{title}

Ich habe einen Acer Extensa-Laptop mit einem Windows Vista-Betriebssystem. Meine Angaben sind unten. Mein AV ist Avast frei. Mein Problem ist das. Es gibt eine Website beyourownit.com/forum/, auf die ich mit keinem meiner Browser von meinem Laptop aus zugreifen kann. Vor ein paar Monaten hatte diese Website Malware (myfile store), aber seitdem wurde sie bereinigt und ich kann von jedem Browser auf meinem HP Desktop darauf zugreifen. Ich hatte meinen Laptop seit fast einem Jahr nicht mehr benutzt. Dieses Problem ist aufgetreten, seit ich in den letzten Tagen versucht habe, es zu verwenden. Avast blockiert das Laden im Firefox-Browser und es wird die Meldung angezeigt, dass die Verbindung zurückgesetzt wurde. Mein Google-Browser lädt die Seite auch nicht. Diese Webseite ist nicht verfügbar. Ich weiß jedoch, dass ich von meinem Desktop aus auf die Website zugreifen kann ist das, was ich bisher auf meinem Laptop gemacht habe und dachte, es könnte Malware sein. Ich habe in kürzester Zeit nach dem Start gescannt, rkill, combofix, malwarebytes, spybot deinstalliert und Firefox und Google Chrome neu installiert und meinen Router auf meinem Laptop zurückgesetzt. Die große Frage, die ich habe, ist, warum dies nur auf meinem Laptop und nicht auf meinem Desktop angezeigt wird. Gleiche Browser, Google, Firefox, gleiche Avast gleichen Forum Informationen. Aber ich habe keine Warnungen auf meinem Desktop. Eine letzte Sache. Nach einem Avast-Boot-Scan konnte ich für eine kurze Zeit von meinem Laptop aus auf die byoit-Website zugreifen. Aber es hat nicht gedauert. Ich habe andere Computer, aber ich benutze diese Erfahrung als Lernwerkzeug. Jede Hilfe oder Einsicht in das Problem wäre dankbar. Es wurde vorgeschlagen, dass ich nur mein Win Vista-Betriebssystem neu laden könnte, aber das bringt mir eigentlich nichts bei. Betriebssystem Modell Windows Vista Home Premium Service Pack 1 (Build 6001) Installationssprache: Englisch (USA) Systemgebietsschema: Englisch (USA) Acer Extensa 5620 0100Seriennummer des Systems: LXE540X041813191C32000 Gehäusetyp: NotebookProzessor a Hauptplatine b1,85 Gigahertz Intel Core2-Duo64-Kilobyte-Primärspeicher-Cache2048-Kilobyte-Sekundärspeicher-Cache64-Bit-ReadyMulti-Core (2 insgesamt) Nicht mit Hyper-Threading Board: Acer Columbia RevSerial Number: LXE540X041813191C32000Bus Clock: 166 MegahertzBIOS: Phoenix Technologies LTD V1.32 02/01/2008Drives Memory Modules c , d149.55 Gigabyte Nutzbare Festplattenkapazität105.07 Gigabyte Freier FestplattenspeicherHitachi HTS542516K9SA00 (160.04 GB) Laufwerk 0, S/N 080215BB2300WCKLJP0A, Rev. BBCOC31P, SMART Status: Fehlerfrei 3062 Megabyte Nutzbarer installierter Speicherplatz 'M1' hat 2048 MB 1234-B0) Slot 'M2' hat 1024 MB (Seriennummer 1234-B1) Lokales Laufwerk Volumesc: (NTFS auf Laufwerk 0) 74,78 GB30,49 GB freigegeben: (NTFS auf Laufwerk 0) 74,77 GB74,5 8 GB frei

Ihr Kommentar wurde entfernt. Bitte posten Sie keinen Malware-Hinweis oder hier im Malware-Forum, es sei denn, Sie benötigen Hilfe. Wenn Sie helfen möchten, gehen Sie bitte Hier. Superdave.

