{title}

Hallo, ich habe viele Quelltextdateien und möchte die Nr. Zählen. von Zeilen in jeder Textdatei. Meine Ausgabetextdatei sollte den Namen der Quelltextdatei und die Anzahl der Zeilen in jeder Quelldatei enthalten. Das Betriebssystem ist 'Microsoft Windows XP'Plz helfen dabeiRegards, Moorthy.

Versuchen Sie es mit thisfind/v/c "" Dateiname Dateiname : 166Aber es werden keine wirklich leeren Zeilen gezählt. Fügen Sie also eine lange zufällige Zeichenfolge in die s ein, von denen Sie wissen, dass sie nicht in der Datei Abraham angezeigt werden

Danke für Ihren Vorschlag!! Aber gibt es eine andere Möglichkeit, dies zu tun? Da in diesem Fall einige der Leerzeilen beim Zählen weggelassen werden können. Grüße, Moorthy.

Hallo, ich habe noch einen Befehl dafür. Wc Zum Abrufen der Zeilenanzahl in einer Datei, wc -lZum Abrufen der Wortanzahl in einer Datei, wc -w Zum Abrufen der Zeichenanzahl in einer Datei, wc -c Beachten Sie, dass die Zeichenanzahl enthält Müllwerte. Grüße, Moorthy.

Es ist möglicherweise einfacher, ein Skript zu verwenden, in dem Sie Zeilenvorschübe/Zeilenumbrüche zählen können. Code: Const ForReading = 1Set fso = CreateObject ("Scripting.FileSystemObject") Set f = fso.GetFolder ("c: scripts") Set fc = f.FilesFor Each fs In fc Wenn UCase (fso.GetExtensionName (fs)) Dann Set objFile = fso.OpenTextFile (fs, ForReading) strText = objFile.ReadAll objFile.Close arrWords = Split (strText, vsCrLf & "" & Ubound (arrWords) + 1 IfNext beendenNach dem Speichern des Skripts mit einem VBS Nebenstelle, laufe als cscript scriptname.vbs Ändern Sie den hervorgehobenen Text für Ihren lokalen Computer. Das Skript geht davon aus, dass sich alle TXT-Dateien im selben Verzeichnis befinden.

Hier ist ein Python-Skript, das Sie sowohl in Windows als auch in Unix.Code verwenden können: f = open ("test.txt") readlines () print "Die Anzahl der Zeilen in test.txt ist% d"% len (f)

Abfrage zu Motherboards und aufwändigen Laufwerken

Ich weiß nicht viel über dieses Zeug, bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Ich bin daran interessiert, meine CPU und meinen Speicher zu aktualisieren, aber ich habe ein ziemlich altes Motherboard. Das Upgrade, das ich durchführen möchte, erfordert ziemlich sicher ein neues Motherboard, da mein aktuelles kein LGA 775-Sockel hat. Meine Frage ist also, ob ich ein neues Motherboard einbauen würde Die Festplatte muss neu formatiert werden, bevor sie funktioniert. Ich möchte im Grunde nicht alle Daten auf meiner Festplatte verlieren, aber ich habe das Gefühl, keine andere Wahl zu haben (abgesehen davon, dass ich alles zuerst an einen anderen Ort verschoben habe) ). Habe ich recht? Kurz gesagt, wenn ich alles installiere (Motherboard/CPU/DDR2) und einfach meinen Computer einschalte, hat meine Festplatte dann keine Ahnung, was zu tun ist und im Wesentlichen nichts zu tun ist und startet nicht.

Sie werden definitiv nicht von dieser Festplatte booten können, wenn Sie das Motherboard wechseln. Sie können jedoch eine weitere Festplatte hinzufügen. Installieren Sie das neue Betriebssystem auf der neuen Festplatte und unterbrechen Sie die alte, damit die Informationen auf dieser Festplatte gespeichert werden Es ist wirklich nicht so schwer zu tun und wenn Sie Hilfe dabei brauchen, rufen Sie uns an.

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ich werde wahrscheinlich versuchen, das zu tun.

Gern geschehen. Lassen Sie uns wissen, wie es geht.

Ich arbeite mit einem ziemlich engen Raum in diesem Fall. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich dort 2 Festplatten einbauen kann. Kann ich eine neue externe Festplatte als Master verwenden und die bereits vorhandene interne Festplatte als Slave festlegen?

Sie können zwar mit Sicherheit das tun, was Sie vorgeschlagen haben. Möglicherweise möchten Sie es überdenken. Persönlich. Dies ist das, was ich empfehlen würde. Sie können jedoch nicht einfach dasselbe Laufwerk, das an Ihr aktuelles Motherboard angeschlossen ist, auf einem neuen Motherboard verwenden Natürlich ist dieses neue Motherboard GENAU dasselbe Motherboard (wie das alte), das die gleichen Jumper-Einstellungen konfiguriert hat. Dasselbe BIOS usw. usw. ist jedoch höchst unwahrscheinlich. Am besten verwenden Sie eine neue Festplatte installiert mit dem neuen Motherboard.partitioniert.formatiert.und eingerichtet mit dem Betriebssystem Ihrer Wahl (sofern es unterstützt wird) und gebrückt als "Master" .das alte Laufwerk würde ich "Slave". Ich würde dann alles, was ich brauchte, vom alten auf das neue Laufwerk kopieren. Das bin nur ich. Normalerweise halte ich mich an meine Waffen. Sie hören jedoch möglicherweise etwas anderes als andere Benutzer in diesem Forum. Ich habe auch ein externes Laufwerk, verwende es jedoch nicht als Startgerät. Ich verwende es als Backup-Gerät. Dateien, Programme, Ordner usw. Meine Posts werden in der Regel etwas lang und langwierig. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Da Sie beabsichtigen, das Motherboard zu ersetzen, sind Sie mit den obigen Punkten besser dran Empfehlung.jedoch.Möchten Sie warten, um zu sehen, was andere sagen.

Ja, ich war mir nur nicht sicher, ob es seltsam wäre, es als Startgerät zu verwenden, weil es ein externes USB-Laufwerk wäre. Ich denke, meine nächste Hürde ist es, meine Windows-CD zu finden. Danke für die Info.

Gern geschehen. Halten Sie uns auf dem Laufenden.

Beliebte Beiträge