihre Aussage (d) ist NICHT erreichbar. Wie ein mechanischer Ausfall der Festplatte. Ihre gesicherten Daten werden Ihren Computer NICHT wieder funktionsfähig machen, bis eine Ersatzfestplatte installiert ist. Dies ist nur ein Beispiel, es gibt viele. Sie müssen die Gründe für die Durchführung der Backups neu bewerten und Ihre Erwartungen an das, was sie für Sie tun, entsprechend ändern

truenorth, nette Zusammenfassung eines langen Threads. Wiederholt sich Geschichte? Das OP steuert in Richtung absolut redundanter Rechenkreis. Was sehr teuer ist. Hier ist eine kurze Geschichte eines Unternehmens, das auf dieser Idee aufbaut. www.fundinguniverse.com/unternehmensgeschichten/TANDEM-COMPUTERS-INC-Unternehmensgeschichte.html Als nahezu anonyme Abteilung innerhalb von Compaq und jetzt HP ist die Kultur von Tandem nur noch Geschichte.

Geek 9 PM. Also, was schlagen Sie vor? TB - das ist meine Erwartung, meine Überlegung und mein Wunsch. Das nächste Mal stürzt mein PC ab, und ich muss von vorne anfangen, anstatt ein paar Wochen an Dokumenten verlieren zu müssen, anstatt Verliere meine iTunes-Bibliothek und muss sie wiederherstellen, anstatt alle alten Programme neu installieren zu müssen und versuche mich an meine alten Desktop-Programme/Symbole/und Einstellungen zu erinnern. Ich möchte in der Lage sein, einfach auf einen Wiederherstellungsknopf (oder Download) zu klicken und Habe den PC wieder so wie er war. Momentan habe ich eine EHD, aber ich vergesse manchmal, Dokumente zu sichern, und ich werde verbrannt. Außerdem ist es mühsam, alles neu installieren zu müssen. Ich würde besser schlafen Wenn ich wüsste, dass mein PC immer in seinem aktuellen Zustand gesichert werden würde, und wenn er ausfällt, könnte ich die Dateien, Dokumente und Einstellungen blitzschnell wiederherstellen. Ist das unvernünftig? Ich dachte, es wäre möglich, etwas zu bekommen, was konnte automatisch und inkrementell aus der Ferne meine Daten und meine Einstellungen sichern. Auf diese Weise kann ich wiederherstellen, wenn der PC wie gesagt ausfällt Aber auch ich werde in der Zwischenzeit, während es repariert wird, Zugriff auf meine Daten haben. Kann Marcium das tun?

Macrium ist sehr gut und kostenlos. Hat eine Lernkurve aber nicht zu steil. www.macrium.com/reflectfree.aspx Die kostenlose Version bietet nicht alle Funktionen. Ich bin kein Grund, die zusätzlichen Funktionen zu kaufen. Bevor ich ins Bett gehe, starte ich eine neue Sicherung meiner Daten auf einem externen Laufwerk und mache ein Image, keinen Klon. Die Rettungs-CD stellt das Image wieder her.

Rettungs-CD? Also, Aussenseiter, ist es unrealistisch, dass ich eine kostenlose oder kostengünstige Sicherungsquelle bekomme, die automatisch inkrementell alle meine Dateien sichert und es mir ermöglicht, bei einem PC-Absturz alles so schnell wiederherzustellen, wie es war, UND remote auf andere Dateien zuzugreifen PC?

Grundsätzlich ja. Die Rettungs-CD ist die Linux-CD, die Sie mit ihrem Assistenten erstellen. Im Falle eines Absturzes, der die Festplatte unzählig macht, booten Sie von der Linux Rescue-CD. Der PC muss über ein angeschlossenes Speichergerät verfügen, um das Image wiederherstellen zu können. Sofern das Image, das Sie auf einer anderen Partition platziert haben, noch integer ist. Eigentlich funktioniert das auch. Häufig wirkt sich ein Absturz der Festplatte nur auf die Startpartition aus. Sie müssen jedoch einige Konfigurationsaufgaben ausführen. Wie bereits erwähnt, verfügt die kostenlose Version nicht über alle Funktionen. Sie müssen eine Möglichkeit haben, mit dem Projekt Geld zu verdienen. Das vollständige Scripting ist nicht in der kostenlosen Version enthalten. In der kostenlosen Version werden Sie daher aufgefordert, mit der Maus zu zeigen und zu klicken und dann eine Stunde zu gehen. In der kostenlosen Version steht Ihnen KEIN Serverplatz zum Speichern Ihrer Backups zur Verfügung. Sie müssen einen Remote-Server bereitstellen. Die Cloud-Sicherung wird nicht sehr effektiv sein, bis das Gigabit-Internet an die Haustür des Benutzers gelangt. Oder Hintertür. In diesem Kontext handelt es sich um ein kostenloses, aktualisierbares Softwareprodukt für die vollständige Sicherung. Wenn Sie neue Kabel kaufen möchten, ist dies ein anderes Thema. Seagate Seagate FreeAgent war in vielen anderen Threads. Die Hardware wird mit einer vollständigen Softwarelösung geliefert.

Es sieht so aus, als hätte ich einen Fehler gemacht, der mein Problem beschreibt. Es wird angenommen, dass "er sagte, ich brauche ein Server-Motherboard". Deshalb frage ich, welches Server-Motherboard ich bekommen kann. Sie haben nichts mit einer zusätzlichen Grafikkarte zu tun. Bezüglich der drei von Ihnen gekauften RAM-Sticks versuchen Sie jeweils einen Stick. Wenn der Infineon funktioniert, probieren Sie beide Module dieser Marke aus. Versuchen Sie beim Testen eines Sticks nach dem anderen, ihn in dem Steckplatz zu installieren, der dem Prozessor am nächsten liegt. Wenn das nicht funktioniert, versuchen Sie es mit einem anderen Steckplatz. www.fonerbooks.com/r_ram.htm

danke, ich habe gerade versucht, dass, immer noch der gleiche Fehler, und ich bemerkte, dass meine RAMs von vorher (512 MB) nicht sagen, dass sie ECC sind, so dass sie wahrscheinlich nicht-ECC sind, während meine neuen RAMs (3 GB) ECCas für meine sind Grafikkarte, ich weiß nicht, warum es nicht funktioniert, wenn ich es einstecke und meinen Computer starte, zeigt es mir nur einen unscharfen Bildschirm

Beliebte Beiträge