{title}

Hey AllWenn sonst noch jemand Probleme mit MPEG-Dateien hat, die nur als Symbol für MPEG angezeigt werden, auch in der Miniaturansicht?

Haben Sie mit der rechten Maustaste auf eine dieser Dateien geklickt und deren Eigenschaften überprüft? Möglicherweise speichern Sie sie falsch auf Ihrem Computer. Weitere Informationen zu Ihrem Betriebssystem usw., woher sie stammen und wie Sie sie speichern, sind hilfreich.

MPEG-Videoclips stammen von einem Sony-Video. Kamera. Betriebssystem ist XP Pro/SP2. Vielleicht war es ein wmp11-Problem, aber ein Rollback auf wmp9/10 hat nicht geholfen. Versuchen Sie auch, winamp.no zu installieren. : -?

Wie speichern Sie sie erneut im Zielordner desktop.a? ?

Videoclips werden mithilfe der mit der Kamera gelieferten Sony-Software von der Kamera entfernt. Sie können sie in einem Zielordner Ihrer Wahl speichern. Ich habe mehrere USB-Festplatten, auf denen ich sie speichere. Das Problem scheint überall zu sein, interne und externe Laufwerke.

Dann würde ich die Sony-Software als Schuldigen vermuten. Was zeigen die Dateieigenschaften der mpegs? Haben Sie versucht, sie einfach mit dem Windows Explorer zu kopieren? ?verwirrt.

Der Dateityp ist MPEG-Movieclip/wird mit wmpcamera geöffnet, wenn er an USB angeschlossen ist, wird er nicht auf meinem Computer oder im Geräte-Manager angezeigt. Es scheint, ich muss Sony Picture Package Software verwenden

Nicht Arbeitsplatz, Windows Explorer. Explorer starten/ausführen. Haben Sie versucht, ihn mit dem Kamera- und Scanner-Assistenten in der Systemsteuerung einzurichten? ?

DVD-Laufwerk wird nicht brennen Ich habe einen Nero-Fehlerbericht

Ich weiß nicht, was das alles bedeutet, aber ich weiß, ich habe eine gute Kopie von Nero und Firmware ist aktualisiert im Denken, es könnte in der Bios5C80001080100000000754511058Windows XP 5.1IA32WinAspi sein: -ahead WinASPI: Datei 'C: Program Fileseroero 7 Core Wnaspi32 .dll ': Ver = 2.0.1.74, Größe = 164112 Bytes, erstellt am 11.02.2004 12:54:32 NT-SPTI usedNero Version: 7.0.1.4Interne Version: 7, 0, 1, 4 (Nero Express) Recorder :

Version: RL00 - HA 1 TA 0 - 7.0.1.4 Adaptertreiber:HA 1 Laufwerkspuffer: 2048kB Bustyp: über Abfragedaten (1) -> ATAPI, erkannt:? Verbunden mit MMC als unbekanntes Laufwerk mit der Klassennummer: 1 Laufwerk wird automatisch erkannt - Rekorderklasse: Std. MMC-Rekorder-CD-ROM:

Version: RL00 - HA 1 TA 0 - 7.0.1.4 Adaptertreiber:HA 1 === Scsi-Device-Map === DiskPeripheral: WDC WD400BB-32DKA0 77.0 Port 0 ID 0 DMA: OffCdRomPeripheral: HL-DT-STDVDRAM GSA-H42N RL00 Port 1 ID 0 DMA: Off == CDRom -Device-Map === HL-DT-ST-DVD-RAM GSA-H42N D: CDRom0 ====================== AutoRun: 1Ausgeschlossene Laufwerks-IDs: WriteBufferSize: 74448896 (0) ByteShowDrvBufStat: 1BUFE: 0Physical memory: 511MB (523804kB) Freier physischer Speicher: 31MB (32396kB) Verwendeter Speicher: 93% Nicht zwischengespeicherte PFiles: 0x0Use Inquiry: 1Global Bus Type: Standard (0) Überprüfen Sie die unterstützten Medien: Deaktiviert (0) ) 11.4.2007ISO-Zusammenstellung20: 54: 04 # 1 Text 0 Datei Isodoc.cpp, Zeile 6411 ISO-Dokument-Brenneinstellungen Maximale Geschwindigkeit bestimmen: FALSE Simulieren: TRUE Schreiben: FALSE CD finalisieren: FALSE Multisession: TRUE Multisession-Typ: Multisession starten Brennmodus : DAO-Modus: 1 ISO-Stufe: 2 (max. 31 Zeichen) Zeichensatz: ISO 9660 Joliet: TRUE Erlaube Pfadtiefe mehr als 8 Verzeichnisse: TRUE Erlaube mehr als 255 Zeichen im Pfad: TRUE Schreibe ISO9660; 1 Dateierweiterungen: TR UE 20:54:04 # 2 Text 0 File ThreadedTransfer.cpp, Zeile 525 ReadBuffer-Pipe hat 262144KB Speicher 20:54:04 # 3 Text 0 File Reader.cpp, Zeile 124 Reader läuft 20:54:04 # 4 Text 0 File Writer.cpp, Zeile 113 Writer D: HL-DT-ST-DVD-RAM GSA-H42N mit 20:54:04 # 5 ISO9660GEN -11 File Geniso.cpp, Zeile 3312 Erste beschreibbare Adresse = 0 (0x00000000) 20:54: 04 # 6 Text 0 Datei Burncd.cpp, Zeile 3342 Disc-At-Once einschalten, DVD-Medium verwenden 20:54:04 # 7 Text 0 Datei DlgWaitCD.cpp, Zeile 279 Letztmögliche Schreibadresse auf Medium: 2298495 (510: 46.45, 4489MB) Letzte zu schreibende Adresse: 112447 (24: 59.22, 219MB) 20:54:04 # 8 Text 0 File DlgWaitCD.cpp, Zeile 291 Write in overburning mode: NO (enabled: CD) 20:54:04 # 9 Text 0-Datei DlgWaitCD.cpp, Zeile 2578 Rekorder: HL-DT-ST DVD-RAM GSA-H42N, Medientyp: DVD-R-Disc Hersteller: UME01 - Disc-Anwendungscode: 64, Disc-physischer Code: 193 20:54:04 # 10 Text 0-Datei DlgWaitCD.cpp, Zeile 458 >>> Protokoll der DlgWaitCD-Aktivitäten: <<< ============================ ============ 20: 5 4:04 # 11 Text 0 File ThreadedTransferInterface.cpp, Line 847 Setup-Elemente (nach der Rekorder-Vorbereitung) 0: TRM_DATA_MODE1 () 2 Indizes, Index0 (150) nicht mitgeliefert Original-Disc-Pos. 0 + 112448 (112448) = # 112448/24 : 59.23 verschiebbar, Disc-Position zum Cachen/Schreiben nicht erforderlich/erforderlich, keine Patch-Infos -> TRM_DATA_MODE1, 2048, config 0, gesuchter Index0 0 Blöcke, Länge 112448 Blöcke 20:54:04 # 12 Text 0 File ThreadedTransferInterface.cpp, Line 1059 Recorder für das Schreiben in CUE-Sheet-DAO vorbereiten DAO-Infos: ========== MCN: "" TOCType: 0x00; Sitzung geschlossen, Disc nicht fixiert Tracks 1 bis 1: 1: TRM_DATA_MODE1, 2048/0x00, FilePos 0 0 230293504, ISRC "" DAO-Layout: =========== __Start_ | ____ Track_ | _Idx_ | _CtrlAdr_ | _RecDep ________ 0 | Einstieg | 0 | 0x41 | 0x00 0 | 1 | 0 | 0x41 | 0x00 0 | 1 | 1 | 0x41 | 0x00 112448 | Vorsprung | 1 | 0x41 | 0x00 20:54:04 # 13 Text 0 File SCSIPassThrough.cpp, Line 36 SPTILockVolume - erfolgreich abgeschlossen für FCTL_LOCK_VOLUME 20:54:05 # 14 Phase 24 File dlgbrnst.cpp, Line 1725 Caching von Dateien gestartet 20:54:05 # 15 Text 0 Datei Burncd.cpp, Zeile 4176 Cache erfolgreich geschrieben. 