{title}

HiIch versuche, eine Batch-Datei zu erstellen, die auf meinem System zu SNMP-Authentifizierungsfehlern führt. Ich kann folgenden Befehl ausführen: :C: Programme (x86) snmpri JBb.JMADK snmp17.2.0.1 eso w32.bin getone v3 172.16.0.40 admin sysDescr.0, aber wenn ich das tue, Es fordert mich zur Eingabe meiner Authentifizierungs- und Privatisierungskennwörter auf. Ich möchte in der Lage sein, eine ganze Reihe dieser Fehler zu generieren, damit ich nicht jedes Mal die auth/priv-Passwörter eingeben muss. Gibt es eine Möglichkeit, die .bat-Datei dazu zu bringen, dies für mich zu tun? Ich habe versucht: C: Programme (x86) snmpri JBb.JMADK snmp17.2.0.1 eso w32.bin getone v3 172.16.0.40 admin sysDescr.0SHA: thisIsMyPasswordAES12: thisIsMyPasswordin my batch file ( Die letzten beiden Zeilen sind die Antworten auf die Fragen "Was ist Ihr Auth-Schlüssel?" und "Was ist Ihr Priv-Schlüssel?", die nach der Ausgabe des Befehls getone angezeigt werden. Ich erhielt jedoch weiterhin die Aufforderungen, diese Fragen zu stellen, und die Datei my.bat beschwerte sich über den SHA : thisIsMyPassword und AES12: thisIsMyPassword-Zeilen. Ich hoffe, ich habe dies so gut erklärt, dass jemand einen Sinn daraus ergibt, wonach ich fragen möchte. Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Versuchen Sie, die beiden Passwörter in einer Textdatei in der richtigen Reihenfolge in einer eigenen Zeile abzulegen, und verwenden Sie die Umleitung, z. Code: C: Programme (x86) snmpri JBb.JMADK snmp17.2.0.1 eso w32.bin getone v3 172.16.0.40 admin sysDescr.0

Danke danke danke!!!! Das hat funktioniert!!! Jetzt muss ich es nur noch in eine Schleife werfen und voila !!! Nochmals vielen Dank !!!

Sehr träge PC, brauchen Hilfe bitte!

Ich habe in der Vergangenheit Hilfe bekommen. Seitdem wird für eine Weile jedes Mal, wenn ich meinen Computer neu starte, eine Datei mit dem Namen "Common" geöffnet, in der sich nichts befindet. Ich schließe es einfach und gehe weiter. Ich besitze Symantec Anti-Virus und es werden bei jedem Scan einige Dateien in Quarantäne gestellt, die meistens Bloodhound enthalten. Ich habe kürzlich nach einer großen Filmdatei gesucht und konnte sie nicht finden. Ich bin mir nicht sicher, ob ich sie gelöscht habe oder sie einfach verschwunden ist. Gestern ist mein Computer ziemlich abgestürzt und hat alle Aktionen gestoppt. Nach ein paar Neustarts und dem Scannen mit Anti-Virus und anderen Dingen hat nichts geholfen. Ich musste die Batterie ausschalten und herausnehmen, damit sie normal lief. Ich habe alle Protokolle angehängt. DANKE für jede Hilfe.

Deaktivieren Sie Spybots TeaTimer TeaTimer ist zwar ein hervorragendes Tool zur Vorbeugung von Spyware, kann jedoch auch die Behebung von HijackThis beeinträchtigen. Bitte deaktivieren Sie TeaTimer, bis Sie sauber sind.1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Spybot in der Taskleiste (sieht aus wie ein Kalender mit einem Vorhängeschlosssymbol). Wählen Beenden Sie Spybot S & D Resident 2. Führen Sie aus Spybot S & D 3. Gehen Sie zu Modus-Menü und stellen Sie sicher Fortgeschrittener Modus ist selected.4. Wählen Sie auf der linken Seite Werkzeuge > Bewohner Deaktivieren Sie Resident TeaTimer und okay jede Eingabeaufforderung und Neustart dein Computer. Hinweis: Wenn TeaTimer Sie anschließend warnt, dass einige Änderungen vorgenommen wurden, lassen Sie dies zu, anstatt es zu blockieren. Wenn TeaTimer sich nicht ausschalten lässt, deinstallieren Sie Spybot, bis die Reinigung abgeschlossen ist. Vergewissern Sie sich, dass Sie es in der Liste speichern Desktop . Link # 1
Link # 2 Hinweis: Es ist wichtig, dass es direkt auf Ihrem Desktop gespeichert wird. Schließen Sie alle geöffneten Webbrowser. (Firefox, Internet Explorer usw.), bevor Sie ComboFix.Temporarily starten deaktivieren Ihre Antivirus und alle Antispyware Echtzeitschutz Vor Durchführen eines Scans. Klicken dieser Link um eine Liste der zu deaktivierenden Sicherheitsprogramme anzuzeigen und zu erfahren, wie Sie diese deaktivieren können. Doppelklicken Sie auf combofix.exe und befolgen Sie die Anweisungen. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, erstellt ComboFix ein Protokoll für Sie ComboFix-Protokoll in deiner nächsten Antwort. Wichtig: Klicken Sie nicht mit der Maus auf das Fenster von ComboFix, während es ausgeführt wird. Das kann dazu führen, dass es blockiert. Denken Sie daran, Ihren Viren- und Spyware-Schutz wieder zu aktivieren, wenn ComboFix abgeschlossen ist. Wenn Sie Probleme mit der Verwendung von ComboFix haben, lesen Sie Wie benutzt man ComboFix?