Hallo und herzlich willkommen bei Computer Hoffnung Forum. Ich heiße Dave. Ich werde Ihnen bei Ihrem speziellen Problem auf Ihrem Computer behilflich sein. 1. Ich werde an deinem arbeiten Malware-Probleme . Diese kann oder kann nicht Lösen Sie andere Probleme, die Sie mit Ihrer Maschine haben.2. Die Korrekturen sind spezifisch für Ihr Problem und sollten nur für dieses Problem auf diesem Computer verwendet werden. Wenn Sie etwas nicht wissen oder nicht verstehen, zögern Sie bitte nicht zu fragen.4. Bitte UNTERLASSEN SIE Führe andere Tools oder Scans aus, während ich dir helfe. Es ist wichtig, dass Sie auf diesen Thread antworten. Beginnen Sie kein neues Thema.6. Ihre Sicherheitsprogramme geben möglicherweise Warnungen für einige der Tools aus, zu deren Verwendung ich Sie auffordern werde. Seien Sie versichert, alle Links, die ich gebe, sind safe.7. Das Fehlen von Symptomen bedeutet nicht, dass alles klar ist. Wenn Sie mit Ihrem infizierten Computer nicht auf das Internet zugreifen können, müssen Sie alle Programme herunterladen und auf den Computer übertragen, den Sie gerade verwenden, und sie mit einer CD auf den infizierten Computer übertragen -RW oder ein USB-Speichergerät. Ich bevorzuge eine CD, da ein Speichergerät infiziert werden kann. Wenn Sie ein Speichergerät verwenden, halten Sie die Taste Verschiebung Halten Sie die Taste gedrückt, während Sie das USB-Speichergerät einstecken 10 sek . Sie müssen auch die Protokolle, die Sie erhalten, auf dieselbe Weise auf den fehlerfreien Computer übertragen, bis der Computer wieder online ist. Welche AV verwenden Sie auf Ihrem Laptop? Bitte herunterladen MiniToolBox auf Desktop und führen Sie es aus. Aktivieren Sie die folgenden Kontrollkästchen:

    • DNS leeren
    • IE-Proxy-Einstellungen melden
    • IE-Proxy-Einstellungen zurücksetzen
    • Listen Sie den Inhalt der Hosts auf
    • IP-Konfiguration auflisten
    • Letzten 10 Fehler in der Ereignisanzeige
    • Liste Benutzer, Partitionen und Speichergröße
    Klicken Gehen und kopiere/füge das Log ein ( Result.txt ) in deinen nächsten Beitrag.

