{title}

Hallo alle. Dies ist natürlich mein erster Beitrag, aber ich habe die FAQs schon vor einiger Zeit verwendet. Zunächst wird an einem ziemlich alten System gearbeitet. Es wurde jedoch auf Winxp SP2 aktualisiert. Ich habe eine Frage zum Ausführen von DOS in diesem Betriebssystem. Ich habe eine Batch-Datei erstellt, die beim Starten des Computers automatisch ausgeführt werden soll. Ich habe also zwei Fragen. Erstens kann ich den Bearbeitungsbefehl in der Eingabeaufforderung nicht verwenden. Ich gehe zum Startmenü, führe aus und gebe cmd ein, um die Eingabeaufforderung zu erhalten. Ich gebe edit autoexec.bat ein, um die Datei zu bearbeiten. Ich erhalte die Fehlermeldung "Bearbeiten wird nicht als interner oder externer Befehl, ausführbares Programm oder Batch-Datei erkannt." Warum bekomme ich das? Ich habe versucht, Verzeichnisse und einige andere DOS-Befehle zu ändern, und sie arbeiten. Ich denke, das ist ein WinXP-Fehler. Meine zweite Frage bezieht sich auf die Batch-Datei, die ich erstellt habe, um sie automatisch auszuführen. Ich möchte, dass es einige Dateien löscht, aber ich kann es nur zum Laufen bringen, wenn ich die Batch-Datei in das gleiche Verzeichnis wie die zu löschenden Dateien lege. Aus irgendeinem Grund wird bei der Eingabe des Befehls del C: xxx xxx xxx die Fehlermeldung angezeigt, dass die Datei nicht gefunden wurde. Warum? Ich gab es das richtige Verzeichnis. Die Dateien existieren und sind keine versteckten Dateien. Was braucht es, um dies auf WinXP zum Laufen zu bringen?

Versuchen Sie für Ihre zweite Frage Code:

del "C: xxx xxx xxx" stattdessen, das heißt, s um den pathHope setzen, der hilft

.Edit ist im Ordner C: Windows System32 vorhanden, daher muss die Pfadumgebungsvariable dies enthalten. Ist dies nicht der Fall, wird der richtige Ordner Unterordner nicht durchsucht. Überprüfen Sie Ihre Pfadumgebungsvariable, indem Sie an der Eingabeaufforderung Path eingeben. So können Sie Ihr Problem mit Del diagnostizieren, ohne Ihre Befehlszeile zu sehen. Enthält einer der Einträge Leerzeichen? Wenn dies der Fall ist, schließen Sie die Befehlszeile in Doppel-s ein. Viel Glück und bitte poste zurück mit deinen Ergebnissen/Kommentaren.

Helfer, danke für den Tipp zu den Zitaten. Das hat den Trick gemacht. Dusty, danke für den Tipp für die Umgebungsvariable path. Nachdem ich sys32 zur Liste hinzugefügt habe, funktioniert edit jetzt. Auch an euch beide, danke für die schnellen Antworten! Jetzt funktioniert alles so, wie ich es möchte, wenn autoexec.bat ausgeführt wird. Das einzige Problem ist, dass autoexec.bat beim Start nicht ausgeführt wird. Ich verstehe nicht warum. Der Speicherort ist C: autoexec.bat. Weiß jemand warum? Ich habe versucht, es versteckt und nicht versteckt laufen zu lassen - spielt keine Rolle. Ich habe es sogar in den Windows-Ordner verschoben, immer noch kein Glück.

Windows XP verwendet eine autoexec.bat nicht wirklich. Sie können Ihre Stapeldatei erstellen und dann eine Verknüpfung zu dieser Stapeldatei (oder sogar zur Stapeldatei selbst) in der "Startgruppe" erstellen, die sich normalerweise unter "C: Dokumente und Einstellungen All Users Start" befindet Menü Programme Start ".

Ubuntu, GuruGary hat recht, Windows verwendet auch "autoexec.nt"
Flamme

Irgendwann können Sie eine Datei löschen, indem Sie trojan admincash starten, ausführen, suchen, eingeben und von dort aus löschen. Ich habe den Verdacht, dass Ihr Antivirus sich nicht darum gekümmert hat. Ich wünsche Ihnen viel Glück.


Sie können den Explorer nicht löschen (möglicherweise neu installieren, aber nicht löschen)

Es gibt Anweisungen unter:
//securityresponse.symantec.com/avcenter/venc/data/trojan.admincash.html
um den Virus zu entfernen. Es ist keine leichte Aufgabe. Laden Sie Ihr Betriebssystem neu oder entfernen Sie den Virus? Deine Entscheidung.
Viel Glück.

bed-stainNun würde ich nicht formatieren, dass viel Zeit verschwendet wird. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Symantec-Website
dl65

Primitive

Kann mir bitte jemand erklären, was ein "Primitiv" im Zusammenhang mit Betriebssystemen ist?

Dies sind Hausaufgaben. Auch wenn dies nicht der Fall ist - verwenden Sie GOOGLE.

