{title}

Hallo, meine Batch-Datei sollte alles aus "mein_dir" entfernen, aber nicht "mein_dir". Es gibt Verzeichnisse in "my_dir". Sie sollten auch entfernt werden. Ich habe es mit versucht rmdir/s/q mein_dir /. , aber ich erhalte einen Fehler: Ungültiger Schalter - "." . Wie kann ich das ohne machen? rmdir mein_dir mkdir mein_dir Danke im Voraus, Grüße, sipungora.

Soweit mir bekannt ist, löscht das rmdir nur leere Verzeichnisse. Sie müssten den Befehl deltree verwenden, der alles löscht, was in diesem Verzeichnis enthalten ist.

Es gibt kein Deltree Nur für Windows XP rmdir .

Ich schreibe keinen destruktiven Code für andere Benutzer. Sichern Sie das my_dir, bevor Sie fortfahren.Code: @echo offfor/f "tokens = delims =" %% vin ('dir/s/b/a: -d my_dir') do (echo del/f %% v) for/f "tokens = delims =" %% v in ('dir/s/b/a: d mein_dir') tun (echo rd/s/q %% v) Der obige Code zeigt an, was gelöscht werden soll. Wenn Sie zufrieden sind, entfernen Sie das Wort echofrom in jedem zum Schleife. Der schnelle Weg wäre, my_dir zu entfernen und es sofort neu zu erstellen.

Leider wurde nach dem Entfernen des Echos nichts aus my_dir entfernt. Der Fall my_dir entfernen und my_dir neu erstellen wird bereits verwendet. Das ist aber nicht so angenehm. Wenn ich Inhalte von my_dir über den "Windows Explorer" beobachte, wird "Windows Explorer" nach dem Entfernen immer geschlossen und ich muss es erneut öffnen, um weitere Beobachtungen durchführen zu können, oder ich muss vorher immer in das übergeordnete Verzeichnis im Windows Explorer gehen Mein_Verzeichnis wird entfernt.

hast du del ausprobiert /? Fb

Code: @echo offfor/f "tokens = delims =" %% v in ('dir/s/b/a: -d mein_dir') do (del/f %% v) für/f "tokens = delims =" %% v in ('dir/s/b/a: d mein_dir') do (rd/s/q %% v) Warnung: Der obige Code ist destruktiv und löscht Dateien und Verzeichnisse. Wenn Sie versuchen, Dateien/Verzeichnisse zu entfernen, warum greifen Sie im Explorer auf das Verzeichnis zu? Warum nicht die Löschungen dort vornehmen, solange Sie im Explorer sind? Es wäre viel sicherer, da der Explorer Dateien/Verzeichnisse in den Papierkorb verschieben kann, während dies bei Stapelskripten nicht der Fall ist.

Da ich in einer Batch-Datei mehrere Befehle einfügen kann und mit dem Windows Explorer nur eine Sache gleichzeitig ausführen kann.

Sofort in Fledermaus

hi there, das ist, was ich versuche, in eine Fledermaus zu verwandeln, es ist, eine txt-Datei gegen eine SQL-Datenbank auszuführen, das Problem ist, dass sie bis zur dritten Zeile reicht und dann eine Eingabeaufforderung anzeigt, in der die Zeile steht. read UpdateBS.sql ist der nächste Schritt. Wie bekomme ich das bitte zum Laufen? Cd cd "C: Programme K BS" SQLIte3 BS.sqb.read UpdateBS.sql.quitpausemtiaMark

Ich habe mir die Dokumentation SEHR schnell angesehen - ich glaube, Sie könnten damit etwas anfangen: Erstellen Sie eine Textdatei mit Ihren interaktiven Befehlen:
.read UpdateBS.sql.quit
Nennen Sie es sqlcmds.txtnow in der Befehlszeile, führen Sie dies aus
Code:

SQLIte3 BS.sqb <sqlcmds.txt
Dadurch wird SQLIte3 angewiesen, mit dem von Ihnen verwendeten Befehlszeilenparameter (BS.sqb) ausgeführt zu werden. Wenn Sie jedoch zur Interaktion aufgefordert werden, ignorieren Sie die Tastatur und nehmen Sie die Eingaben aus der Datei sqlcmds.txt zeilenweise entgegen, als wären sie vorhanden wurde eingetippt. Check out 'Umleitung der Eingabe' hier auf dieser Website und anderen zu verstehen, viel Glück, Abraham

Vielen Dank Graham, das ist geschafft

H, noch eine Frage, dies war was ich benutzt habe: cd cd "C: Programme KA BS" SQLite3 BS.sqb

kann mir bitte jemand eine antwort geben? mtiaJoe

Ich würde deine Frage mit Ja beantworten, joesruk.

Sie können ein Laufwerk und einen Ordner auf diese Weise angebenE: cd cd "Programme KA BS" oder auf diese Weise mithilfe von cd mit dem Schalter/dcd/d "E: Programme KA BS".

danke Leute

Beliebte Beiträge