    avast free ist mein AntivirusRan von deb (Administrator) am 30-08-2012 um 23: 46: 43Microsoft® Windows Vista® Home Premium Service Pack 1 (X86) Startmodus: Normal ============== ============ Flush DNS: ================================== = Windows IP-KonfigurationErfolgreiches Leeren des DNS-Resolver-Cache. ====================== IE-Proxyeinstellungen: ============ ================== Proxy ist nicht aktiviert. Kein Proxy-Server festgelegt. "IE-Proxy-Einstellungen zurücksetzen": IE-Proxy-Einstellungen wurden zurückgesetzt. ====== ================== Hosts-Inhalt: ============================ ==== :: 1 localhost127.0.0.1 localhost ======================= IP-Konfiguration: ========== ====================== Broadcom NetLink (TM) Gigabit Ethernet = LAN-Verbindung (nicht verbunden) Intel (R) PRO/Wireless 3945ABG-Netzwerkverbindung = WLAN Verbindung (verbunden) # # IPv4-Konfiguration # Pushd-Schnittstelle ipv4resetpopd # Ende der IPv4-KonfigurationWindows IP-Konfiguration Hostname ............: Deb-PC-Primär-DNS-Suffix .......: Knotentyp ... .........: Hybrid-IP-Routing aktiviert ........: Kein WINS-Proxy aktiviert ........: Kein WLAN-Adapter Drahtlose Netzwerkverbindung: Verbindungsspezifisches DNS-Suffix. : Beschreibung ...........: Physikalische Adresse der Intel (R) PRO/Wireless 3945ABG-Netzwerkverbindung .........: 00-1C-BF-B0-E4-2A DHCP aktiviert. ..........: Ja Automatische Konfiguration aktiviert ....: Ja Link-lokale IPv6-Adresse .....: fe80 :: 1d2d: 5249: f2ea: 657b% 11 (Bevorzugte) IPv4-Adresse .. .........: 192.168.1.3 (Bevorzugte) Subnetzmaske ...........: 255.255.255.0 Mietvertrag erhalten ..........: Donnerstag, 30. August , 2012 23:32:50 Lease läuft ab ..........: Freitag, 31. August 2012 23:32:50 Standard-Gateway .........: 192.168.1.1 DHCP-Server ...........: 192.168.1.1 DNS-Server ...........: 192.168.1.1 NetBIOS über TCP/IP ........: EnabledTunnel-Adapter LAN-Verbindung 6 : Media State ...........: Media disconnected Verbindungsspezifisches DNS-Suffix. : Beschreibung ...........: isatap. {94A8DAC4-0882-450F-9F91-EAE6AC24B307} Physische Adresse .........: 00-00-00-00-00-00 -00-E0 DHCP aktiviert ...........: Keine Autokonfiguration aktiviert ....: JaTunnel-Adapter LAN-Verbindung 11: Verbindungsspezifisches DNS-Suffix. : Beschreibung ...........: Physikalische Adresse der Teredo-Tunneling-Pseudoschnittstelle .........: 02-00-54-55-4E-01 DHCP aktiviert ...... .....: Keine Autokonfiguration aktiviert ....: Ja IPv6-Adresse ...........: 2001: 0: 9d38: 953c: 1840: 38be: 3f57: fefc (bevorzugt) Link-lokal IPv6-Adresse .....: fe80 :: 1840: 38be: 3f57: fefc% 17 (bevorzugt) Standardgateway .........: :: NetBIOS over Tcpip ........: DisabledServer : UnbekannteAdresse: 192.168.1.1Name: google.comAdressen: 2607: f8b0: 4009: 800 :: 1005 74.125.225.40 74.125.225.41 74.125.225.46 74.125.225.32 