Laden Sie die OTMoveIt3 von OldTimer Hinweis: Wenn Sie mit Vista arbeiten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf OTMoveIt3.exe und wählen Sie Als Administrator ausführen . sparen es zu deinem Desktop . Doppelklick OTMoveIt3.exe es laufen zu lassen. Kopieren Sie die Zeilen in der Codebox in die Zwischenablage durch Hervorheben ALLE von ihnen und Drücken Sie STRG + C (Oder klicken Sie nach dem Markieren mit der rechten Maustaste und wählen Sie Kopieren )
Code:
: Processesexplorer.exe: reg: files: Commands Kehren Sie zu OTMoveIt3 zurück, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die "Anweisungen für zu verschiebende Elemente einfügen" Fenster (unter dem gelben Balken) und wähle Einfügen . Klicken Sie auf das rote Bewege es! Taste. Kopieren Sie alles im Ergebnisfenster (unter der grünen Leiste) ) in die Zwischenablage durch Hervorheben ALLE von ihnen und Drücken Sie STRG + C (oder klicken Sie nach dem Markieren mit der rechten Maustaste und wählen Sie Kopieren), und fügen Sie es in Ihre nächste Antwort ein. Schließen OTMoveIt3 Hinweis : Wenn eine Datei oder ein Ordner nicht sofort verschoben werden kann, werden Sie möglicherweise aufgefordert, den Computer neu zu starten, um den Verschiebevorgang abzuschließen. Wenn Sie zum Neustart aufgefordert werden, wählen Sie Ja . Wenn nicht, starten Sie es trotzdem neu Kaspersky Lab Online Scanner In Microsoft Windows Vista müssen Sie den Webbrowser mit der Taste öffnen Als Administrator ausführen Befehl. Klicken Sie auf dem Desktop mit der rechten Maustaste auf das Symbol, um den Browser zu öffnen, und wählen Sie Als Administrator ausführen.

  • Klicke auf SCANNE JETZT
  • Klicken Akzeptieren .
  • Das Programm beginnt dann mit dem Herunterladen der neuesten Definitionsdateien.
  • Nachdem die Dateien heruntergeladen wurden, suchen Sie die Scaneinstellungen und lassen Sie es scannen Mein Computer.
  • Der Scan wird eine Weile dauern, seien Sie also geduldig und lassen Sie ihn abschließen.
Wenn der Scan abgeschlossen ist, wird in der Der Scan ist abgeschlossen Fenster wird eine Infektion angezeigt. Es gibt keine Option zum Reinigen/Desinfizieren. Wir müssen jedoch die Informationen im Bericht analysieren. Um den Bericht zu erhalten: Klicken Sie auf: Bericht speichern unter
  • Als nächstes in der Speichern als Prompt, Speichern in Bereich, wählen Sie: Desktop.
  • In dem Dateiname Flächengebrauch KScan , oder etwas ähnliches.
  • Im Speichern unter : Klicken Sie auf den Ablagepfeil und wählen Sie: Textdatei
  • Dann klick: sparen
Kopieren und Einfügen das Kaspersky Online Scanner Report in deiner nächsten Antwort. Hinweis für Benutzer von Internet Explorer 7: Wenn Sie die Schaltfläche zum Akzeptieren der Lizenz zu irgendeinem Zeitpunkt nicht sehen können, klicken Sie auf das Zoom-Tool unten rechts im IE-Fenster und stellen Sie den Zoom auf 75% ein. Sobald die Lizenz akzeptiert wurde, setzen Sie sie auf 100% zurück.