20:54:05 # 16 Phase 25-Datei dlgbrnst.cpp, Zeile 1725 Zwischenspeichern der Dateien abgeschlossen 20:54:05 # 17 Phase 32-Datei dlgbrnst.cpp, Zeile 1725 Simulation gestartet um 8x (11.080 KB/s) 20:55: 15 # 18 Text 0 File ThreadedTransferInterface.cpp, Line 2685 Überprüfen der Disc-Position von Punkt 0 (verschiebbar, Disc-Position, keine Patch-Informationen, Ursprung bei # 0): Schreiben bei # 0 20:55:15 # 19 Text 0 File DVDR. cpp, Zeile 2580 Aufnahmemodus: Sequentieller Aufnahmemodus für Multisession 20:55:15 # 20 Text 0-Datei MMC.cpp, Zeile 21611 BUFE einstellen: Puffer-Unterlaufschutz -> ON 20:55:15 # 21 Text 0-Datei DVDR.cpp , Zeile 2735 Schreibadresse bei LBA 0 starten DVD-Hochkompatibilitätsmodus: Ja 20:55:15 # 22 Text 0-Datei Cdrdrv.cpp, Zeile 8411 DVD-Struktur: Informationen zum physischen Format (00h) Ebene: 0, Adresse: 0 (0 h) ) AGID: 0; Länge: 2050 Buchtyp: DVD-R (2), Teilversion: 2.0x (5), Erweiterte Teilversion: 0.0 (0) Disc-Größe: 120 mm, Maximale Rate:(F h) Anzahl der Schichten: 1, Spurpfad: Paralleler Spurpfad (PTP), Schichttyp: beschreibbar Lineare Dichte: 0,267 & mgr; m/Bit, Spurdichte: 0,74 & mgr; m/Spur Beginnender physikalischer Sektor Anzahl der Datenbereiche: 30000 h (DVD-ROM, DVD-R/-RW, DVD + R/+ RW) End-Sektor-Nummer des Datenbereichs: 26127F h End-Sektor-Nummer in Schicht 0: 0 h (LBN: FFFD0000 h, 4193920 MB) Daten in Burst Cutting Area (BCA) existiert nicht Startsektornummer des aktuellen Border-Out: 2FE10 h Startsektornummer des nächsten Border-In: 2FFA0 h Medienspezifisch: 00 00 00 00 00 00 00 - 00 00 00 00 00 00 00 00 00 02 FE 10 00 02 FF A0 - 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 - 00 00 00 00 00 00 00 20:55:27 # 23 SPTI -31 File SCSIPassThrough. cpp, Zeile 323 D: CdRom0: SCSIStatus (x00) WinError (87) NeroError (-31) Leseschlüssel: 0x00 (KEY_NO_SENSE) Lesecode: 0x00 Sense Qual: 0x00 CDB-Daten: 0x2A 00 00 00 00 00 00 20 00 00 00 Lesebereich: 0x00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 Puffer x05590000: Len x10000 0x00 00 00 00 00 00 00 0 0 00 00 00 00 00 00 00 00 0x00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 0x00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 20:55:27 # 24 SPTI - 31 Datei SCSIPassThrough.cpp, Zeile 323 D: CdRom0: SCSIStatus (x00) WinError (87) NeroError (-31) Leseschlüssel: 0x00 (KEY_NO_SENSE) Lesecode: 0x00 Sense Qual: 0x00 CDB-Daten: 0x2A 00 00 00 00 00 00 00 00 20 00 00 00 Sensorbereich: 0x00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 Puffer x0459e000: Len x10000 0x00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 0x00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 0x00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 20:55:27 # 25 Text 0 Datei MMC.cpp, Zeile 19278 Writer-Buffer für D: HL-DT- ST DVDRAM GSA-H42N reduziert auf 32768Bytes 20:55:27 # 26 SPTI -31 Datei SCSIPassThrough.cpp, Zeile 323 D: CdRom0: SCSIStatus (x00) WinError (87) NeroError (-31) Sense-Schlüssel: 0x00 (KEY_NO_SENSE) Sense Code: 0x00 Sense Qual: 0x00 CDB-Daten: 0x2A 00 00 00 00 00 00 00 10 00 00 00 Sense-Bereich: 0x00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 Puffer x0453ba00: Len x800 0 0x00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 0x00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 20 : 55: 27 # 27 CDR-31 File Writer.cpp, Zeile 302 Puffer zu groß D: HL-DT-ST DVDRAM GSA-H42N 20:55:27 # 28 Text 0 File ThreadedTransfer.cpp, Zeile 228 Alle Writer im Leerlauf, Konvertierung stoppen 20:55:27 # 29 Text 0-Datei DVDR.cpp, Zeile 2978 EndDAO: Die letzte geschriebene Adresse war -1 20:55:27 # 30 Phase 133-Datei dlgbrnst.cpp, Zeile 1725 Kurzer Abgang 20:55 : 27 # 31 Phase 34-Datei dlgbrnst.cpp, Zeile 1725 Simulation fehlgeschlagen bei 8x (11.080 KB/s) Vorhandene Treiber: Registrierungsschlüssel: HKLM Software Microsoft Windows NT Aktuelle Version WinLogon AllocateCDROMs: 0 (Sicherheitsoption)

Der erste Schritt besteht darin, die Software nach einem Neustart zu deinstallieren und erneut zu installieren. Wenn sich das Problem nicht beheben lässt, versuchen Sie, anhand der Komponente auf einem anderen Computer herauszufinden, wo das Problem WIRKLICH liegt.

Beliebte Beiträge