74.125.225.33 74.125.225.34 74.125.225.35 74.125.37 74.125.225.4 .225.38 74.125.225.39Ping auf google.com mit 32 Datenbytes: Antwort von 74.125.225.41: Bytes = 32 Zeit = 39 ms TTL = 56Antworten von 74.125.225.41: Bytes = 32 Zeit = 39 ms TTL = 56Ping-Statistiken für 74.125.225.41: Pakete: Gesendet = 2, Empfangen = 2, Verloren = 0 (0% Verlust), Ungefähre Umlaufzeiten in Millisekunden: Minimum = 39 ms, Maximum = 39 ms, Durchschnitt = 39 msServer: UnbekanntAdresse: 192.168.1.1Name: yahoo.comAdd resses: 98.138.253.109 98.139.183.24 72.30.38.140Pinging yahoo.com mit 32 Datenbytes: Antwort von 98.139.183.24: Bytes = 32 Zeit = 86 ms TTL = 50Antworten von 98.139.183.24: Bytes = 32 Zeit = 73 ms TTL = 52Ping Statistik für 98.139.183.24: Pakete: Gesendet = 2, Empfangen = 2, Verloren = 0 (0% Verlust), Ungefähre Umlaufzeiten in Millisekunden: Minimum = 73 ms, Maximum = 86 ms, Durchschnitt = 79 msServer: UnbekanntAdresse: 192.168. 1.1Name: bleepingcomputer.comAddress: 208.43.87.2Ping bleepingcomputer.com mit 32 Byte Daten: Zeitüberschreitung bei Anforderung.Antworten von 208.43.87.2: Zielhost nicht erreichbar.Ping-Statistik für 208.43.87.2: Pakete: gesendet = 2, empfangen = 1 , Lost = 1 (50% Verlust), Ping 127.0.0.1 mit 32 Datenbytes: Antwort von 127.0.0.1: Bytes = 32 Zeit = 8 ms TTL = 128Antwort von 127.0.0.1: Bytes = 32 Zeit = 2 ms TTL = 128Ping-Statistik für 127.0.0.1: Pakete: Gesendet = 2, Empfangen = 2, Verloren = 0 (0% Verlust), Ungefähre Umlaufzeiten in Millisekunden: Minimum = 2 ms, Maximum = 8 ms, Durchschnitt = 5 ms ======= ========================= ========================================= Schnittstellenliste 11.00 1c bf b0 e4 2a Intel® PRO/Wireless 3945ABG-Netzwerkverbindung 1. Software-Loopback-Schnittstelle 1 19.00 00 00 00 00 00 00 e0 isatap. {94A8DAC4-0882-450F-9F91-EAE6AC24B307} 17.02 00 54 55 4e 01 Teredo Tunneling Pseudo-Interface == ================================================ ====================== IPv4-Routentabelle ======================= ================================================ = Aktive Routen: Netzwerkziel Netmask Gateway-Schnittstellenmetrik 0.0.0.0 0.0.0.0 192.168.1.1 192.168.1.3 25 127.0.0.0 255.0.0.0 On-Link 127.0.0.1 306 127.0.0.1 255.255.255.255 On-Link 127.0.0.1 306 127.255 .255.255 255.255.255.255 On-Link 127.0.0.1 306 192.168.1.0 255.255.255.0 On-Link 192.168.1.3 281 192.168.1.3 255.255.255.255 On-Link 192.168.1.3 281 192.168.1.255 255.255.255.255 On-Link 192.168.1.3 281 224.0.0.0 240.0.0.0 On-Link 127.0.0.1 306 224.0.0.0 240.0.0.0 On-Link 192.168.1.3 281 255.255.255.255 255.255.255.255 On-Link 127.0.0.1 3 06 255.255.255.255 255.255.255.255 On-Link 192.168.1.3 281 ===================================== ====================================== Persistente Routen: KeineIPv6-Routentabelle ====== ================================================ ==================== Aktive