{title}

Hallo zusammen, ich bin ein Neuling im Batch-Scripting und benötige einige Vorschläge, um meinen Batch-Dateicode so gering wie möglich zu halten. Ich habe den Textdateinamen "runs.log", der einige Zahlen enthält, wie diese: 0 12634194178163Was ich brauche Ist das Batch-Skript öffnet die Datei und fasst alle Zahlen zusammen und gibt mir das Ergebnis. Ich versuche, den folgenden Code zu verwenden, aber es funktioniert nicht für/f %% a in (runs.log) do (set/P MR = MONTHLY_RUN.tmp) Vielen Dank für jede Hilfe

Es gibt ein paar Dinge, die ich hier sehen kann. Erstens scheint Ihr Code mehr zu tun, als Ihnen nur das Ergebnis zu liefern, was die Frage aufwirft: "Erfassen Sie ein tägliches running.log und fügen Sie es zu einem monatlichen hinzu, anstatt nur eine tägliche Gesamtsumme zu erfassen?" Um das zu tun, wonach Sie ursprünglich gefragt haben, müssen Sie zusammenfassen, was in der Datei runs.log enthalten ist. versuchen Sie dies: Code:

für/f %% a in (runs.log) do (setze/a total + = %% a) Das gibt dir eine Summe deiner runs.log, die, wenn das deine tägliche Summe ist, dann zu deiner addiert werden kann monatliche Summe und das Protokoll. Ich bin gespannt, wie das alles zusammenspielt. Für mich sieht es so aus, als ob das runs.log eine Art Laufliste von Instanzen erstellt. Dann versuchen Sie, die tägliche Summe zu Ihrer monatlichen Summe hinzuzufügen und ein Protokoll darüber zu führen, wie sich die Dinge entwickeln. Wenn dies tatsächlich der Fall ist, versuchen Sie Folgendes: Code:

@echo offfor/f %% A in (MONTHLY_RUN.log) do (setze MR = %% A) für/f %% B in (runs.log) do (setze/a total + = %% B) setze/a DAILY =% MR% +% total% echo% DAILY% >> MONTHLY_RUN.log Hiermit wird die vorherige Summe aus MONTHLY_RUN.log abgerufen, die Summe aus runs.log hinzugefügt und eine neue Zeile mit der neuen Summe in MONTHLY_RUN.log eingefügt. Wenn Sie das nicht versuchen, ignorieren Sie es.

Vielen Dank Raven19528es funktioniert wirklich, Sie haben meinen Tag gerettet

2 Computer mit ähnlichen Ip

Hallo, ich habe 2 PC1 Hub1 Router1 Firewall (XG125 Sophos) 1 statisches IP, also möchte ich wissen, wie ich beide PCs dazu bringen kann, mit derselben IP und demselben Port zu arbeiten, um auf sie zugreifen zu können (RDP außerhalb meines Netzwerks). "online", was bedeutet, dass nur ein IP + -Port auf den PC Nr. 1 zugreifen kann, aber auch die Möglichkeit hat, den Port von PC 1 zu schließen und für PC 2 zu öffnen. Notei kann dies ohne die Firewall tun, da mein Router die Möglichkeit hat, und zu schließen öffne den physischen Port. Alles was ich tue ist, den Router online zu verbinden und den Portstatus zu ändern. Also muss ich wissen, wie man das mit der Firewall Sophos XG125 macht und wenn es in XG125 keine solche Option gibt, was ist dann die alternative Lösung

Ich denke, die Alternative besteht darin, Programme zu verwenden, die für diese Art von Arbeit entwickelt wurden. Jeder PC muss über eine eindeutige Identität im Internet verfügen. Dies ermöglicht die Fernbedienung jedes PCs. Solche Programme erfordern die Unterstützung eines Servers und sind selten kostenlos. Diese Webseite kann Ihnen bei der Suche nach einem Dienst behilflich sein: //alternativepedia.com/pcanywhere/

Ich verwende, um auf mehrere andere Systeme über eine einzige System-RDP-Verbindung zuzugreifen. Wenn ich zum Beispiel einen Remotezugriff auf einen anderen Computer innerhalb des Netzwerks benötigte, der nicht direkt verbunden werden konnte, stellte ich über RDP eine Verbindung zu dem einzelnen System her, auf das von überall aus zugegriffen werden konnte, und stellte dann über RealVNC eine Verbindung zu einem beliebigen System her anderer Computer im Netzwerk. Es gibt eine kleine Verzögerung, aber alles, was Sie aus der Ferne tun müssen, kann erledigt werden, solange aufgrund der Bildrate von etwa 10 Bildern pro Sekunde keine Videowiedergabe erforderlich ist. Auf diese Weise wird eine einzelne IP-Statik verwendet und es gibt keine besonderen Tricks .