Fragen Sie sich zuerst, was tutPrimitivebedeuten.

Ich googelte, alles was ich bekam, war "primitiv ist eine grundlegende oder grundlegende Einheit der maschinellen Instruktion oder Übersetzung". Kann jemand bitte darauf näher eingehen? Danke für die Antworten.

Ein primitiver Typ ist durch die Sprache vordefiniert und wird durch ein reserviertes Schlüsselwort benannt. Primitive Werte teilen den Status nicht mit anderen primitiven Werten. Die acht primitiven Datentypen, die von der Java-Programmiersprache unterstützt werden, sind: Byte: Der Byte-Datentyp ist eine 8-Bit-Zweierkomplement-Ganzzahl mit Vorzeichen. Es hat einen Mindestwert von -128 und einen Höchstwert von 127 (einschließlich). Der Bytedatentyp kann nützlich sein, um Speicher in großen Arrays zu sparen, bei denen die Speichereinsparung tatsächlich eine Rolle spielt. Sie können auch anstelle von int verwendet werden, wenn ihre Grenzen zur Verdeutlichung Ihres Codes beitragen. Die Tatsache, dass der Bereich einer Variablen begrenzt ist, kann als Dokumentationsform dienen. short: Der Datentyp short ist eine 16-Bit-Zweierkomplement-Ganzzahl mit Vorzeichen. Es hat einen Mindestwert von -32.768 und einen Höchstwert von 32.767 (einschließlich). Wie bei Byte gelten die gleichen Richtlinien: Sie können eine Kurzform verwenden, um Speicher in großen Arrays zu speichern, in Situationen, in denen die Speicherersparnis tatsächlich von Bedeutung ist. int: Der Datentyp int ist eine 32-Bit-Zweierkomplement-Ganzzahl mit Vorzeichen. Es hat einen Mindestwert von -2.147.483.648 und einen Höchstwert von 2.147.483.647 (einschließlich). Bei ganzzahligen Werten ist dieser Datentyp in der Regel die Standardeinstellung, es sei denn, es gibt einen Grund (wie oben), etwas anderes auszuwählen. Dieser Datentyp ist höchstwahrscheinlich groß genug für die Zahlen, die Ihr Programm verwenden wird. Wenn Sie jedoch einen größeren Wertebereich benötigen, verwenden Sie stattdessen long. long: Der Datentyp long ist eine 64-Bit-Zweierkomplement-Ganzzahl mit Vorzeichen. Es hat einen Mindestwert von -9.223.372.036.854.775.808 und einen Höchstwert von 9.223.372.036.854.775.807 (einschließlich). Verwenden Sie diesen Datentyp, wenn Sie einen Wertebereich benötigen, der breiter ist als der von int bereitgestellte. float: Der Datentyp float ist ein 32-Bit-Gleitkomma nach IEEE 754 mit einfacher Genauigkeit. Der Wertebereich sprengt den Rahmen dieser Diskussion, ist jedoch in Abschnitt 4.2.3 der Java-Sprachspezifikation angegeben. Verwenden Sie wie bei den Empfehlungen für Byte und Short ein Float (anstelle von Double), wenn Sie Speicher in großen Arrays mit Gleitkommazahlen sparen müssen. Dieser Datentyp sollte niemals für genaue Werte wie die Währung verwendet werden. Dafür müssen Sie stattdessen die Klasse java.math.BigDecimal verwenden. Numbers and Strings behandelt BigDecimal und andere nützliche Klassen, die von der Java-Plattform bereitgestellt werden. double: Der Datentyp double ist ein 64-Bit-Gleitkomma nach IEEE 754 mit doppelter Genauigkeit. Der Wertebereich sprengt den Rahmen dieser Diskussion, ist jedoch in Abschnitt 4.2.3 der Java-Sprachspezifikation angegeben. Bei Dezimalwerten ist dieser Datentyp im Allgemeinen die Standardeinstellung. Wie oben erwähnt, sollte dieser Datentyp niemals für genaue Werte wie die Währung verwendet werden. boolean: Der boolesche Datentyp hat nur zwei mögliche Werte: true und false. Verwenden Sie diesen Datentyp für einfache Flags, die True/False-Bedingungen verfolgen. Dieser Datentyp stellt eine Information dar, aber seine "Größe" ist nicht genau definiert. char: Der char-Datentyp ist ein einzelnes 16-Bit-Unicode-Zeichen. Es hat einen Mindestwert von ' u0000' (oder 0) und einen Höchstwert von ' uffff' (oder 65.535 einschließlich).

Ex Webopedia.com Beim Programmieren (Betriebssysteme sind Programme) kann ein Primitiv ein kleines Stück Codierung (niedrige Ebene) sein, das für sich genommen völlig ineffektiv sein kann, aber in Kombination mit anderen Primitiven/Codierungen zu einem Ergebnis führt.

Vielen Dank für alle Ihre Antworten.

War es Hausaufgabe?

Beliebte Beiträge