Routen: Wenn Metric Network Destination Gateway 17 38 ::/0 On-Link 1 306 :: 1/128 On-Link 17 38 2001 ::/32 On-Link 17 286 2001: 0: 9d38: 953c: 1840: 38be: 3f57: fefc/128 On-Link 11 281 fe80 ::/64 On-Link 17 286 fe80 ::/64 On-Link 17 286 fe80 :: 1840: 38be: 3f57: fefc/128 On-Link 11 281 fe80 :: 1d2d: 5249: f2ea: 657b/128 On-Link 1 306 ff00 ::/8 On-Link 17 286 ff00 ::/8 On-Link 11 281 ff00 ::/8 On-Link ===================================== ===================================== Persistente Routen: Keine ========= ================= Ereignisprotokollfehler: ============================ == Anwendungsfehler: ================= Fehler: (30.08.2012, 23:32:23 Uhr) (Quelle: Microsoft-Windows-CAPI2) (Benutzer: )Beschreibung: www.download.windowsupdate.com/msdownload/update/v3/static/trustedr/en/authrootstl.cabA Das erforderliche Zertifikat hat bei der Überprüfung anhand der aktuellen Systemuhr oder des Zeitstempels in der signierten Datei keine Gültigkeitsdauer. Fehler: (30.08.2012, 23:30:33 Uhr) (Quelle: Microsoft-Windows-CAPI2) (Benutzer: )Beschreibung: www.download.windowsupdate.com/msdownload/update/v3/static/trustedr/en/authrootstl.cabA Das erforderliche Zertifikat hat bei der Überprüfung anhand der aktuellen Systemuhr oder des Zeitstempels in der signierten Datei keine Gültigkeitsdauer. Fehler: (30.08.2012, 23:30 Uhr) (Quelle: WinMgmt) (Benutzer:) Beschreibung://./root/CIMV2SELECT FROM __InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE TargetInstance ISA "Win32_Processor" UND TargetInstance.LoadPercentage> 990x80041003Error: (29.08.2012, 17:19:27 Uhr) (Quelle: Microsoft-Windows-CAPI2) (Benutzer:) : www.download.windowsupdate.com/msdownload/update/v3/static/trustedr/en/authrootstl.cabA Das erforderliche Zertifikat hat bei der Überprüfung anhand der aktuellen Systemuhr oder des Zeitstempels in der signierten Datei keine Gültigkeitsdauer. Fehler: (29.08.2012, 17:16:09 Uhr) (Quelle: Microsoft-Windows-CAPI2) (Benutzer: )Beschreibung: www.download.windowsupdate.com/msdownload/update/v3/static/trustedr/en/authrootstl.cabA Das erforderliche Zertifikat hat bei der Überprüfung anhand der aktuellen Systemuhr oder des Zeitstempels in der signierten Datei keine Gültigkeitsdauer. Fehler: (29.08.2012, 17:16:05 Uhr) (Quelle: WinMgmt) (Benutzer:) Beschreibung://./root/CIMV2SELECT FROM __InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE TargetInstance ISA "Win32_Processor" UND TargetInstance.LoadPercentage> 990x80041003Error: (28.08.2012, 17:20:33 Uhr) (Quelle: WinMgmt) (Benutzer:) Beschreibung: //./root/CIMV2SELECT FROM __InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE ISA "Win32_Processor" UND TargetInstance.LoadPercentage> 990x80041003Error: (28.08.2012 17:20:29) (Quelle: Microsoft-Windows-CAPI2) (Benutzer:) Beschreibung: www.download.windowsupdate.com/msdownload/update/v3/static/trustedr/en/authrootstl.cabA