Hier sind meine Protokolle. ========== PROCESSES ========== Process explorer.exe erfolgreich beendet. ========= REGISTRY ======= ==== Registrierungsschlüssel HKEY_CURRENT_USER software microsoft windows currentversion explorer mountpoints2 {192aa860-0266-11dd-807a-00150023f6f0} erfolgreich gelöscht. =========== FILES === ================= BEFEHLE ========== Das Löschen der Datei ist fehlgeschlagen. C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp hpodvd09.log soll beim Neustart gelöscht werden. Löschen der Datei fehlgeschlagen. C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF4B84.tmp soll beim Neustart gelöscht werden. Löschen der Datei fehlgeschlagen. C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF630.tmp soll beim Neustart gelöscht werden. Löschen der Datei fehlgeschlagen. C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF739B.tmp soll beim Neustart gelöscht werden. Löschen der Datei fehlgeschlagen. C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF73AC.tmp soll beim Neustart gelöscht werden. Löschen der Datei fehlgeschlagen. C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF7422.tmp soll beim Neustart gelöscht werden. Löschen der Datei fehlgeschlagen. C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF7430.tmp soll beim Neustart gelöscht werden. Löschen der Datei fehlgeschlagen. C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF7464.tmp soll beim Neustart gelöscht werden. Löschen der Datei fehlgeschlagen. C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF74A5.tmp soll beim Neustart gelöscht werden. Ordner "Temp" des Benutzers wird geleert. Ordner "Temporary Internet Files" des Benutzers wird geleert. Ordner "Internet Explorer Cache" des Benutzers wird geleert. Ordner "Local Service Temp" wird geleert Löschen der Datei fehlgeschlagen. C: Dokumente und Einstellungen LocalService Lokale Einstellungen Temporäre Internetdateien Content.IE5 index.dat wird beim Neustart gelöscht. Temporärer Ordner für Internetdateien des lokalen Dienstes geleert. Löschen der Datei fehlgeschlagen. C: WINDOWS temp Perflib_Perfdata_68c.dat, das beim Neustart gelöscht werden soll. Löschen der Datei fehlgeschlagen. C: WINDOWS temp Perflib_Perfdata_77c.dat wird beim Neustart gelöscht. Windows-temporärer Ordner wird geleert. Java-Cache wird geleert. Temporäre Ordner werden geleert. Explorer wird erfolgreich gestartet : DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp hpodvd09.log erfolgreich verschoben. Datei C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF4B84.tmp nicht gefunden! Datei C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF630.tmp nicht gefunden! Datei C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF739B.tmp nicht gefunden! Datei C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF73AC.tmp nicht gefunden! Datei C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF7422.tmp nicht gefunden! Datei C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF7430.tmp nicht gefunden! Datei C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF7464.tmp nicht gefunden! Datei C: DOCUME ~ 1ONKOC ~ 1 LOCALS ~ 1 Temp ~ DF74A5. tmp nicht gefunden! Verschieben der Datei fehlgeschlagen. C: Dokumente und Einstellungen LocalService Lokale Einstellungen Temporäre Internetdateien Content.IE5 index.dat wird beim Neustart verschoben. Datei C: WINDOWS temp Perflib_Perfdata_68c.dat nicht gefunden! Datei C: WINDOWS temp Perflib_Perfdata_77c.dat nicht gefunden! KScan LogKASPERSKY ONLINE SCANNER 7-BERICHT Mittwoch, 18. März 2009 Betriebssystem: Microsoft Windows XP Service Pack 3 (Build 2600) Kaspersky Online Scanner 7 Version: 7.0.25.0 Letzte Aktualisierung der Programmdatenbank: Mittwoch , 18. März 2009 01:36:02 Datensätze in der Datenbank: 1924372 Scaneinstellungen: Mit folgender Datenbank scannen: erweitert Archive scannen: ja Mail-Datenbanken scannen: yesScan-Bereich - Arbeitsplatz: C: D: Scanstatistik: Gescannte Dateien: 77577 Name der Bedrohung: 10 Infizierte Objekte: 47 Verdächtige Objekte: 1 Dauer des Scans: 02: 22: 11Dateiname/Name der Bedrohung/Anzahl der BedrohungenC: Dokumente und Einstellungen All Users Anwendungsdaten Symantecorton AntiVirus Quarantine 1BD43DF0.htm Infiziert: Trojan-Downloader.JS.Agent.hv 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 02640000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 028C0000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 02940000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO. ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 02AC0000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 03580000 4BF8A6AD.VBN Infiziert: Exploit.SWF.Agent.b 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 03700000 .VBN-infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen All Users Anwendungsdaten Symantec Symante c AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 04300000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 05740000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen All Users Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 05BC0000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 07480000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 07640002 4F75C4C0.VBN Infiziert: Exploit.Win32.Pidief.abg 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 07640003 4F75C4CE.VBN Infiziert: Exploit. Win32.Pidief.abh 1C: Dokumente und Einstellungen All Users Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Ed ition 7.5 Quarantäne 07640004 4F75C4D7.VBN Infiziert: Exploit.JS.Pdfka.w 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 07B00000.VBN Infiziert: Trojaner Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 08080000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 087C0000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 08E80000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 09100000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 09B00000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen All Users Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 09D80000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0A380000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0A700000.VBN Infiziert: Exploit.Java.Gimsh.b 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0A700001.VBN Infiziert: Exploit.Java.Gimsh. b 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0A780000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0A9C0000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0BC80000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0C100000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen All Users Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0C100002.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0C1C0000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0C600000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0C7C0000 4F7E6009. VBN-infiziert: Trojan-Downloader.Win32.VB.fn 1C: Dokumente und Einstellungen All Users Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0CA80000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0CDC0000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen All Users Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0D800000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0D880000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0DC00000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0DF00000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO. ab 1C: Dokumente und Einstellungen All Users Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0E180000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0E580000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0EFC0000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0F380000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen All Users Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0F740000.VBN Infiziert: Trojaner .Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0F940000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Dokumente und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0F980000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Docum und Einstellungen Alle Benutzer Anwendungsdaten Symantec Symantec AntiVirus Corporate Edition 7.5 Quarantäne 0FC40000.VBN Infiziert: Trojan.Win32.BHO.ab 1C: Programme Onlinedienste AOL90US comps toolbar toolbr. EXE-infiziert: kein Virus: AdWare.Win32.SearchIt.t 1C: Programme Yahoo! YPSR Quarantine 20060103192716.zip Verdächtig: Passwortgeschützte EXE-Datei 1Der ausgewählte Bereich wurde gescannt.