danke für die antwort aber in der tat ist das dritte programm wie vnc, logmein etc. nicht akzeptabel und über den zugriff auf den pc über rdp und von dort auf den anderen lokalen auch nicht akzeptabel, da beide pc SQL haben und endbenutzer den ip nicht kennen sollten Alles was ich habe ist 2 Router +2 ISP1 Load Balance (ER5120) 1 Hub2 PC JEDES HABEN SQL 1 FIREWALL (SOPHOS XG125) UND ALLES WAS ICH BRAUCHE ist PC1, PC2 haben die Möglichkeit, online über RDP darauf zuzugreifen (sicher nicht im selben Zeit kann auf beide zugreifen, nur einer kann sein) und ich werde die Fähigkeit haben, zwischen ihnen zu deaktivieren oder zu aktivieren

Ich gehe davon aus, dass Sie eine einzige öffentliche IP-Adresse haben und dann NAT/Port-Weiterleitungen an Ihre Computer in Ihrem lokalen Netzwerk durchführen. In diesem Fall würden Sie für die Portweiterleitung zwei verschiedene Ports für RDP konfigurieren. Einer dieser Ports sollte an einen Computer weitergeleitet werden, der andere Port sollte an den anderen Computer weitergeleitet werden. Sie würden dann eine Verbindung zum entsprechenden Port herstellen, je nachdem, zu welchem ​​Computer Sie eine Verbindung herstellen möchten. Es ist jedoch eine ziemlich schlechte Idee, RDP für das Internet verfügbar zu machen. Ich würde es jedoch nicht als sicher genug betrachten, um vollständig verfügbar zu sein. Zumindest sollten Sie Ihre Firewall so konfigurieren, dass nur eine Whitelist von IP-Adressen eine Verbindung zu ihr herstellen kann. Die bessere Option wäre jedoch, eine Art VPN-Server in Ihrem lokalen Netzwerk zu konfigurieren und dann eine Verbindung zu diesem herzustellen, wenn Sie auf dahinter liegende Geräte zugreifen müssen Dies beseitigt auch das Problem, dass Sie eine einzige öffentliche IP-Adresse haben, wenn Sie eine Verbindung zum VPN herstellen und dann mit ihren lokalen IP-Adressen auf die RDP-Systeme zugreifen.

zunächst danke für deine unterstützung und deine vollständige wahrheit, aber ich denke, was ich tun will, ist nicht klar genug, ob ich von 1 ip auf 2 pc zugreifen will und ich weiß, aber was ist, wenn ich 3 pc wie pc 1 habe (192.168) .1.10) PC 2 (192.168.1.11) PC 3 (192.168.1.12) und haben Hub + Lastausgleich + Firewall Ich brauche eine Möglichkeit, um den Kabelanschluss von PC 3 oder 1 deaktivieren zu können, um zwischen ihnen als das Ende tauschen zu können Benutzer tun nichts, um darauf zuzugreifen, und ich kann nur einen von ihnen tauschen (3-1) kann online sein, während ich ein Weg bin

Es wäre wahrscheinlich hilfreich, wenn Sie das Endziel des Projekts und die Gründe für diese Konfiguration genauer erläutern könnten. Wofür werden diese Computer verwendet? Wollen Sie nur RDP für die Verwaltung oder werden sie als Remotedesktopserver für Endbenutzer verwendet? Versuchen Sie, ein Failover-System einzurichten, falls einer der Rechner ausfällt?

Ja, in der Tat ist mein Ziel, PC 1 Endbenutzer kann darauf zugreifen (Remote-Desktop). PC 2 wird ein Backup für einen Benutzer sein und auch Endbenutzer können darauf zugreifen (MIT EINEM ANDEREN PORT ODER EINER ANDEREN IP) es für 1 oder 2 h bei max und dann alle wieder zurück zu PC 1 (ohne dass der Endbenutzer irgendwelche Änderungen vornimmt) alle haben SQL, und alle sollten immer verbunden sein, außer PC 1,3, einer von ihnen muss nur online sein als i brauchen beide mit dem gleichen Namen und der gleichen lokalen.