Das erforderliche Zertifikat hat bei der Überprüfung anhand der aktuellen Systemuhr oder des Zeitstempels in der signierten Datei keine Gültigkeitsdauer. Fehler: (28.08.2012, 16:03:33 Uhr) (Quelle: Microsoft-Windows-CAPI2) (Benutzer: )Beschreibung: www.download.windowsupdate.com/msdownload/update/v3/static/trustedr/en/authrootstl.cabA Das erforderliche Zertifikat hat bei der Überprüfung anhand der aktuellen Systemuhr oder des Zeitstempels in der signierten Datei keine Gültigkeitsdauer. Fehler: (28.08.2012, 16:01:45 Uhr) (Quelle: Microsoft-Windows-CAPI2) (Benutzer: )Beschreibung: www.download.windowsupdate.com/msdownload/update/v3/static/trustedr/en/authrootstl.cabA Das erforderliche Zertifikat hat bei der Überprüfung anhand der aktuellen Systemuhr oder des Zeitstempels in der signierten Datei keine Gültigkeitsdauer. Systemfehler: ============= Fehler: (14.06.2008, 09:07 Uhr) : 51 AM) (Quelle: EventLog) (Benutzer:) Beschreibung: Das vorherige Herunterfahren des Systems um 9:06:01 Uhr am 14.06.2008 war unerwartet. Fehler: (14.06.2008 08:57:52 Uhr) (Quelle: Service Control Manager) (Benutzer:) Beschreibung: Parallelport-Treiber %% 1058Fehler: (14.06.2008 08:57:34) (Quelle: HTTP) (Benutzer:) Beschreibung: Device HttpeqQueueKerberosError: ( 06.12.2008 21:08:02 Uhr) (Quelle: Service Control Manager) (Benutzer:) Beschreibung: Treiber für parallele Schnittstelle %% 1058Fehler: (06.12.2008 21:07:42 Uhr) (Quelle: HTTP) (Benutzer:) Beschreibung: Device HttpeqQueueKerberosError: (12.06.2008, 18:51:32 Uhr) (Quelle: Service Control Manager) (Benutzer:) Beschreibung: Treiber für parallele Schnittstelle %% 1058Error: (12.06.2008 18:51:19) (Quelle: HTTP) (Benutzer:) Beschreibung: Device HttpeqQueueKerberosError: (06/11/2008 20:44:38) (Quelle: Service Control Manager) ( Benutzer:) Beschreibung: Treiber für parallele Schnittstelle %% 1058Error: (11.06.2008 20:44:23) (Quelle: HTTP) (Benutzer:) Beschreibung: Device HttpeqQueueKerberosError: (11.06.2008 08:42 : 53 PM) (Quelle: DCOM) (Benutzer:) Beschreibung: {FE9617F6-E606-42AA-BECC-0E9CDA246D63} Microsoft Office-Sitzungen: ===================== ============================= Memory info: ================= ================== Prozentsatz des verwendeten Arbeitsspeichers: 37% Physischer Gesamtspeicher: 3061,68 MBVerfügbarer physischer Arbeitsspeicher: 1908,57 MBGesamte Auslagerungsdatei: 6325,65 MBVerfügbare Auslagerungsdatei: 4942,64 MBGesamte virtuell: 2047,88 MBVerfügbare virtuelle : 1944,61 MB ======================== Partitionen: ==================== ================ 1 Laufwerk c: (ACER) (Fest) (Gesamt: 69,65 GB) (Kostenlos: 29,31 GB) NTFS2-Laufwerk d: (DATA) (Fest) ( Gesamt: 69,64 GB) (kostenlos: 69,46 GB) NTFS ======================================== ============================ Benutzerkonten für DEB-PCAdministrator deb Guest Ende des Protokolls