Sieht ok aus. Wie läuft der Computer jetzt? Leeren Sie die Antispy-Quarantäne-Ordner von Symantec und Yahoo.1. Doppelklick OTMoveIt3.exe um es zu starten. Vista-Benutzer klicken mit der rechten Maustaste und wählen Als Administrator ausführen 2. Klicken Sie auf die Schaltfläche CleanUp! OTMoveIt2 lädt eine Liste aus dem Internet herunter. Wenn Sie von Ihrer Firewall oder einem anderen Verteidigungsprogramm benachrichtigt werden, lassen Sie den Zugriff zu.4. Klicken JA Bei der nächsten Eingabeaufforderung (Liste heruntergeladen, Möchten Sie den Bereinigungsvorgang starten?) 5. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, beenden Sie OTMoveIt3 Legen Sie einen neuen Wiederherstellungspunkt fest, um eine mögliche Neuinfektion durch einen alten zu verhindern Festlegen eines neuen Wiederherstellungspunkts NACH dem Reinigen des Systems kann der Computer bei Bedarf in einen sauberen Betriebszustand zurückgesetzt werden.

  • Gehe zu Anfang > Programme > Zubehör > Systemwerkzeuge und klicken Sie auf Systemwiederherstellung
  • Wählen Sie das markierte Optionsfeld Einen Wiederherstellungspunkt erstellen Klicken Sie im ersten Bildschirm auf Nächster Geben Sie dem Wiederherstellungspunkt einen Namen und klicken Sie auf Erstellen .
  • Der neue Wiederherstellungspunkt wird mit dem aktuellen Datum und der aktuellen Uhrzeit versehen. Führen Sie ein Protokoll, damit Sie es leicht finden können, wenn Sie die Systemwiederherstellung verwenden müssen.
  • Weiter gehts zu Anfang > Lauf und Typ Cleanmgr
  • Klicken okay
  • Drücke den Mehr Optionen Tab.
  • Klicken Aufräumen Entfernen Sie im Abschnitt Systemwiederherstellung alle vorherigen Wiederherstellungspunkte mit Ausnahme des neu erstellten sauberen.
Anweisungen zum Aktivieren und erneuten Aktivieren der Systemwiederherstellung finden Sie hier: Windows XP Systemwiederherstellungshandbuch oder Windows Vista-Systemwiederherstellungshandbuch .Verwenden Sie die Secunia Software Inspector um nach veralteter Software zu suchen.
  • Klicken Jetzt anfangen
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Ermöglichen Sie eine gründliche Systeminspektion.
  • Klicken Anfang
  • Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist, und scrollen Sie nach unten, um festzustellen, ob Aktualisierungen erforderlich sind.
  • Aktualisieren Sie alle aufgelisteten Elemente.
.Gehe zu Microsoft Windows Update Ich empfehle die Verwendung von WOT - Web of Trust . WOT ist ein kostenloses Internet-Sicherheits-Addon für Ihren Browser. Es schützt Sie vor Online-Betrug, Identitätsdiebstahl, Spyware, Spam, Viren und unzuverlässigen Einkaufsseiten. WOT warnt Sie, bevor Sie mit einer riskanten Website interagieren. Es ist einfach und kostenlos. SpywareBlaster - Sichern Sie Ihren Internet Explorer, um die Ausführung von ActiveX-Programmen auf Ihrem Computer zu erschweren. Unterbinden Sie außerdem das Hinzufügen bestimmter Cookies zu Ihrem Computer, wenn Mozilla-basierte Browser wie Firefox ausgeführt werden.
Verwenden Sie SpywareBlaster, um Ihren Computer vor Spyware und Malware zu schützen Wenn Sie die ActiveX-Steuerelemente nicht kennen, lesen Sie Hier Auschecken Schützen Sie sich im Web Hier finden Sie Tipps und kostenlose Tools, mit denen Sie in Zukunft sicher sein können Langsamer Computer? Möglicherweise handelt es sich nicht um Malware Kostenlose Reinigungs-/Wartungstools, mit denen Ihr Computer reibungslos funktioniert.

Der Computer läuft besser. DANKESCHÖN. Nur neugierig, ob die "Common" -Datei, die sich nach dem Neustart meines Computers automatisch öffnet, irgendetwas zu befürchten ist?

@ jbmwx - Wir empfehlen die Verwendung solcher Reiniger bei Computer Hope nicht. Vielen Dank. Ich bin nicht sicher, ob ich verstehe, was du meinst?

Nach dem Neustart des Computers oder nach dem Start, nachdem ich mich angemeldet und mein Desktop geladen habe, werden alle Verknüpfungen, Hintergrundbilder, alle anderen Programme usw. automatisch geöffnet. Es ist ein leerer Ordner mit dem Namen Common. Es wird bei jedem Neustart geladen und geöffnet. Ich weiß nicht einmal, wo sich dieser Ordner auf meinem Computer befindet. Irgendwelche Ideen?

Poste ein neues HijackThis Log bitte.

Hier ist das Protokoll.

Haben Sie einen HP Drucker installiert?

Ja. Ich habe eine Datei-/Ordnersuche durchgeführt und 13 mögliche "Common" -Ordner auf meinem Computer gefunden. Der einzige, der angab, dass er leer war, wenn nur die Ordnerdetails betrachtet wurden, war der Ordner "Common" der Programmdateien.

OK Wechseln Sie zu C: > Programme> Allgemein, nehmen Sie den Ordner Allgemein und löschen Sie ihn in den Papierkorb. Starten Sie den Computer neu und prüfen Sie, ob er beim Start noch geöffnet ist. Wichtig!! Löschen Sie nicht den Ordner "Gemeinsame Dateien", sondern nur den Ordner "Gemeinsame Dateien". Lassen Sie mich wissen, ob dies funktioniert.

Kann ich alle auf meinen Desktop heruntergeladenen Reiniger und andere Programme löschen, die ich zuvor verwendet habe? DANKE!

Froh, dass es funktioniert hat. Halten Sie CCleaner, SUPERAntiSpyware und MalwareBytes. Aktualisieren und führen Sie etwa alle zwei Wochen einen Scan mit MBAM und SAS durch, und verwenden Sie CCleaner als tägliche Laufwerksreinigung, um die Junk-Dateien von Ihrem Computer fernzuhalten. Sie können alles andere entfernen.

Beliebte Beiträge