Ich habe Probleme herauszufinden, warum Sie eine Art IP zwischen ihnen teilen müssen. Warum können Benutzer nicht einfach zu einem bestimmten Zeitpunkt eine Verbindung zum richtigen Computer herstellen. Wer sind diese Endbenutzer? Zu diesem Setup benötigen wir weitere Informationen zum Hintergrund. Windows Server (ich nehme an, Sie verwenden Windows Server und keine Desktop-Variante) bietet Optionen für eine hohe Verfügbarkeit des Remotedesktops, aber Sie laufen Gefahr, das Setup zu komplizieren, wenn dies nicht tatsächlich erforderlich ist. Sie sprechen auch über SQL, wo kommt das dazu? Sind dies replizierte Datenbankserver, zwischen denen Sie ein Failover durchführen möchten?

camerongray Sagen wir es einfach so einfach (wie ich den physischen Port in der Firewall xg125 deaktivieren kann), ohne die Konfiguration zu verlieren oder welche Option dies bietet.

Hast du eine Idee, es zu tun?

m.elkhateib, Was du fragst, klingt zu sehr nach einem Versuch, die Netzwerksicherheit zu durchbrechen oder einen Dienst zu erhalten, ohne dafür zu bezahlen. In diesem Forum ist beides verboten. Haben Sie wirklich einen rechtlichen Grund, zwei PCs auf eine IP zu setzen? Wenn ja, warum tun die Leute das nicht?

Ich sehe nichts, was auf böswillige Absichten hinweist, die Frage ist jedoch noch etwas unklar, so dass ich bezweifle, dass ich ohne vollständige Informationen über das Projekt und die Umgebung weiterhelfen kann.

Vielleicht antwortet der OP und erklärt sein Bedürfnis. Für das, was es wert ist. Vor einiger Zeit wurde das Internet von der Verwendung einer 4-Byte-IP-Adresse auf die Verwendung eines 6-Byte-Formats umgestellt. Ich bin mir immer noch nicht sicher, warum dies getan wurde. Viele Webserver hatten bereits die Möglichkeit, verschiedene Computer und Kunden in einem komplexen Weitverkehrsnetzwerk voneinander zu trennen. Und ich habe nie verstanden, wie das funktioniert. Es war irgendwie möglich, alles auf der ganzen weiten Welt zu identifizieren. Es ist unglaublich. Es muss mehr als eine Billion Dinge im weltweiten Netzwerk geben.

Das ist es, was ich brauche, um zu helfen, dass ich wirklich eine vollständige Erklärung des Problems, das Sie zu lösen versuchen, und die vollständige Einrichtung brauche, nicht nur den kleinen Teil davon rund um das "Teilen einer IP-Adresse" - ich muss verstehen Das vollständige Bild gibt Ratschläge. Es hat nichts mit dem ursprünglichen Thread zu tun, aber ich nehme an, Sie meinen die Umstellung von IPv4 (32-Bit-Adressen) auf IPv6 (128-Bit-Adressen). Dies liegt daran, dass wir buchstäblich bereits keine neuen IPv4-Adressen mehr haben - es gibt insgesamt weniger als 4,3 Milliarden mögliche IPv4-Adressen, das hört sich nach viel an, aber wenn Sie die Anzahl der Personen und der mit dem Internet verbundenen Geräte berücksichtigen, ist es nicht so viel! Aus diesem Grund wird Ihre Heimverbindung wahrscheinlich eine einzige öffentliche IP-Adresse haben und dann NAT verwenden, um Datenverkehr zu/von Geräten in Ihrem lokalen Netzwerk zu übersetzen, die alle über private IP-Adressen verfügen (192.168.x.x, 10.x.x.etc). Aufgrund der aktuellen Probleme mit der Auslastung der Adressen haben ISPs nicht einmal genug Adressen, um pro Kunde eine zu vergeben. Stattdessen verwenden sie CG-NAT, um eine öffentliche IP-Adresse für mehrere Kunden gemeinsam zu nutzen. Bei IPv6 gibt es 2 ^ 128 Adressen (über 340 undecillion was auch immer das ist). Die Idee ist, dass jeder Kunde mindestens ein/64-Subnetz mit 2 ^ 64 Adressen (über 18 Billionen) erhalten sollte, wobei größere Standorte problemlos ein/48-Subnetz mit 65.536/64-Subnetzen erhalten können. Diese verrückte Anzahl von Adressen macht NAT und private IP-Adressen überflüssig. Jedes Gerät verfügt über eine eigene, global eindeutige Adresse. Bevor ich die Konfiguration brach (ich musste mich eines Tages wirklich darum kümmern, sie zu sortieren), hatte mein eigenes Heimnetzwerk ein vollständiges/48-Subnetz von IP-Adressen (2 ^ 80 oder mehr als 1 Million Adressen). Sagen wir also, es gab mehr als genug zu Gib jedem Gerät, das ich besitze, eine öffentliche IP!

Beliebte Beiträge