    Ihr AV oder Ihre Firewall blockiert diese Site wahrscheinlich, weil sie infiziert war.1. Laden Sie dieses Diagnosetool herunter MGADiag.ext und speichern Sie diese auf Ihrem Desktop.2. Doppelklicken Sie auf MGADiag.exe und klicken Sie auf Fortsetzen 3. Wenn das Programm beendet ist, klicken Sie auf Kopieren 4. Veröffentlichen Sie die Ergebnisse in Ihrer nächsten Antwort.

    Diagnosebericht (1.9.0027.0): - Windows-Validierungsdaten> Validierungsstatus: EchtValidierungscode: 0Online-Validierungscode im Cache: N/A, hr = 0xc004f012Windows-Produktschlüssel: --XY9X3-JDXYP-6CJ97Windows-Produktschlüssel-Hash: xFQJU8srKsovk6p1p1L4E1W : 89578-OEM-7332157-00211Windows Produkt-ID-Typ: 2Windows Lizenztyp: OEM SLPWindows Betriebssystemversion: 6.0.6001.2.00010300.1.0.003ID: {35571A91-EAA3-41DC-B671-EF12F8726071} (1) Ist Admin: YesTestCab: 0x0Legit ActiveX: N/A, hr = 0x80070002Signed By: N/A, hr = 0x80070002Produktname: Windows Vista (TM) Home PremiumArchitecture: 0x00000000Build Lab: 6001.vistasp1_gdr.101014-0432TTS Fehler: Validation Diagnostic: Auflösungsstatus: N/AVista WGAER Daten> Bedrohungs-ID (s): N/A, hr = 0x80070002Version: 6.0.6002.16398Windows XP-Benachrichtigungen Daten> Zwischengespeichertes Ergebnis: N/A, hr = 0x80070002Datei vorhanden: NoVersion: N/A, hr = 0x80070002WgaTray.exe Signiert von: N/A, hr = 0x80070002WgaLogon.dll Signiert von: N/A, hr = 0x80070002OGA Benachrichtigungsdaten> Cache d Ergebnis: N/A, hr = 0x80070002Version: N/A, hr = 0x80070002OGAExec.exe Signiert von: N/A, hr = 0x80070002OGAAddin.dll Signiert von: N/A, hr = 0x80070002OGA Daten> Office-Status: 1022007 Microsoft Office System - 100 GenuineOGA-Version: N/A, 0x80070002Signed By: N/A, hr = 0x80070002Office Diagnostics: 77F760FE-153-80070002_7E90FEE8-175-80070002_77F760FE-153-80070002_790FEE8-175-800-80080080080070002000200020002000 1_025D1FF3-517-80040154_025D1FF3-237-80040154_025D1FF3-238-2_025D1FF3-244-80070002_025D1FF3-258-3_B4D0AA8B-920-80070057Browser-Daten> Proxy-Einstellungen: N/AUser MSIE 7.0; Win32) Standardbrowser: N/A, hr = 0x80070002Signierte ActiveX-Steuerelemente herunterladen: PromptDownload nicht signierte ActiveX-Steuerelemente: DisabledRun ActiveX-Steuerelemente und Plug-Ins: AllowedInitialize und Skript ActiveX-Steuerelemente, die nicht als sicher gekennzeichnet sind: DisabledAllow Scripting von Internet Explorer Webbrowser-Steuerelement: DisabledActive Scripting: Zulässige ActiveX-Steuerelemente, die für die Skripterstellung als sicher markiert sind: Zulässige Datei-Scan-Daten> Sonstige Daten> Office-Details: {35571A91-EAA3-41DC-B671-EF12F8726071} 1.9.0027.06.0.6001.2.00010300.1.0.003x32 ---- 6CJ9789578-OEM-7332157 -002112S-1-5-21-3923948223-3841031333-3127180615Acer Extensa 5620 Phoenix Technologies LTDV1.32 20080201000000.000000 + 00038313507018400FA04090409Central Standard Time (GMT-06: 00) 03ACRSYSACRPRDCT10210000007 Content-Lizenz für Microsoft Office 6.0.6001.18000Name: Windows (TM) Vista, HomePremium EditionBeschreibung: Windows-Betriebssystem - Vista, OEM_SLP-KanalAktivierungs-ID: bffdc375-bbd5-499d-8ef 1-4f37b61c895fAnwendungs-ID: 55c92734-d682-4d71-983e-d6ec3f16059fExtended PID: 89578-00146-321-500211-02-1033-6001.0000-1482008Installation ID: 16373575308053545140871082096706 //go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=43473 Maschinen-Zertifikat-URL: //go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=43474 Lizenz-URL verwenden: //go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=43476 URL des Product Key-Zertifikats: //go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=43475 Partial Product Key: 6CJ97License Status: LicensedWindows Aktivierungstechnologien> N/AHWID Daten> HWID Hash Aktuell: OAAAAAEABAABAAIAAQABAAAAAwABAAEAeqjqX5qzRrdUOUaD/JAEUVKd4oLy9ECZiF2sVkwBKoU = OEM Activation 1.0 Daten> N/AOEM Activation 2.0 Daten> BIOS gültig für OA 2.0: yesWindows Marker Version: 0x20000OEMID und OEMTableID Konsistente : yesBIOS-Informationen: ACPI-Tabellenname OEMID-Wert OEMTableID-Wert APIC PTLTD APIC FACP INTEL CRESTLNE HPET INTEL CRESTLNE BOOT PTLTD $ SBFTBL $ MCFG INTEL CRESTLNE TCPA Intel CRESTLN TMOR PTLTD SLIC ACRSYS ACRPRDCT ASF! OEMID OEMTBL SSDT SataRe SataPri SSDT SataRe SataPri SSDT SataRe SataPri SSDT SataRe SataPri SSDT SataRe SataPri SSDT SataRe SataPri

    Sie haben immer noch Probleme?

    Gerade als ich mich bei google anmeldete erreichte ich das byoit forum problemlos. Ich habe mich bei Google abgemeldet und Firefox ausprobiert. Die Warnung hat mir keinen Zugriff auf das byoit-Forum gewährt. Ich habe mich wieder von Firefox abgemeldet, mich wieder bei Google Browser angemeldet und es hat mich wieder blockiert. Dieser Anblick hatte viele Probleme. Dies ist nur von meinem Laptop, auf den ich nicht zugreifen kann. Ich kann problemlos von meinem Schreibtisch aus darauf zugreifen. Ich weiß nicht warum. Vielen Dank für Ihre Hilfe SuperDave. Ich benutze meinen Laptop nur selten und dachte, ich könnte etwas lernen, wenn ich neu bin, warum ich von meinem Desktop aus darauf zugreifen kann und nicht von meinem Laptop. Aber ich bin zu dem Schluss gekommen, dass es die byoit-Website selbst ist. Ich schätze Ihre Hilfe.

    Haben Sie Ihr AV oder Ihre Firewall überprüft, um festzustellen, ob dies die Blockierung der Website bewirkt? Ihr Router blockiert es möglicherweise auch.

    Hiya Fed.

    Es ist Zeit

    (Mach dir keine Sorgen, Patio, ich höre sie auch)

    Hallo Patio.Time für was? Schluck

    Öffnen Sie den SinBin erneut

    Endlich! (Die Menge tobt.)

    Ich war etwas aufgeregt und ließ meine Maus auf den Boden fallen.

    Muss Sin Bin aktivieren.

    OK, aber ich werde einige Grundregeln, Nominierungen, Berufungsrechte usw. ausarbeiten. Ich brauche Rob für den Fall, aber ich denke, er umarmt Bäume ein bisschen.

    was ist der sinbin ???

    (das will ich auch wissen)

    (das will ich auch wissen)

    Ich auch. Jemand beeilt euch und sagt es uns. Meine Fantasie ist wild.

    Was hast du dir bisher ausgedacht, Sojabohne?

    Die SinBin ist ein Aufbewahrungsbereich für "Drive By Posters", Personen mit mehreren Postings der gleichen Frage in mehreren Bereichen, schlechten Ratgebern, häufigen BS-Postings ohne Wert, denen, die gegen das Englisch der Königin verstoßen, und General Neer's gut tun Der Aufseher und kann Leute nach Belieben ein- oder ausschalten, aber es gibt ein Protokoll, das er auszuarbeiten versucht, damit es nicht völlig subjektiv ist. Allerdings können Idioten jederzeit hineingeworfen werden, nur weil. Sie alle gewarnt wurden .

    okay.

    Ich halte das SinBin für eine schlechte Idee. Wenn Sie Neulinge einstellen, die nicht genau wissen, in welchem ​​Abschnitt usw. Sie posten sollen, nerven Sie sie ohne wirklichen Grund, und machen Sie den Sinn dieser Website zunichte, die versucht, Menschen zu helfen. Brauchen wir den SinBin wirklich? Stammgäste mögen den Humor zu schätzen wissen, aber ich glaube nicht, dass jemand anders.

    Wenn sie immer und immer wieder im falschen Forum posten, wäre vielleicht eine Weile im Sinbin gut für sie und es wäre gut für Spammer

    Nur wenn sie schöne Augen haben.

    Wann komme ich raus? Das war nicht fair. : -?

    Wer hat gesagt, dass es für Neulinge war? Wie Sie erwähnt haben, können wir diese Leute sanft leiten.

    Ich habe das auch einmal so gedacht, bis ich das Licht erblickte und erkannte, dass Idioten einfach Idioten bleiben und Menschen, die nett sind und richtig buchstabieren, nicht in den Sündeimer gelangen.

    Ich bin in Gefahr, weil ich nicht buchstabieren kann

    Beliebte Beiträge